Abo
  • Services:
Anzeige
Mail und Kalender auf dem iPhone
Mail und Kalender auf dem iPhone (Bild: Apple)

Motorola-Klage: Apple schaltet Push-E-Mail in Deutschland ab

Mail und Kalender auf dem iPhone
Mail und Kalender auf dem iPhone (Bild: Apple)

Apples Push-E-Mail-Dienst steht für Nutzer von iCloud und MobileMe Mail in Deutschland nicht mehr zur Verfügung. Apple reagiert damit auf ein Urteil im Patentstreit mit Motorola.

"Aufgrund einer kürzlichen Patentklage von Motorola Mobility können Benutzer von iCloud und MobileMe ihre iCloud- und MobileMe-E-Mail derzeit nicht auf ihre iOS-Geräte pushen lassen, wenn sie sich innerhalb der Grenzen Deutschlands befinden", heißt es in einem Supporteintrag von Apple. Zwar erhalten die betroffenen Kunden ihre E-Mails von iCloud und MobileMe auch weiterhin, neue Nachrichten werden aber erst dann heruntergeladen, wenn das Mailprogramm geöffnet wird oder wenn das Gerät periodisch neue E-Mails abruft.

Anzeige

Apples Push-E-Mail-Dienst für Desktopcomputer, Notebook und im Internet sowie Dienste anderer Anbieter sind davon nicht betroffen. Das gilt ausdrücklich für Microsoft Exchange Activesync. Und auch Kontakte und Kalender aus iCloud und MobileMe werden weiter per Push auf die Geräte geliefert.

Apple hält das von Motorola in der Auseinandersetzung angeführte Patent für ungültig und will Berufung einlegen.

Bis auf weiteres müssen sich iOS-Nutzer aber mit einem Workaround behelfen, so dass ihr iPhone, iPad oder iPod touch E-Mails regelmäßig anruft. Wie das geht, erklärt Apple praktischerweise im besagten Supporteintrag.

Die Deaktivierung des Push-Mail-Dienstes erfolgt automatisch, sobald ein Nutzer mit einem iOS-Gerät nach Deutschland kommt. Wird Deutschland wieder verlassen, wird der Push-E-Mail-Dienst für iCloud automatisch wieder aktiviert. Für MobileMe muss die Einstellung manuell wieder verändert werden.


eye home zur Startseite
Crass Spektakel 06. Mär 2012

Falsch. Ich habe hier dauerhaft eine SMTP-Verbindung zu meinem Server im Internet...

harrycaine 27. Feb 2012

Würde ich auch mal sagen...;-) Apple-Kunden werden sich sicherlich freuen, wenn...

harrycaine 27. Feb 2012

Schon richtig, das nervt inzwischen richtig. Hier geht ja inzwischen weniger um...

tingelchen 25. Feb 2012

:D Wir sehen uns dann beim Club der Anonymen Realitätsfremden ;)

AndyGER 25. Feb 2012

Sammelklagen gibt es als solche in Deutschland nicht. Das Problem mit den Lizenzen ist...


Kommentare kommentiert / 24. Feb 2012

Apple schaltet Push-E-Mail in Deutschland ab



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Innoventis GmbH, Würzburg
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Stuttgart
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Hannover Rück SE, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig

  2. Automatisierung

    Hillary Clinton warnt vor den Folgen künstlicher Intelligenz

  3. Gutachten

    Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert

  4. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!

  5. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  6. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  7. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  8. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  9. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  10. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: 1.000 EUR Lizenzkosten pro Arbeitsplatz

    QDOS | 10:08

  2. Re: Ja ja das KVR...

    gadthrawn | 10:08

  3. Re: In einer so Fortgeschrittenen Gesellschaft...

    thinksimple | 10:07

  4. Drillisch zahlt zu viel berechnete Gebühren zurück

    rerx | 10:06

  5. Re: Windows 10

    KnutRider | 10:05


  1. 10:03

  2. 07:37

  3. 07:13

  4. 07:00

  5. 18:40

  6. 17:44

  7. 17:23

  8. 17:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel