Raytracing: Dreamworks macht Moonray-Renderer Open Source

Die Raytracing-Engine kommt in Animationsfilmen wie Drachenzähmen leicht gemacht 3, Die Croods: Alles auf Anfang und Die Gangster Gang zum Einsatz.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Beispiel dafür, was die Moonray-Engine kann.
Ein Beispiel dafür, was die Moonray-Engine kann. (Bild: Dreamworks Animation)

Das Animationsstudio Dreamworks Animation hat angekündigt, seine Rendering-Engine Moonray-noch im Verlauf des Jahres 2022 als Open-Source-Software freizugeben. Das erklärte das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Stellenmarkt
  1. Demand Manager / Systembetreuer (m/w/d) Manufacturing IT
    Paulaner Brauerei Gruppe GmbH & Co. KGaA, München
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Regensburg
Detailsuche

"Wir freuen uns, mit der Industrie zehn Jahre Forschung und Entwicklung zu teilen", sagte Andrew Pearce, Vice President of Global Technology bei Dreamworks Animation. "Die Nachfrage nach Rendering im großen Stil wächst Jahr für Jahr, und Moonray kann diese Nachfrage bedienen."

"Wir erwarten, dass der Code durch die Beteiligung der Community stärker wird", erklärte Pearce weiter. Dreamworks wolle zeigen, dass man sich Open Source verpflichtet fühle.

Moonray-Engine kommt in zahlreichen Filmen zum Einsatz

Die Moonray-Engine ist ein auf der Monte-Carlo-Integration basierender Raytracer. Dreamworks Animation zufolge kann der Algorithmus sowohl fotorealistische als auch stark stilisierte Bilder erzeugen. Die Engine soll gut skalierbar und effizient sein.

Golem Karrierewelt
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.08.2022, virtuell
  2. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.-24.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Engine wird in zahlreichen Filmen von Dreamworks Animation verwendet. Unter anderem kommt sie in Drachenzähmen leicht gemacht 3, Die Croods: Alles auf Anfang und Die Gangster Gang zum Einsatz. Die Gangster Gang ist ein recht neuer Film, der erst im Jahr 2022 in die Kinos kam.

Auf einer speziellen Webseite wird Dreamworks Animation im Laufe des Jahres weitere Neuigkeiten zur Veröffentlichung von Moonray bekannt geben. In einem Video lässt sich bereits anschauen, was mit der Engine möglich ist. Einen genauen Zeitpunkt für die Veröffentlichung gibt es nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Teslas auf Behörden- und Firmengelände
Wächtermodus steht unter Beobachtung

Die Berliner Polizei wollte Teslas den Zugang zu ihren Liegenschaften verwehren. Wie machen es andere Behörden oder auch Unternehmen? Wir haben nachgefragt.
Eine Recherche von Werner Pluta

Teslas auf Behörden- und Firmengelände: Wächtermodus steht unter Beobachtung
Artikel
  1. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

  2. Sicherheitslücken: Eine Million Patienten von Datenleck betroffen
    Sicherheitslücken
    Eine Million Patienten von Datenleck betroffen

    Das Gesundheitsportal Doccirrus wirbt mit einem Datensafe und Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, doch Forscher konnten Daten aus Arztpraxen dennoch abrufen.

  3. LG OLED42C27LA im Test: Ein OLED-Fernseher als riesiger Bildschirmersatz
    LG OLED42C27LA im Test
    Ein OLED-Fernseher als riesiger Bildschirmersatz

    Der 42 Zoll große LG OLED C2 passt doch perfekt auf den Tisch. Er gibt einen tollen Monitor für Games und Office ab, trotz TV-Herkunft.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /