Abo
  • Services:
Anzeige
Motorolas neues Moto G
Motorolas neues Moto G (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Pures Android 4.4.4

Ausgeliefert wird das neue Moto G mit Android in der Version 4.4.4 alias Kitkat, das Motorola wie bei seinen anderen Smartphones nicht verändert. Auch für das neue Gerät verspricht Motorola zügige Updates, sobald Google neue Android-Versionen herausbringt. Bereits die aktuellen Smartphones von Motorola erhalten mit als erste Nicht-Nexus-Geräte die neuen Android-Versionen.

  • Motorolas neues Moto G (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Motorolas neues Moto G (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Motorolas neues Moto G (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Motorolas neues Moto G (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
Motorolas neues Moto G (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Die Systemgeschwindigkeit gefällt uns auch beim neuen Moto G sehr gut. Durch die Menüs können wir ohne Ruckler scrollen, auch mehrere geöffnete Apps stellen das Smartphone vor keine allzu großen Aufgaben. Natürlich ist der Snapdragon-400-Prozessor bei sehr leistungshungrigen Anwendungen irgendwann an seiner Grenze angelangt, für die alltäglichen Apps reichen die Geschwindigkeit und der Arbeitsspeicher aber allemal.

Anzeige

Äußerlich ähnelt das neue Moto G seinem Vorgänger sehr - bis auf die unterschiedliche Größe natürlich. Das neue Modell misst 141,5 x 70,7 mm, die Dicke reicht von 6 bis 11 mm. Dies bedingt die geschwungene Rückseite, durch die auch das neue Moto G wieder sehr gut in der Hand liegt. Der Neuling ist damit also deutlich länger und breiter geworden, das alte Modell misst 129,9 x 65,9 x 11,6 mm. Das größere Gehäuse ist eine Folge des größeren Displays.

Beim Gewicht hat das neue Modell nur minimal zugelegt: Statt bisher 143 Gramm sind es jetzt 149 Gramm. Anstelle eines einzelnen Lautsprechers hat Motorola zwei Frontlautsprecher für Stereo-Sound eingebaut, die einen überraschend satten Klang bieten.

Fazit

Auch die zweite Version des Moto G ist das beste Android-Smartphone in seiner Preisklasse - und das beste Gerät für Einsteiger. Der bei manchen sehr günstigen Geräten entstehende Frust stellt sich aufgrund der anständigen Hardware und der guten Verarbeitung beim neuen Moto G nicht ein. Im Gegenteil: Bereits in unserem kurzen Test hat uns das Smartphone Spaß gemacht.

Die Änderungen bei der Kamera und das größere Display gefallen uns - trotz gleich gebliebener Auflösung. Dass Motorola den Prozessor nicht ausgewechselt hat, empfinden wir nicht als störend: Der Snapdragon 400 ist ein bewährtes SoC und für ein Gerät dieser Preisklasse absolut angemessen. Dass es nur noch eine 8-GByte-Version gibt, wird durch den neuen Speicherkartensteckplatz wettgemacht.

Das neue Moto G dürfte mit dem gegebenen Preisleistungsverhältnis wie sein Vorgänger ein Erfolg werden. Für uns gibt es in dieser Preisklasse keine gleich gute Alternative. Für manch einen könnte aber das neue Moto G zu groß sein, denn es ist nicht mehr ganz so hosentaschenfreundlich wie das Vorgängermodell.

 Neues Moto G im Hands On: Mach's noch einmal, Motorola

eye home zur Startseite
MasterKeule 09. Sep 2014

Nun ja, ich habe es als Telefon und Navi genutzt. Dafür reichts allemal. Aber es hatte...

FritzTheFrutz 08. Sep 2014

[...] Das ist soooo wahr und treffend beschrieben. Realität im Schmalbandland D (und das...

Niantic 08. Sep 2014

naja helios in münchen kommt :-) da sollten dann 30-40 stunden drin sein... aber danke...

fokka 07. Sep 2014

meine rede. ich glaub das z3 compact sollte man schon auch noch in erwägung ziehen mit...

mgoldhand 07. Sep 2014

also das cube 6x ist jetzt nicht wirklich viel besser... 8 cores mit 1,7 === mehr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bilfinger SE, Mannheim
  2. Swyx Solutions AG, Dortmund
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Bremen
  4. Deutsche Telekom AG, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hauptversammlung

    Rocket Internet will eine Bank sein

  2. Alphabet

    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

  3. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  4. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  5. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  6. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  7. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  8. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  9. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  10. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C
  2. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen
  1. Cryogenic Memory Rambus arbeitet an tiefgekühltem Quantenspeicher
  2. Quantenphysik Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. Electronic Arts "Alle unsere Studios haben VR-Programmiermöglichkeiten"
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

  1. Re: 40.000 EUR.

    Unix_Linux | 02:23

  2. Re: 1 Dollar Gehalt

    Sharra | 01:55

  3. Re: Mrs. ist verheiratet - korrekt wäre Ms oder Ms.

    PlonkPlonk | 01:54

  4. Re: Kein Mensch ist 200 Mio. Dollar/Euro Wert

    Sharra | 01:41

  5. Re: Lieber das U-Bahnnetz ausbauen!

    Luke321 | 01:10


  1. 13:08

  2. 12:21

  3. 15:07

  4. 14:32

  5. 13:35

  6. 12:56

  7. 12:15

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel