Mondlandung: Satellit soll Laser-Kommunikation mit dem Mond ermöglichen

Ein US-Unternehmen will einen kommerziellen Satelliten ins All schießen, der eine schnelle Kommunikation mit dem Mond ermöglichen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Satellit mit Laser-Kommunikation (Symbolbild): Der Commstar-Satellit soll ein Jahr vor der Mondlandung starten.
Satellit mit Laser-Kommunikation (Symbolbild): Der Commstar-Satellit soll ein Jahr vor der Mondlandung starten. (Bild: P. Carril/Esa)

2024, so will es US-Präsident Donald Trump, soll es wieder eine US-Mondlandung geben. Das US-Unternehmen Commstar Space Communications will einen Satelliten ins All schießen, der eine schnelle Kommunikation zwischen Erde und Mond ermöglicht.

Stellenmarkt
  1. Head of ML Operations (m/f/x)
    UnternehmerTUM GmbH, München
  2. Softwareentwickler für Embedded Systems (m/w/d)
    MRU Messgeräte für Rauchgase und Umweltschutz GmbH, Neckarsulm-Obereisesheim
Detailsuche

Der Satellit Commstar-1 soll als Relaisstation für die Kommunikation zwischen Erde und Mond dienen. Das Unternehmen will ihn 2023, also ein Jahr vor der geplanten Mondmission, ins All schießen. Er soll etwa 67.000 Kilometer vom Mond entfernt platziert werden.

Der Satellit wird nicht nur per Funk kommunizieren, sondern auch optisch per Laser. Vorteil der optischen Kommunikation ist eine höhere Bandbreite. Die europäische Raumfahrtagentur (European Space Agency, Esa) beispielsweise testet seit einigen Jahren Laser-basierte Kommunikation im All.

Commstar will den Satelliten zusammen mit dem europäischen Hersteller Thales Alenia Space entwickeln. Das Unternehmen beabsichtige, das erste privat finanzierte Weltraumkommunikations- und -navigationssystem für Regierungen ebenso wie für kommerzielle Kunden aufzubauen, sagte Fletcher Brumley, Chef von Commstar Space Communications. Es sei eine Gelegenheit, am nächsten großen Schritt der Menschheit teilzunehmen: über die niedrige Erdumlaufbahn hinaus und zurück auf den Mond.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die National Aeronautics And Space Administration (Nasa) hat eine erneute Mondlandung erst für das Jahr 2028 geplant. Im vergangenen Jahr hatte Trump jedoch dekretiert, dass dies bereits vier Jahre früher, also 2024, passieren solle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 Euro: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 Euro
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /