Mondmission: Artemis I startet wohl erst im August

Der Launch von Artemis-I der Nasa verschiebt sich erneut. Die Generalprobe muss wiederholt werden und zum Mond geht es frühestens im August.

Artikel veröffentlicht am , Patrick Klapetz
Diese Abbildung zeigt das Space Launch System (SLS) der Nasa.
Diese Abbildung zeigt das Space Launch System (SLS) der Nasa. (Bild: Nasa)

Mit der Artemis-I-Mission will die US-Raumfahrtbehörde Nasa wieder zum Mond fliegen. Doch der Start verzögert sich erneut und wird voraussichtlich erst im August erfolgen können. Während eines Mediabriefings am 5. Mai 2022 erklärten Vertreter der Nasa, dass zunächst die feuchte Generalprobe (Wet Dress Rehearsal Test; kurz: WDR) wiederholt werden müsse.

Stellenmarkt
  1. Testingenieur Automotive (m/w/d)
    tacho Deutschland GmbH Ingenieurgesellschaft, Stuttgart
  2. Identitäts- und Berechtigungsmanager (m/w/d)
    W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
Detailsuche

Nach dem frühzeitigen Abbruch der Generalprobe wurde die SLS-Mondrakete (Space Launch System) am 26. April wieder in die Fertigungshalle (Vehicle Assembly Building; kurz: VAB) gefahren. Während dieser Zeit haben die Nasa-Mitarbeiter dran gearbeitet, den Rollout - die öffentliche Vorführung der Rakete - für Mai zu wiederholen.

In der VAB sollen die Ingenieure laut Nasa das fehlerhafte Helium-Rückschlagventil an der kryogenen Zwischenstufe (Interim Cryogenic Propulsion Stage; kurz: ICPS) ausgetauscht haben. Dieses hatte man nach dem zweiten Versuch der Generalprobe entdeckt. Ein kleines Stück Gummi habe die korrekte Abdichtung des Ventils verhindert. Weitere Überprüfungen laufen noch.

Wann geht es für SLS wieder zum Launchpad?

Die Nasa will den neuen Termin für die Fahrt zur Startrampe und den nächsten WDR-Versuch nach den abgeschlossenen Arbeiten im VAB bekanntgeben. Aus dem Mediabriefing vom 5. Mai ging hervor, dass die Generalprobe voraussichtlich Anfang oder Mitte Juni wiederholt werden soll.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.09.2022, Virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Damit ist klar, dass ein Start im Juni oder Juli kaum zu schaffen ist. Immerhin kann die Generalprobe bis zu einem Monat dauern. Anschließend soll die Rakete wieder in die Fertigungshalle gebracht werden, wo dann die letzten Software-Updates und das Aufladen und Testen der Batterien vorgenommen werden. Dann soll die Rakete wieder zum Launchpad gebracht werden, um von Cape Canaveral aus zu starten.

Ein Launch könnte laut Nasa frühestens in den beiden Startphasen 24 und 25 erfolgen. Das Launchfenster der Startphase 24 öffnet sich am 26. Juli und schließt am 9. August. Die nächste Startphase liegt zwischen dem 23. August und 6. September, wobei ein Launch zwischen dem 30. August und 1. September nicht möglich ist.

Die Artemis-Mission könnte demnach im August starten. Jedoch wird der genaue Starttermin erst nach der erfolgreich abgeschlossenen Generalprobe seitens der Nasa verkündet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kabelnetz
Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
Artikel
  1. Bundesnetzagentur: Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt
    Bundesnetzagentur
    Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt

    Das Recht auf Versorgung mit Internet braucht einen Preis. Ein Vorschlag der Bundesnetzagentur, diesen zu ermitteln, stößt auf Kritik der Betreiber.

  2. iPhone-Bildschirm: iOS 16 mit abermals veränderter Akkuanzeige
    iPhone-Bildschirm
    iOS 16 mit abermals veränderter Akkuanzeige

    Apple hat teilweise auf die Kritik an der Akkuanzeige in iOS 16 reagiert. In der Beta 6 gibt es mehr Einstellmöglichkeiten im Energiesparmodus.

  3. Data Mesh: Herr der Daten
    Data Mesh
    Herr der Daten

    Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
    Von Mario Meir-Huber

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /