Abo
  • Services:
Anzeige
Motorolas neues Moto G
Motorolas neues Moto G (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Neues Moto G im Hands On: Mach's noch einmal, Motorola

Motorolas neues Moto G
Motorolas neues Moto G (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Mit dem neuen Moto G bringt Motorola eine zweite Version seines erfolgreichen Einsteiger-Smartphones. Die Hardware hat der Hersteller dabei in zahlreichen Punkten verändert - mit 200 Euro ist das Moto G immer noch das leistungsfähigste Android-Smartphone im Einsteigerbereich.
Von Tobias Költzsch und Ingo Pakalski

Im Zuge der Ifa 2014 hat Motorola sein neues Moto G vorgestellt. Wie sein Vorgänger bietet das neue Gerät trotz des verhältnismäßig niedrigen Preises wieder ein gutes Preisleistungsverhältnis. Beim Display und bei der Kamera hat Motorola die deutlichsten Veränderungen durchgeführt.

Anzeige

Der IPS-Bildschirm misst jetzt 5 Zoll, beim Vorgänger waren es noch 4,5 Zoll. Die Auflösung beträgt weiterhin 1.280 x 720 Pixel, weshalb die Pixeldichte von 329 ppi auf 294 ppi sinkt. Inhalte werden daher nicht ganz so scharf angezeigt wie beim Vorgängermodell, dennoch lassen sich auch Schriften gut auf dem Display lesen.

  • Motorolas neues Moto G (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Motorolas neues Moto G (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Motorolas neues Moto G (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Motorolas neues Moto G (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
Motorolas neues Moto G (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Den Prozessor hat Motorola unverändert gelassen: Weiterhin arbeitet ein Snapdragon 400 mit vier Kernen und einer Taktrate von 1,2 GHz im Inneren des Smartphones. Der Arbeitsspeicher ist wieder 1 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 8 GByte. Eine 16-GByte-Version gibt es nicht mehr.

Neues Moto G mit Steckplatz für Micro-SD-Karten

Dafür hat Motorola einen der größten Kritikpunkte des ersten Moto G beim neuen Modell beseitigt: Dank eines Steckplatzes für Micro-SD-Karten können beispielsweise Fotos oder andere Daten ausgelagert werden und belegen nicht mehr den eingebauten Speicher. Allerdings werden nur Speicherkarten mit bis zu 32 GByte unterstützt. App2SD wird vermutlich nicht unterstützt.

Die Hauptkamera hat jetzt 8 statt 5 Megapixel, die Kamera-App hat Motorola etwas übersichtlicher gestaltet. Die Bildqualität ist unserem ersten Eindruck nach gut, eine genauere Einschätzung ist aber erst nach einem detaillierten Test möglich. Die Frontkamera hat jetzt 2 statt 1,3 Megapixel.

Beim neuen Moto G wird es - zumindest in der jetzt vorgestellten Version - keine LTE-Unterstützung geben. Das Smartphone beherrscht Quad-Band-GSM und UMTS sowie WLAN nach 802.11b/g/n. Dafür können Nutzer dank Dual-SIM-Technik zwei SIM-Karten verwenden - praktisch auf Reisen oder bei privaten und geschäftlichen Telefonnummern. Bluetooth läuft in der Version 4.0, ein GPS-Chip ist eingebaut. Auf NFC muss der Nutzer verzichten.

Pures Android 4.4.4 

eye home zur Startseite
MasterKeule 09. Sep 2014

Nun ja, ich habe es als Telefon und Navi genutzt. Dafür reichts allemal. Aber es hatte...

FritzTheFrutz 08. Sep 2014

[...] Das ist soooo wahr und treffend beschrieben. Realität im Schmalbandland D (und das...

Niantic 08. Sep 2014

naja helios in münchen kommt :-) da sollten dann 30-40 stunden drin sein... aber danke...

fokka 07. Sep 2014

meine rede. ich glaub das z3 compact sollte man schon auch noch in erwägung ziehen mit...

mgoldhand 07. Sep 2014

also das cube 6x ist jetzt nicht wirklich viel besser... 8 cores mit 1,7 === mehr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. STAHLGRUBER GmbH, Poing, Raum München
  2. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München
  3. TADANO FAUN GmbH, Lauf an der Pegnitz / bei Nürnberg
  4. Syna GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 69,00€
  3. 222,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  2. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  3. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  4. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  5. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  6. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  7. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  8. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  9. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  10. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: "Wenn die Kosten sich dafür lohnen"

    Carlo Escobar | 10:37

  2. Re: Wäre dies eine Energiesparlösung gegenüber...

    renegade334 | 10:31

  3. Re: Ohne Subvention? Das klingt zu schön um wahr...

    Ovaron | 10:24

  4. Re: Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den...

    violator | 10:22

  5. Re: Pay to Win?

    Ovaron | 10:17


  1. 09:01

  2. 17:40

  3. 16:40

  4. 16:29

  5. 16:27

  6. 15:15

  7. 13:35

  8. 13:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel