Abo
  • IT-Karriere:

Moto Maker: Online-Konfigurator für die Motorola Moto 360 geplant

Die Motorola Moto 360 gibt es in mehreren Farben und mit verschiedenen Armbändern. Damit sich der Kunde vor dem Kauf ein genaues Bild machen kann, welche Kombination ihm gefällt, soll es bald einen Onlinekonfigurator für die Smartwatch geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Motorola-Smartwatch Moto 360
Motorola-Smartwatch Moto 360 (Bild: Motorola)

Wer die Smartwatch Motorola Moto 360 kaufen will, kann aus drei verschieden Uhrengehäusen und Armbändern wählen. Das Metallgehäuse gibt es in schwarz, silber oder goldfarben. Dazu kommen Armbänder aus Metall in silber oder schwarz sowie ein Lederarmband. Mit dem Moto Maker sollen sich Kunden künftig ein genaues Bild der verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten machen können.

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. LORENZ Life Sciences Goup, Frankfurt am Main

b Noch gibt es die Smartwatch im Onlinekonfigurationstool aber nicht - erst ab März 2015, wie Motorolas Designchef Dickon Isaacs Wired verriet.

  • Motorolas Smartwatch Moto 360 (Bild: Motorola)
  • Motorolas Smartwatch Moto 360 (Bild: Motorola)
  • Motorolas Smartwatch Moto 360 (Bild: Motorola)
  • Motorolas Smartwatch Moto 360 (Bild: Motorola)
Motorolas Smartwatch Moto 360 (Bild: Motorola)

Bislang lassen sich im Konfigurator die Moto-X-Smartphones mit ihren 25 verschiedenen Rückseiten, Verzierungen und Gehäusefarben zusammenstellen und eine Gravur eingeben.

Ob Apple bei der Apple Watch genauso verfährt, die es ebenfalls in zahlreichen Farb- und Größenvariationen, Materialien und mit diversen Armbändern geben wird, ist nicht bekannt. Bislang äußerte sich Apple nicht einmal zu den Preisen der meisten Modelle. Gerüchten zufolge will Apple die Uhr zunächst nur in Apple Stores anbieten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,67€
  3. (-55%) 6,75€
  4. 13,95€

riccot 04. Mär 2015

WTF! Er hat eindeutig zu viele Prototypen Bilder gesehen. haha Die Moto 360 ist wohl das...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /