Abo
  • Services:
Anzeige
Motorola hat das neue Moto X vorgestellt.
Motorola hat das neue Moto X vorgestellt. (Bild: Motorola)

Sprachsteuerung und Active Display

Nutzer des Moto X können zahlreiche Aktionen ausführen, ohne das Smartphone berühren zu müssen. Motorola nennt dies "Touchless Control": Per Sprachbefehl kann beispielsweise Google Now aufgerufen werden. Dies funktioniert auch im Standby-Modus.

Anzeige
  • Das neue Motorola Moto X (Bild: Motorola)
  • Das neue Motorola Moto X (Bild: Motorola)
  • Das neue Motorola Moto X (Bild: Motorola)
  • Das neue Motorola Moto X (Bild: Motorola)
  • Die möglichen Farbvarianten des neuen Motorola Moto X (Bild: Motorola)
  • Das neue Motorola Moto X in Violet/Purple (Bild: Motorola)
  • Das neue Motorola Moto X in Royal Blue/Black (Bild: Motorola)
  • Das neue Motorola Moto X in Spearmint/Neon Yellow (Bild: Motorola)
  • Das neue Motorola Moto X in Spearmint/Neon Yellow (Bild: Motorola)
Das neue Motorola Moto X (Bild: Motorola)

Mit der Funktion "Active Display" werden auf dem Lockscreen beispielsweise eingegangene Nachrichten angezeigt, die dort auch komplett gelesen werden können, ohne dass der Nutzer das Mobiltelefon aktivieren muss. Das soll die Akkulaufzeit verlängern. Legt der Nutzer einen Finger auf den Bildschirm, werden weitere Details zur Nachricht angezeigt. Mit einem Wisch nach oben gelangt der Nutzer dann direkt in die Anwendung, aus der die Nachricht stammt, etwa in die SMS-App.

Gehäuse am Rand nur 5,6 mm dünn

Das Moto X hat einen Akku mit einer Nennladung von 2.200 mAh, der bis zu 13 Stunden Gesprächszeit und 24 Stunden durchschnittliche Benutzung ermöglichen soll. Das Gehäuse des Moto X ist 128,5 x 65 mm groß, die Dicke variiert zwischen 5,6 und 10,4 mm. Das Gewicht beträgt 130 Gramm.

Das Moto X unterstützt Quad-Band-GSM, UMTS und LTE. Dual-Band-WLAN beherrscht das Smartphone nach 802.11a/b/g/n und dem schnellen ac. Bluetooth läuft in der Version 4.0 LE + EDR.

Anrufe annehmen dank Browser-Plugin

Das Moto X wird noch mit der Android-Version 4.2.2 ausgeliefert, die bis auf Active Display kaum verändert wurde. Google hat vor kurzem erst die neue Android-Version 4.3 zusammen mit dem neuen Nexus 7 vorgestellt.

Motorola hat auch zwei Tools zum Moto X vorgestellt. Mit dem Chrome-Plugin Motorola Connect können Nutzer ihr Gerät mit dem PC verbinden und über Googles Browser Telefonate annehmen und SMS schreiben. Die App Motorola Migrate hingegen hilft dem Nutzer, Fotos, Videos, Kontakte und SMS-Verläufe von seinem alten Android-Smartphone auf das Moto X zu kopieren.

In den USA ab 200 US-Dollar erhältlich

Das Moto X mit 16 GByte Speicher kommt für 200 US-Dollar inklusive Vertrag in den Handel, die 32-GByte-Version wird mit Vertrag 250 US-Dollar kosten. Zu welchem Preis das Gerät ohne Vertrag angeboten wird, ist nicht bekannt. Wann das Smartphone zu welchem Preis nach Deutschland kommt, ist unbekannt.

Nachtrag vom 2. August 2013, 10:30 Uhr

Dem Artikel wurde ein Video hinzugefügt.

Nachtrag vom 2. August 2013, 15:00 Uhr

Laut Slashgear.com hat Motorola den Preis für ein vertragsfreies Moto X mit 16 GByte Speicher auf 575 US-Dollar festgesetzt, die 32-GByte-Version soll 630 US-Dollar kosten. Diese Modelle funktionieren allerdings dennoch nur mit den SIM-Karten des jeweiligen Netzanbieters.

 Moto X: Motorolas neues Android-Smartphone hört aufs Wort

eye home zur Startseite
Nexus4 23. Sep 2013

OK also On Screen tasten haben vor und Nachteile. Ich bin mit denen ganz zu Frieden auch...

rausche 04. Aug 2013

Bitte Quellenangabe. Deine Aussage glaube ich sonst nämlich nicht.

Lala Satalin... 04. Aug 2013

Eher ein Werbeauftrag von Motorola an Wired statt ein Artikel.

Lala Satalin... 03. Aug 2013

Das glaube ich erst, wenn ich es life sehe. Bisher haben alle Android-Geräte schon in den...

kaemmi 03. Aug 2013

https://www.golem.de/news/android-erstes-google-motorola-smartphone-wird-kein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PBM Personal Business Machine AG, Köln
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Weissach
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 88€
  2. bei Alternate.de
  3. 149,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Amazon Go Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant
  2. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  3. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  2. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  3. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update

  1. Re: Habe noch nie verstanden...

    Petterson | 00:31

  2. Re: klar Fehler passieren

    ecv | 00:27

  3. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    gaym0r | 00:21

  4. Re: Anschlüsse!

    grorg | 24.02. 23:45

  5. Re: 2018

    kendon | 24.02. 23:35


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel