Monster Slayer: Registrierungen für Smartphone-Witcher möglich

Alarm - Sumpfschrullen und Ghule stürmen die Nachbarschaft! Wer das erleben möchte, kann sich nun für The Witcher - Monster Slayer anmelden.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von The Witcher Monster Slayer
Artwork von The Witcher Monster Slayer (Bild: CD Projekt)

Das zu CD Projekt gehörende Entwicklerstudio Spokko erlaubt ab sofort Registrierungen, um im Rahmen eines Early-Access-Vorabzugangs The Witcher - Monster Slayer spielen zu können. Interessierte müssen sich auf der offiziellen Webseite mit ihrer E-Mail-Adresse sowie Angaben zu ihrem Smartphone anmelden.

Stellenmarkt
  1. Adoption & Change Manager für Digital Workplace / M365 (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  2. IT-Sicherheitsspezialisten (m/w/d)
    Bundesnachrichtendienst, Berlin
Detailsuche

Bislang gibt es das Angebot nur für mobile Endgeräte mit Android. Wann es eine ähnliche Offerte für iOS gibt, ist nicht bekannt. Das Spiel soll aber auch für iPhone und iPad erscheinen.

Monster Slayer ist im Universum von The Witcher angesiedelt, allerdings lange vor der Zeit des Geralt von Rivia. Stattdessen sollen die Spieler selbst eine Art Bestienjäger werden und Sumpfschrulle, Harpyen und Ghule jagen.

Das tun sie, ähnlich wie in Pokémon Go und anderen Augmented-Reality-Spielen, in der echten Welt, die auf dem Smartphone wie die düstere Fantasywelt aus The Witcher aussieht. Dort kämpft man mit dem Schwert und anderen Waffen sowie mit Magie gegen die Monster.

Golem Karrierewelt
  1. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17.02.2023, Virtuell
  2. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Nach Angaben der Entwickler setzt Monster Slayer aber nicht so sehr auf Action und schnelle Reflexe, sondern bietet viele Rollenspielelemente. Wichtig ist vor allem, gut vorbereitet in die Kämpfe zu gehen und Zaubertränke und weitere Ausrüstung parat zu haben sowie die Stärken und vor allem die Schwächen der Gegner zu kennen.

The Witcher 3: Wild Hunt - Game of the Year Edition - [PlayStation 4]

Das fertige Spiel soll laut CD Projekt im Jahr 2021 offiziell erscheinen, momentan wird es schon in einigen kleineren Märkten getestet. Monster Hunter wird Free-to-Play, der Download ist also kostenlos, nur Extras kosten Geld.

Zurzeit gibt es eine ganze Reihe ähnlicher Titel, die sich in der Entwicklung befinden. Unter anderem arbeitet Niantic (das Studio hinter Pokémon Go, Ingress und Wizards Unite) mit Nintendo an einer Art Pikmin Go sowie an einer Umsetzung des Brettspielklassikers Catan als AR-Mobile-Game.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ada Lovelace
Nvidia senkt Preise für Geforce RTX 4080 und RTX 4090

Kurz vor dem Launch der AMD-Konkurrenz passt Nvidia die Preise der eigenen Grafikkarten an. Das liegt auch an einem stärkeren Euro.

Ada Lovelace: Nvidia senkt Preise für Geforce RTX 4080 und RTX 4090
Artikel
  1. CO2-Emissionen: Maximalwert nur knapp verfehlt
    CO2-Emissionen
    Maximalwert nur knapp verfehlt

    Weltweit wurden in diesem Jahr 40,6 Milliarden Tonnen Kohlendioxid emittiert. Nur in China und der EU sank der Ausstoß.

  2. Kids für Alexa im Test: Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?
    Kids für Alexa im Test
    Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?

    Amazon bietet neuerdings einen speziellen Kindermodus für Alexa an. Das soll Eltern in Sicherheit wiegen, die sollten sich aber besser nicht darauf verlassen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  3. Darknet: Hohe Haftstrafen im Boystown-Prozess
    Darknet
    Hohe Haftstrafen im Boystown-Prozess

    Die Betreiber einer Darknet-Plattform mit mit Fotos und Videos von schwerer sexueller Gewalt an Kindern sind in Frankfurt verurteilt worden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Amazon Last Minute Angebote: Games & Zubehör, AVM-Router • Saturn-Weihnachts-Hits: Rabatt-Angebote aus allen Kategorien • Tiefstpreise: Intel Core i7-13700K & AMD Ryzen 5 5600X • PS5 Disc Edition inkl. GoW Ragnarök wieder vorbestellbar bei Amazon 619€ • ViewSonic 32" WQHD/144 Hz 229,90€ [Werbung]
    •  /