Abo
  • Services:

Mortal Kombat X: Prügelspiel erhält verspätet Ab-18-Freigabe

Anders als erwartet hat die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) das Prügelspiel Mortal Kombat X nicht in ihren Index aufgenommen. Trotz seines hohen Gewaltgrads kann es nun ganz offiziell ohne Schnitte in Deutschland erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Mortal Kombat X
Artwork von Mortal Kombat X (Bild: Warner Bros Games)

Das Prügelspiel Mortal Kombat X hat nach der weltweiten Veröffentlichung Mitte April 2015 von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) eine Freigabe "ab 18" erhalten. Eigentlich war erwartet worden, dass die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) den Titel wegen seines hohen Gewaltgrads in ihren Index aufnimmt. Tatsächlich hat die Behörde das Programm geprüft, dann aber eine Jungendgefährdung ausgeschlossen - womit es nicht zu einer Indizierung kommt.

Stellenmarkt
  1. INTARGIA Managementberatung GmbH, Dreieich
  2. RuP Vertriebs GmbH, Rödermark

Als Folge hat die USK wiederum die Möglichkeit, das Spiel mit einer Freigabe "ab 18" zu versehen; auf der Webseite der Einrichtung ist das Spiel bereits mit dem roten Logo in der Liste neu geprüfter Titel geführt.

Mortal Kombat X kann damit regulär in Deutschland erscheinen und wie jeder andere Titel mit der Altersfreigabe für Erwachsene per Versand oder Download vertrieben werden - sofern die jugendschutzrechtlichen Bestimmungen eingehalten werden. Mortal Kombat X ist schon länger als Import in Deutschland erhältlich. Ob das Spiel hierzulande nun auch offiziell erscheint, hat Publisher Warner Bros Games noch nicht bekanntgegeben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,82€
  2. 299€
  3. 499€ + Versand
  4. (-80%) 3,99€

Elgareth 16. Jul 2015

Nicht? Also bei SIM-Karten funktioniert das "Nur eigenhändig anzunehmen" doch auch...

Elgareth 16. Jul 2015

Moment...was? Hast du dir mal eine Fatality-Compilation angesehen? "Here's Johnny"? Das...

Elgareth 16. Jul 2015

Zeiten ändern sich... es gibt inzwischen ja genug RTS-Games mit Menschen, ich denke bei...

Keksmonster226 15. Jul 2015

Sorry aber Häh?! Das Spiel ist an den Account gebunden. Nicht an irgendeine Region. Es...

Anonymer Nutzer 15. Jul 2015

Verständlich. Der geworfene könnte ja nass werden. Unzumutbar


Folgen Sie uns
       


Akustische Kamera Soundcam - Bericht

Lärm ist etwas für die Ohren? Nicht nur: Eine akustische Kamera macht Geräuschquellen sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise fehlerhafte Teile in einer Maschine erkennen oder der laute Lüfter im Computer aufspüren. Wir haben es ausprobiert.

Akustische Kamera Soundcam - Bericht Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
  2. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  3. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenskandal Bundesregierung erwägt strenge Facebook-Regulierung
  2. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  3. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

    •  /