Abo
  • Services:
Anzeige
Motorola verkauft das Moto X Force zu einem reduzierten Preis.
Motorola verkauft das Moto X Force zu einem reduzierten Preis. (Bild: Motorola)

Motorola: Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

Motorola verkauft das Moto X Force zu einem reduzierten Preis.
Motorola verkauft das Moto X Force zu einem reduzierten Preis. (Bild: Motorola)

Motorola verkauft derzeit unter anderem die Smartphones Moto X Force und Moto X Style mit einem Preisnachlass. Alle Modelle gibt es über Moto Maker und damit auch mit mehr Speicher. Bei den Angeboten ist auch die aktuelle Moto 360 dabei.

Motorola bietet fünf seiner Moto-Produkte derzeit in einer Sonderaktion zu reduzierten Preisen an. Alle Produkte lassen sich im Konfigurationstool Moto Maker nach den eigenen Wünschen gestalten. Die Sonderaktion läuft knapp zwei Wochen und endet am 4. April 2016. Je nach Modell ist eine Ersparnis von bis zu 50 Euro möglich - gemessen am Listenpreis. Bei allen Bestellungen fallen keine weiteren Versandkosten an.

Anzeige

Moto X Force mit unkaputtbarem Display

Mit dabei ist auch das Moto X Force, mit dem eines der Hauptprobleme moderner Smartphones gelöst werden soll: zerstörte Displays. Das Moto X Force hat ein bruchsicheres Display, das auch schwere Stürze überstehen soll. Die Ausstattung des Oberklasse-Smartphones gibt keinen Grund zur Klage, so dass auch diesbezüglich das Smartphone sehr lange eingesetzt werden kann.

Regulär kostet das Moto X Force mit 32 GByte 700 Euro, es ist derzeit über Moto Maker für 650 Euro zu haben. Im übrigen Onlinehandel kostet das Smartphone bei den großen Händlern mindestens 670 Euro. Nur bei Motorola gibt es auch eine 64-GByte-Ausführung, die dort im Rahmen der Aktion für 695 Euro angeboten wird. Sonst kostet das Modell 745 Euro.

Moto X Style ebenfalls 50 Euro günstiger

Ebenfalls 50 Euro Ersparnis vom Listenpreis gibt es für das Moto X Style, das regulär 500 Euro kostet und jetzt für 450 Euro zu haben ist. Der Onlinehandel bietet das Smartphone ebenfalls für 450 Euro an - allerdings zumeist ohne Moto-Maker-Option. Wie auch beim X-Force-Modell gibt es die X-Style-Ausführung nur bei Motorola mit mehr Speicher: Es kostet dort mit 64 GByte derzeit 495 Euro.

Außerdem gibt es eine Preissenkung für das Moto X Play, das eine besonders lange Akkulaufzeit bieten soll. Regulär kostet das 16-GByte-Modell bei Motorola 350 Euro, es wird jetzt für 330 Euro angeboten - im übrigen Onlinehandel ist es für um die 320 Euro zu haben. Über Moto Maker gibt es das Moto X Play auch mit 32 GByte Speicher, dann kostet es derzeit 380 Euro.

Das Bild vom Moto X Style ergibt sich auch für das Moto G (2015): Auch hier ist der neue Angebotslistenpreis auf dem Level, das auch bei großen Onlinehändlern verlangt wird: 180 Euro, regulär kostet die 8-GByte-Ausführung 200 Euro. Das Moto G (2015) gibt es bei Motorola auch mit 16 GByte, dann kostet es derzeit 210 Euro.

Moto 360 für 30 Euro weniger

Reduziert angeboten wird auch die neue Moto 360, die regulär 300 Euro kostet. Das verlangt der Onlinehandel derzeit auch für die Android-Wear-Smartwatch. Bei Motorola gibt es die Moto 360 derzeit für 270 Euro.

Nachtrag vom 3. Mai 2016

Motorola wiederholt die Preisaktion vom März 2016 und bietet alle oben genannten Geräte nochmals zu den gleichen Angebotspreisen an. Im Unterschied zur Aktion im März 2016 ist die aktuelle Aktion auf eine Woche beschränkt und läuft bis zum 9. Mai 2016.


eye home zur Startseite
Etreks 23. Mär 2016

Das obige gab es doch schon vor einigen Wochen (im Januar) beim Aldi im Angebot

Gl3b 22. Mär 2016

Z.B. Würde ich gerne das moto Force kaufen aber bei dem Listenpreis sind die 50¤ doch...

oldathen 22. Mär 2016

ich glaub in Indien gibt es noch eine aufgemotzte Version vom Moto G 2015. Irgendwie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  2. Ingentis Softwareentwicklung GmbH, Nürnberg
  3. mobileX AG, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 355,81€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Adobe

    Die Flash-Ära endet 2020

  2. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  3. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  4. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  5. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

  6. Armatix

    Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

  7. SR5012 und SR6012

    Marantz stellt zwei neue vernetzte AV-Receiver vor

  8. Datenrate

    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

  9. IT-Outsourcing

    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

  10. Quantengatter

    Die Bauteile des Quantencomputers



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

  1. Re: Ein getroffener Hund bellt...

    plutoniumsulfat | 23:03

  2. Re: Kreis Uelzen kann ich bestätigen.

    Reddead | 23:02

  3. Re: Welche Bank ist empfehlenswert?

    sofries | 22:57

  4. Re: Offizielle Ladepunkte meist unbrauchbar

    FlashBFE | 22:56

  5. Re: Viel zu spät

    Seroy | 22:53


  1. 21:02

  2. 18:42

  3. 15:46

  4. 15:02

  5. 14:09

  6. 13:37

  7. 13:26

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel