Abo
  • Services:
Anzeige
Eine Konzeptdarstellung der geplanten Moto-Mod-Tastatur
Eine Konzeptdarstellung der geplanten Moto-Mod-Tastatur (Bild: Livermorium)

Projekt in zeitlichem Verzug

Derzeit ist das Projekt mit dem selbstgesteckten Zeitplan erheblich in Verzug. Bis spätestens Ende Mai 2017 soll ein zweiter Prototyp fertig sein. Die Arbeiten daran sollten eigentlich im Februar 2017 erledigt werden. Auf der Indiegogo-Seite wird versprochen, dass die ersten Tastatur-Mods im Juli 2017 ausgeliefert werden. Dieser Termin wurde bereits um einen Monat nach hinten verschoben.

Anzeige

QWERTZ-Modell erscheint erst einen Monat später

Es ist fraglich, ob das ausreicht. Livermorium selbst geht davon aus, dass es nach dem zweiten Prototyp noch vier Monate braucht, bis die Produktion beginnen kann. Das wäre dann im September der 2017 Fall, so dass die ersten Tastatur-Mods im Oktober 2017 ausgeliefert würden. Das setzt voraus, dass keine weiteren Verzögerungen auftreten.

  • Die ausgezogene Moto-Mod-Tastatur am Smartphone (Bild: Livermorium)
  • Die Tastatur soll in drei Farben erhältlich sein. (Bild: Livermorium)
  • Die Tasten sind hintergrundbeleuchtet und abgerundet. (Bild: Livermorium)
  • Die Moto-Mod-Tastatur soll sich wie andere Moto-Mods einfach an ein Moto Z oder Moto Z Play anstecken lassen. (Bild: Livermorium)
Die Moto-Mod-Tastatur soll sich wie andere Moto-Mods einfach an ein Moto Z oder Moto Z Play anstecken lassen. (Bild: Livermorium)

Generell soll das Tastatur-Mod mit QWERTZ-Layout nochmal einen Monat später ausgeliefert werden. Das Startup gibt als Schätztermin August 2017 an, nach dem eigenen Zeitplan würde es aber mindestens bis November 2017 dauern, bis die Auslieferung beginnen kann.

Tastatur-Mod erhält Unterstützung von Lenovo

Livermorium hat sich am Moto Pitch Day beteiligt und ist Teil des Moto-Accelerator-Programms. Damit erhält das Startup Unterstützung bei technischen Fragen rund um das Mod-Design. Außerdem kann die Schiebetastatur später einmal über die Vertriebskanäle von Lenovo verkauft werden. Eine direkte finanzielle Unterstützung wollte Lenovo für das Projekt nicht leisten.

Bei einem Projekt in einer solch frühen Planungsphase besteht immer das Risiko, dass das Produkt möglicherweise nicht erscheinen wird, auch wenn das Finanzierungsziel erreicht wurde. Das Tastatur-Mod wäre eine deutliche Bereicherung für die Mod-Auswahl.

Lenovo hat eigene Mod-Pläne bisher nicht umgesetzt

Lenovo selbst hat sich selbst zum Ziel gesetzt, zwölf neue Mods pro Jahr auf den Markt bringen zu wollen. Pro Quartal wären das durchschnittlich vier Mods. Derzeit hinkt Lenovo dem eigenen Anspruch weit hinterher - bis Ende April 2017 ist nicht ein einziges neues Mod erschienen.

Eigentlich wollte Lenovo im März 2017 ein eigenes Akku-Mod auf den Markt bringen. Mit einem 2.220-mAh-Akku sollte es für 50 Euro erscheinen. Das Akku-Mod wird kein drahtloses Laden unterstützen und wird nur geladen werden können, wenn es mit dem Smartphone verbunden ist. Noch Ende März 2017 zeigte sich Lenovo im Gespräch mit Golem.de zuversichtlich, dass der eigene Akku-Mod in den nächsten Wochen verfügbar sein wird. Seit Anfang April 2017 ist aber klar, dass es noch dauert - der Verkaufsstart für das Akku-Mod wurde auf unbestimmte Zeit nach hinten verschoben, einen Grund dafür nannte der Hersteller nicht.

Von den auf dem Mobile World Congress 2017 gezeigten Mod-Ideen gibt es noch keine weiteren Details. Nur für ein Gamepad-Mod gibt es Sommer 2017 als Termin. Wann der Ladeadapter, das Alexa-Mod, das Mod zum drahtlosen Aufladen und ein Schnelllade-Akku-Mod erscheinen sollen, ist weiterhin offen.

 Moto Z: Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

eye home zur Startseite
Bigfoo29 03. Mai 2017

Ich lass keinen Frust ab. Ich hab das andere Projekt nur über mehrere Jahre verfolgt...

Bigfoo29 02. Mai 2017

Nachdem Ares eingestellt ist, tatsächlich eines der wenigen Möglichkeiten, sein Telefon...

Bigfoo29 02. Mai 2017

Ähm... ja, so eine Tastatur wäre toll. Nur: Eben, es gibt viele Projekte, die technisch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. echion Corporate Communication AG, Augsburg
  2. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79€
  2. 499,99€

Folgen Sie uns
       


  1. BMW-Konzept Vision E3 Way

    Das Zweirad hebt ab

  2. Pocket Camp

    Animal Crossing baut auf Smartphones

  3. DFKI

    Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde

  4. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  5. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  6. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X

  7. Meg Whitman

    Chefin von Hewlett Packard Enterprise tritt ab

  8. Fitbit Ionic im Test

    Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  9. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  10. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Wie viele Millionen hat das DFKI inzwischen...

    MozartInAGoKart | 12:26

  2. Re: Erinnert mich an meine Ausbildung...

    querschlaeger | 12:26

  3. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    Third Life | 12:24

  4. Re: Speilt das ausser kleinen Kindern wer?

    Kakiss | 12:23

  5. Re: was Elon Musk alles will.....

    gadthrawn | 12:22


  1. 12:03

  2. 11:44

  3. 10:48

  4. 10:16

  5. 09:41

  6. 09:20

  7. 09:06

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel