Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Monument Valley 2
Artwork von Monument Valley 2 (Bild: Ustwo Games)

Monument Valley 2 im Test: Rätselspiel mit viel Atmosphäre und mehr Vielfalt

Artwork von Monument Valley 2
Artwork von Monument Valley 2 (Bild: Ustwo Games)

Von den Spielern geliebt, von Kritikern mit Preisen überhäuft und selbst von Frank Underwood aus House Of Cards geschätzt: Monument Valley von 2014 gehört zu den wichtigsten je erschienenen Mobile Games. Recht überraschend gibt es jetzt Teil 2. Der führt das trickreiche Spiel gekonnt fort.
Ein Test von Thorsten Wiesner

Monument Valley lebt von seiner tollen Atmosphäre und den optischen Täuschungen, mit denen die Level immer wieder überraschen. Im zweiten Teil bekommt aber auch die Story eine etwas größere Bedeutung. Der Spieler steuert eine Mutter namens Ro und ihr kleines Kind durch die Welten. Er sieht, wie das Kind erst von der Mutter beschützt und geführt wird, mit der Zeit immer mehr dazulernt und sich so nach und nach auch emanzipiert. Kleine Textpassagen treiben die Geschichte voran. Am Ende ist sie allerdings dennoch weiterhin eher Beiwerk für das Spiel als elementar wichtig.

Anzeige

Das grundsätzliche Spielprinzip ist geblieben - vor allem die ersten Level fühlen sich sehr vertraut an. Durch Tippen auf den Bildschirm bewegen sich die beiden Charaktere vorwärts: Um neue Abschnitte zu erreichen, ist es aber immer notwendig, die Welten zu manipulieren und rational eigentlich Unmögliches möglich zu machen - etwa, indem Stege gedreht werden und so neue Wege frei machen oder Plattformen von oben nach unten geschoben werden.

Um vorwärts zu kommen, ist immer wieder viel Ausprobieren notwendig. Oft scheint es auf den ersten Blick ausgeschlossen, Ro und ihr Kind auf die nächste Ebene zu heben, nach einem kleinen Dreher in den an M.C. Escher erinnernden Szenerien tut sich wie durch ein Wunder dann aber doch ein Weg auf. Auch Monument Valley 2 gelingt es wieder im Minutentakt, dem Spieler aufgrund der irgendwie unlogischen, im Nachhinein aber doch logisch erscheinenden Puzzle ein breites Grinsen auf die Lippen zu zaubern.

  • Monument Valley 2 (Bild: Ustwo)
  • Monument Valley 2 (Bild: Ustwo)
  • Monument Valley 2 (Bild: Ustwo)
  • Monument Valley 2 (Bild: Ustwo)
  • Monument Valley 2 (Bild: Ustwo)
  • Monument Valley 2 (Bild: Ustwo)
Monument Valley 2 (Bild: Ustwo)

Je länger gespielt wird, desto mehr kleine Unterschiede zum Vorgänger zeigen sich - einige neue Interaktionsmöglichkeiten mit der Umgebung etwa, Teleporter oder auch die Option, beide Charaktere zu steuern. Auch optisch sind die Vielfalt und die Abwechslung etwas größer. Einer der wenigen Kritikpunkte am Vorgänger wurde hingegen nur leicht berücksichtigt: Die Gesamtspielzeit ist zwar gestiegen, insgesamt ist aber auch Monument Valley 2 schneller vorbei, als es den meisten Spielern lieb sein wird.

Monument Valley 2 ist für iOS verfügbar und kostet 5,49 Euro. Das Spiel benötigt mindestens iOS 9.0. An einer Umsetzung für Android wird laut den Entwicklern von Ustwo Games aktuell gearbeitet.

Fazit

Der Überraschungseffekt ist nicht mehr so groß wie beim ersten Teil, die Begeisterung schon - auch Monument Valley 2 nimmt Spieler von Beginn an mit cleveren Puzzles und einer ebenso ruhigen wie faszinierenden Atmosphäre gefangen. Die beeindruckend komplexen und am Ende dann doch immer wieder spielerisch leicht erscheinenden Wege innerhalb der magischen Architektur faszinieren und motivieren. Sie vermitteln durchgängig das Gefühl, dass die Entwickler auch diesmal wieder mit viel Hingabe und Kreativität am Werk waren.


eye home zur Startseite
Heldbock 16. Jun 2017

Ist auch schon ein paar Tage älter, aber durchaus lohnenswert!

Themenstart

Peter Brülls 12. Jun 2017

Wobei die 5% dann immer noch noch 20% der Einnahmen waren, also rund 3 Millionen. Aber...

Themenstart

ecv 10. Jun 2017

Man kauft also ein Spiel, irgendwann kommen in-app käufe dazu die das grundlegende Spiel...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg - Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  2. YASKAWA Europe GmbH, Eschborn bei Frankfurt am Main
  3. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 für 19,99€ oder Deluxe Edition für 35,99€)
  2. mit bis zu 25% auf ausgewählte Produkte
  3. 219,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 249€ und Boxed 247€)

Folgen Sie uns
       


  1. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  2. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  3. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  4. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  5. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  6. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  7. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  8. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  9. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  10. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Assassin's Creed Origins angespielt: Ubisoft verschafft den Auftragskillern Ruhepausen
Assassin's Creed Origins angespielt
Ubisoft verschafft den Auftragskillern Ruhepausen
  1. Xbox One X Probefahrt mit der X-Klasse
  2. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  3. Xbox One Supersampling im Zeichen des X

Indiegames-Rundschau: Weltraumabenteuer und Strandurlaub
Indiegames-Rundschau
Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  1. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie
  2. Indiegames-Rundschau Söldner, Roboter und das ganze Universum
  3. All Walls Must Fall Strategie und Zeitreisen in Berlin

Github: Wer Entwickler hat, braucht keine PR
Github
Wer Entwickler hat, braucht keine PR
  1. Entwicklerplattform Github bekommt Marktplatz für Werkzeuge
  2. Entwicklungswerkzeuge Gnome erwägt Umzug auf Gitlab
  3. Windows 7 und 8 Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  1. Re: Im September sind Wahlen....

    plutoniumsulfat | 22:25

  2. Re: Wasserstoff

    David64Bit | 22:10

  3. Re: Industrie dort ansiedeln, wo die Ressourcen sind

    motzerator | 22:07

  4. Re: Die Bläh-Station

    MemberBerries | 21:57

  5. Re: Viel viel zu spät. Viel.

    Pwnie2012 | 21:37


  1. 13:30

  2. 12:14

  3. 11:43

  4. 10:51

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:22

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel