• IT-Karriere:
  • Services:

Durchschnittliche Farbdarstellung

Viewsonic verbaut im VG1655 ein 15,6 Zoll großes IPS-Panel im Format 16:9 und mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Inhalte lassen sich damit auch aus flachen Blickwinkeln gut betrachten, ohne dass sie verzerrt oder mit verfälschten Farben angezeigt werden.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Die maximale Helligkeit wird im Datenblatt mit 250 cd/m² angegeben. Unsere Messungen zeigen allerdings einen Höchstwert von 217 cd/m² im Bereich der oberen Mitte der Anzeigefläche und unten links sind es sogar nur 176 cd/m². Mit der von uns gewählten Rasteraufteilung von drei mal drei Feldern ergibt sich ein maximaler Durchschnittswert von knapp 200 cd/m².

Für Office-Anwendungen geeignet

Auch die Farbraumabdeckung liegt, wenn auch nicht stark, unter der Herstellerangabe. Letztere gibt einen Wert von 64 Prozent (sRGB) an. Die Messung zeigt hingegen 55,8 Prozent (sRGB) sowie 40,2 Prozent (AdobeRGB) und 41,3 Prozent im DCI-P3-Farbraum. Sehr gut fällt hingegen das Kontrastverhältnis mit 1.120:1 aus.

Im Alltag wirken Bildinhalte zwar gut voneinander abgegrenzt und werden scharf angezeigt, Farben sind allerdings etwas blass. Für die Anzeige von Texten, Tabellen und Webseiten sowie die gelegentliche Wiedergabe von Medieninhalten ist das Display aber dennoch gut geeignet. Auch Spiele sind kein Problem, solange dabei die Reaktionszeit von 6,5 ms (GtG) nicht stört.

  • Das mitgelieferte Cover schützt die Displayoberfläche beim Transport.
  • Die Befestigung erfolgt am oberen Rand der Rückseite.
  • Ein Magnetstreifen sorgt für festen Halt.
  • Um als Unterlage zu dienen, muss das Cover abgenommen werden.
  • Im Lieferumfang befinden sich alle nötigen Kabel.
  • Das USB-C-Steckernetzteil liefert bis zu 60 Watt.
  • Der Viewsonic VG1655 zeigt ein gutes Bild.
  • Am unteren Rand ist der Kunststoffrahmen etwas breiter.
  • Ein Joystick ermöglicht die Bedienung des On Screen Displays.
  • Das Gehäuse besteht aus Aluminium und beherbergt zwei Lautsprecher.
  • Der Standfuß lässt sich nach außen klappen.
  • Er erlaubt auch sehr flache Anstellwinkel.
  • Alle Anschlüsse sind im Querformat von links zu erreichen.
  • Im Hochformat gibt es nur einen festen Standwinkel.
Der Viewsonic VG1655 zeigt ein gutes Bild.

Wie bereits erwähnt, kann der Viewsonic VG1655 über USB-C mit Energie und Bildinhalten versorgt werden. Somit ist nur ein Kabel für den Betrieb nötig. Als Alternative eignet sich aber auch HDMI in Kombination mit dem externen Netzteil oder einer Powerbank. Wird an einem der beiden USB-C-Ports ein Netzteil erkannt, stellt der jeweils andere außerdem Power Delivery für angeschlossene Geräte bereit.

Viewsonic VG1655 47 cm (16 Zoll) Portabler Monitor (Full-HD, IPS-Panel, mini-HDMI, 2x USB-C, Lautsprecher, 4 Jahre Austauschservice) Silber-Schwarz

Der Aufwand, weiteres Zubehör dabei haben zu müssen, fällt daher sehr gering aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Viewsonic VG1655 im Test: Tragbares Zweit-Display für mobiles Arbeiten im DunkelnViewsonic VG1655: Verfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 889€ + 6,99€ Versand (Vergleichspreis 947,99€ inkl. Versand)
  2. 189,99€
  3. (u. a. Sandisk Ultra 3D 2TB SATA-SSD für 159,00€, LG OLED65CX9LA für 1.839,00€, Trust Trino...
  4. (Spring Sale u. a. Anno 1800 für 26,99€, Middle-earth: Shadow of War für 6,80€ und Dying...

saubermann 20. Mär 2021 / Themenstart

Witzig... Das liest sich für mich in etwa so: "Ich finde es moralisch verwerflich...

M.P. 18. Mär 2021 / Themenstart

Naja, wenn es zumindest einen konstruktiven Verweise geben würde, er z. B. einen Tipp...

Weitsicht0711 18. Mär 2021 / Themenstart

So innovativ ist es nicht. Ich setzte so was seit über einem Jahr ein. Aber die...

trkiller 18. Mär 2021 / Themenstart

Ich auch, nicht zu dem Preis und nicht mit dieser geringen Helligkeit

Hyde Mr 18. Mär 2021 / Themenstart

eine CPU, wenigstens ein Flash-Speicher, Funkstandards und Touch-Bedienung machen das...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Zoom Escaper ausprobiert

Der Zoom Escaper ist eine Möglichkeit, sich aus Videokonferenzen zu schummeln. Wir haben ihn ausprobiert.

Zoom Escaper ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /