Abo
  • Services:

Verfügbarkeit, keine Preise und erste Einschätzung des Moto Z

Lenovo will das Moto Z weltweit im September 2016 ausliefern. Die Vorseriengeräte waren mit Android 6.0.1 alias Marshmallow ausgestattet. Das Moto Z Force wird es nicht in Deutschland geben. Einen Preis wollte Lenovo auch auf Nachfrage nicht nennen. Er soll aber im Bereich der Smartphone-Oberklasse liegen. Preise zu den Mods stehen ebenfalls noch nicht fest. Sie sollen parallel mit dem Moto Z verfügbar sein.

Fazit

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Lenovos Moto Z hat Potenzial. Der Ansatz, mit den Moto Mods gleich noch die Hardware-Bastler-Community miteinzubeziehen, dürfte dem Konzept eine lange Haltbarkeitsdauer verleihen, so war es auch anscheinend geplant. Die beiden Moto Z sind erst der Anfang.

Die Module selbst sind bisher recht simpel. Ein Projektor, ein Lautsprecher und ein Akkupack gehören zum Startangebot. Alle drei sind mobile Lösungen mit mäßigem Ergebnis. Das ist bei der Größe aber auch nicht anders zu erwarten. Gerade unterwegs dürften die Mods sehr praktisch sein.

Das Smartphone selbst hat ein ansprechendes Design. Wir würden aber die Nutzung eines der funktionslosen Cover empfehlen. Das rundet das System an den Kanten ab, macht das Gerät griffiger und schützt zudem die Kontakte.

Ärgerlich ist jedoch das Fehlen des Klinkenanschlusses. Eine Adapterkonstruktion dürfte den USB-C-Anschluss recht stark belasten. Eine entsprechende Zugentlastung für den kleinen USB-C-Port dürfte sich nur schwer realisieren lassen. Leider konnte Lenovo den Adapter noch nicht zeigen.

Ob das Moto Z ein Erfolg wird und sein Geld wert ist, hängt aber letztendlich auch vom Preis ab - und der ist noch nicht bekannt.

 Die verschiedenen Module gab es schon funktionsfähig
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Dany404 05. Sep 2016

wär nen Nachfolger für mein umgebautes Photon Q In meinem Bekanntenkreis schwören bis...

photoliner 13. Jun 2016

Das wäre mir neu, dass es "die meisten" hätten. Selbst wenn ich mir keine Noname-Ware...

Pjörn 10. Jun 2016

Die Nahaufnahmen sind wirklich klasse und verdienen ein besonders Lob! Wenn man sich mal...

yoyoyo 10. Jun 2016

Kauf dir halt das GPIO modul und löt nen guten DAC dran, dann haste ne Klinke mit...

superdachs 10. Jun 2016

Also ich höre gern mit meinen Bluetooth Kopfhörern. Allerdings habe ich die geschenkt...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  2. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  3. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
  2. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  3. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

    •  /