Motorola: Android 4.0.x für Razr verzögert sich nochmals

Das bis Ende Juni 2012 geplante Android-4-Update für Motorolas Razr wird erst in den nächsten Wochen ausgeliefert. Dann soll auch das Razr Maxx das Update erhalten, obwohl Motorolas Updateseite davon nichts weiß. Einige Xoom-Besitzer haben das Update bereits erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Razr erhält Ice Cream Sandwich doch erst im dritten Quartal 2012.
Razr erhält Ice Cream Sandwich doch erst im dritten Quartal 2012. (Bild: Motorola)

Bereits das zweite Mal hat Motorola die Veröffentlichung von Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich für das Razr nach hinten verschoben. Ursprünglich sollte das Update bereits Anfang 2012 erscheinen und wurde dann im Februar 2012 auf das zweite Quartal 2012 verschoben.

Stellenmarkt
  1. Data Analyst (m/w/d) Schwerpunkt Marketing und Sales
    Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG, Hannover
  2. Data Engineer (m/w/d) Big Data / Azure / Power BI
    Poppe + Potthoff GmbH, Werther (Westfalen)
Detailsuche

Auf Motorolas Android-Update-Seite heißt es nun, dass das Ice-Cream-Sandwich-Update für das Razr erst im dritten Quartal 2012 erscheinen wird. Auf Motorolas Facebook-Seite wurde diese Woche angekündigt, dass ausgewählte Razr-Testnutzer das Update auf Android 4.0.x in diesen Tagen erhalten werden. Motorola will das Update allgemein in "den nächsten Wochen" verteilen, ohne den Zeitraum einzugrenzen.

Bei den Testnutzern handelt es sich wohl um Anwender, die sich vor einiger Zeit beim Motorola Feedback Network angemeldet haben. Motorola selbst erklärt nicht, nach welchen Kriterien diese Testnutzer ausgewählt werden.

Auch Testanwender mit einem Razr Maxx erhalten das Update auf Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich bereits. Allgemein soll das Razr Maxx das Android-Update ebenfalls in "den nächsten Wochen" erhalten. Wie viele Wochen das dauern wird, ist wie beim Razr aber nicht bekannt. Auf Motorolas Android-Update-Seite ist das Razr Maxx für den europäischen Markt weiterhin nicht gelistet.

Einige Xoom-Nutzer haben das Update schon

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Das Update auf Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich hatte Motorola für das Xoom in Europa für das zweite Quartal 2012 versprochen. Aber noch warten einige Xoom-Besitzer in Deutschland auf das Update. Mit der Updateverteilung hatte Motorola erst in den letzten Junitagen begonnen. Zudem gibt es das Update nur für Tablets, die nicht bei einem Mobilfunknetzbetreiber gekauft wurden. Xoom-Besitzer in den USA verwenden Android 4.0.x bereits seit Januar 2012.

Frühestens im dritten Quartal 2012 werden die beiden Honeycomb-Tablets Xoom 2 und Xoom 2 Media Edition das Update auf Android 4.0 in Deutschland erhalten. Nach den bisherigen Erfahrungen wird es das Update also erst Ende September 2012 geben - wenn es nicht noch verschoben wird. Zum angekündigten Ice-Cream-Sandwich-Update für Motorolas Atrix gibt es noch immer keinen Zeitplan vom Hersteller. Alle übrigen Android-Smartphones von Motorola erhalten kein Update auf Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich.

Bisher hat Motorola nicht verraten, welche Android-Smartphones und -Tablets ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean erhalten werden. Bisher ist nur bekannt, dass das US-Modell des Xoom Mitte Juli 2012 das Update auf Android 4.1 direkt von Google erhalten wird.

Nachtrag vom 20. Juli 2012

Auf Facebook hat Motorola eingestanden, dass das Razr das Ice-Cream-Sandwich-Update nicht mehr im Juli 2012 erhalten wird. Stattdessen dauert es noch bis August 2012, bis Razr-Besitzer Android 4.0.x erhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


dfrog 21. Jul 2012

Die mieserable Update-Politik von Motorola hat mich dazu geführt meine beiden Motos zu...

cc68 20. Jul 2012

tja das genau war auch mein Problem und das Resultat auch das selbe. Mit aktuellem...

musarati 20. Jul 2012

Ja so gehts mir auch... ich hatte damals sehr damit geliebäugelt mir das maxx zu kaufen...

Flasher 06. Jul 2012

habe ich mir damals das Razr nicht gekauft. Ich stand Ende 2011 vor der Wahl mein LG...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lightning ade
EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
Artikel
  1. Ocean Plastic Mouse: Microsoft baut Maus mit recyceltem Ozeanplastik
    Ocean Plastic Mouse
    Microsoft baut Maus mit recyceltem Ozeanplastik

    Die Ocean Plastic Mouse von Microsoft ist eine kabellose Maus, die aus einem besonderen Material gefertigt wurde - zum Teil.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. Y - The Last Man: Eine Welt der Frauen
    Y - The Last Man
    Eine Welt der Frauen

    Vor knapp 20 Jahren wurde das erste Comic-Heft veröffentlicht, einige Jahre war die Fernsehserie Y - The Last Man in Entwicklung. Jetzt ist sie endlich bei Disney+.
    Eine Rezension von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus TUF Gaming Geforce RTX 3080 V2 OC 1.177,34€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Gran Turismo 7 25th Anniv. 99,99€ [Werbung]
    •  /