Abo
  • Services:

Verfügbarkeit & Fazit

Monster Hunter World erscheint am 26. Januar 2018 für Playstation 4 und Xbox One. Eine PC-Version soll im Herbst 2018 folgen. Die Sprachausgabe ist auf Wunsch deutsch, kann aber auch in der klassischen Fantasie-Sprache, japanisch, englisch oder anderweitig eingestellt werden. Die USK gibt eine Altersfreigabe ab 12 Jahren.

Fazit

Stellenmarkt
  1. über KILMONA Personalmanagement GmbH, Raum Stuttgart
  2. Dataport, Hamburg (Home-Office möglich)

Capcoms Welt der Monsterjäger ist einladender als je zuvor. Das zeitaufwendige Sammeln von Kräutern und Monster-Essenzen geht nun flotter, die komplexen Kämpfe sind deutlich transparenter, verzeihen etwas mehr Fehler und sind damit leichter verständlich und weniger frustrierend. Auch beim Herstellen von neuen Gegenständen und dem Ausrüsten wirkt Monster Hunter World zigfach moderner als alle seine Vorgänger.

Beim Design der Welten, der Simulation der Nahrungskette, der künstlichen Intelligenz und dem Zusammenspiel der Monster haben sich die Entwickler wirklich übertroffen. Auch wenn die Areale nicht so glaubhaft und logisch verknüpft sind wie beispielsweise Hyrule in Breath of the Wild, gelingt es Capcom dennoch durch die schiere Masse und Dichte an Objekten, zerstörbaren Landschaften und lebensnahen Animationen für viel Staunen zu sorgen.

Japans Kassenschlager sollte damit erstmals auch hierzulande erfolgreicher werden, da die neu gewonnene Einsteigerfreundlichkeit gepaart mit der teils atemberaubend schönen Präsentation zahlreiche neue Spieler anlocken wird. Nur die Wenigsten werden sich noch über das umfangreiche Objekt-Management, die unbeholfene Gegner-Aufschaltung oder Clippingfehler bei der Grafik ärgern. Wichtig ist aber zu wissen, dass Capcom die Serienwurzeln nicht verrät. Der Mix aus Kämpfen, Sammeln, Herstellen und wieder Kämpfen wirkt in World nur deutlich intelligenter auf die schon immer vorzeigbaren, spektakulären Elemente optimiert. Das bedeutet, dass Spieler, die hier ein ähnliches Actionspiel wie God of War oder Horizon Zero Dawn erwarten, einen ziemlichen Kulturschock erleben.

Wir finden das aber gut so. Als quirliges, absurdes, von japanischen Details strotzendes, komplexes Liebhaberstück gefällt uns Monster Hunter immer noch am besten. Und auch wenn Serienveteranen zu Beginn des Abenteuers die Nase über den niedrigeren Schwierigkeitsgrad rümpfen, Capcom hat hier das mit Abstand beste Monster Hunter aller Zeiten für Jedermann im Angebot.

 Der alte Grind und Technik
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

quineloe 30. Jan 2018

Naja, Pillars wurde von Genregrößen entwickelt, die an den ersten Fallouts und Baldurs...

elgooG 30. Jan 2018

Nimm doch einfach RemotePlay und streame es an ein Tablet/Notebook, oder schließ die...

mnementh 29. Jan 2018

Capcom vermeldet 5 Millionen ausgelieferte Kopien und Digitalverkäufe. Das wird das...

mnementh 29. Jan 2018

Tri und 4 hatten Online und hatten G-Versionen. World ist so weit ich weiß ein...

mnementh 26. Jan 2018

Es war bei älteren Teilen auch eher so, dass Multiplayer die Schwierigkeit...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /