Abo
  • Services:

Moto Z2 Play: Lenovo pfeift auf Vorzüge des Moto Z Play

Lenovo hat das Moto Z2 Play vorgestellt. Das neue modulare Smartphone hat eine verbesserte Kamera, verzichtet aber auf die besonders lange Akkulaufzeit des Vorgängermodells. Etwas sonderbar: Ein Nachfolger für das normale Moto Z wurde nicht gezeigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Moto Z2 Play
Moto Z2 Play (Bild: Lenovo)

Mit dem Moto Z2 Play hat Lenovo das Nachfolgemodell des Moto Z Play vorgestellt. Wer sich jetzt auf ein weiteres Smartphone mit besonders langer Akkulaufzeit freut, wird enttäuscht sein. Lenovo hat einen schwächeren Akku als beim Moto Z Play eingebaut, dafür ist das Moto Z2 Play dünner geworden. Das Play-Modell ist für Lenovo das Mittelklasse-Modell der Moto-Mod-Smartphones. Für das Spitzenmodell Moto Z hat Lenovo sonderbarerweise noch kein Nachfolgemodell vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Berlin
  2. HELBAKO GmbH, Heiligenhaus

Das Moto Z2 Play unterstützt Lenovos Moto-Mod-Plattform. Das Smartphone kann also mit andockbaren Modulen um weitere Funktionen ergänzt werden. Weil die Modulgröße vorgegeben ist, haben alle Moto-Z-Smartphones die gleichen Basismaße. Das Moto Z2 Play hat einen 5,5 Zoll großen Amoled-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln - wie auch das Vorgängermodell. Inhalte sollten also scharf und gut erkennbar dargestellt werden.

  • Moto Z2 Play (Bild: Lenovo)
  • Moto Z2 Play (Bild: Lenovo)
  • Moto Z2 Play (Bild: Lenovo)
  • Moto Z2 Play (Bild: Lenovo)
  • Moto Z2 Play (Bild: Lenovo)
  • Moto Z2 Play (Bild: Lenovo)
  • Moto Z2 Play (Bild: Lenovo)
Moto Z2 Play (Bild: Lenovo)

Änderungen gibt es bei der Kameratechnik. Aus der 16-Megapixel-Kamera ist eine 12-Megapixel-Dual-Pixel-Kamera mit Laser-Autofokus und einer Blende von f/1.7 geworden. Die neue Kamera soll somit bei schlechten Lichtverhältnissen noch sehr gute Bilder machen. Der Autofokus soll eine Reichweite von bis zu fünf Metern haben und weiter entfernte Objekte damit noch scharf stellen können. Wie auch bei den anderen Moto-Z-Smartphones ragt die Kamera aus dem Gehäuse. Die Kamera dient als Fixierpunkt für die Module. Auf der Vorderseite befindet sich wieder eine 5-Megapixel-Kamera, die mit einem zweifachen LED-Blitz versehen ist.

Schnellerer Prozessor und aktuelles Android

Aus dem Snapdragon 625 wurde im Moto Z2 Play ein Snapdragon 626. Der Octa-Core-Prozessor läuft mit bis zu 2,2 GHz Taktrate und soll dem Play-Modell eine höhere Geschwindigkeit bringen. Lenovo hat das neue Modell mit 3 GByte Arbeitsspeicher und 32 GByte Flash-Speicher sowie mit 4 GByte Arbeitsspeicher und 64 GByte Flash-Speicher angekündigt. Ob beide Ausführungen auch in Deutschland angeboten werden, ist noch nicht bekannt.

Ein Steckplatz für Speicherkarten, ein Fingerabdrucksensor und eine 3,5-mm-Klinkenbuchse sind auch beim neuen Modell vorhanden. Das LTE-Smartphone bietet Dual-Band-WLAN ohne ac-Unterstützung, Bluetooth 4.2 LE + EDR, NFC und GPS. Ob das neue Modell auch mit Dual-SIM-Technik erhältlich sein wird, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Das Moto Z2 Play wird mit Android 7.1.1 alias Nougat auf den Markt kommen. Anpassungen an der Oberfläche nimmt Lenovo nicht vor, es gibt aber mit Moto Actions einige Anpassungen. So werden Benachrichtigungen direkt auf dem Display angezeigt, wenn das Smartphone angehoben wird oder der Nutzer die Hand in Richtung Smartphone führt. Das Moto Z2 Play übernimmt dabei die Ein-Tasten-Steuerung der Moto-G5-Modellreihe. Zu Moto Actions gehört auch die hauseigene Sprachsteuerung. Die im Februar 2017 versprochene Integration von Amazons Alexa gibt es noch nicht.

Kürzere Akkulaufzeit als beim Moto Z Play

Das Moto Z Play hat mit einer besonders langen Akkulaufzeit für Aufsehen gesorgt. In unserem Akkulaufzeittest spielt das Moto Z Play ein Full-HD-Video ununterbrochen 18 Stunden am Stück ab. Damit gehört es zur Spitzenklasse. Im Praxistest sind zwei bis drei Tage intensive Nutzung möglich, ohne dass der Akku zwischendurch geladen werden muss.

Auf all diese Vorzüge verzichtet Lenovo beim Moto Z2 Play. Lenovo selbst gibt für das Vorgängermodell mit 3.510-mAh-Akku eine Akkulaufzeit von 50 Stunden an. Beim Neuling sind es mit 3.000-mAh-Akku nur noch 30 Stunden. Ausgehend davon wird also das Moto Z2 Play Akkulaufzeiten wie viele andere Smartphones aufweisen und in diesem Punkt keine Sonderstellung mehr einnehmen. Der kleinere Akku hat das neue Smartphone dünner und leichter gemacht; Schnellladetechnik wird wieder unterstützt.

Keine Preisangabe für Deutschland

Wann das Moto Z2 Play nach Deutschland kommt, hat die deutsche Pressestelle von Lenovo nicht mitgeteilt. Der Termin wird erst später genannt. Die US-Pressestelle hat demgegenüber verkündet, dass das Smartphone im Juni 2017 weltweit verfügbar sein soll. Zum Euro-Preis des Smartphones gibt es vom Hersteller keine Angaben. In den USA soll das Smartphone für 500 US-Dollar erscheinen. Der Preis gilt für die Ausführung mit 4 GByte Arbeitsspeicher und 64 GByte Flash-Speicher.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. 3,84€
  3. 55,00€ (Bestpreis!)
  4. 6,99€

gamesartDE 05. Jul 2017

Danke - unterschreibe ich alles, ich liebe mein Z Play auch - will mir ebenfalls das Game...

david_rieger 02. Jun 2017

28 Tage am Stück? Außerdem ist das auch keine Leistung, wenn quasi jeder Verbraucher...

nicoledos 02. Jun 2017

Für Moto G gilt, Play < "ohne zusatz" < Plus die werden das nicht bei jeder Modellreihe...

dantist 02. Jun 2017

Das erste Z Play ist 1mm dicker, die Kamera steht nur halb so weit raus. Das meinte ich...

the_second 02. Jun 2017

Ich hatte mich schon damit abgefunden, dass ich halt das Moto Z Play kaufen muss und dann...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /