Monatliche Kündigung: Glasfaserbetreiber bietet 300 MBit/s symmetrisch für 40 Euro

Um mehr Kunden für den Ausbau zu gewinnen, hat BBV interessante Glasfaser-Internetzugänge auf den Markt gebracht.

Artikel veröffentlicht am ,
Teilnehmer des Gesprächs zur Preissenkung im Februar 2021
Teilnehmer des Gesprächs zur Preissenkung im Februar 2021 (Bild: Landkreis Neckar Odenwald)

Der Glasfasernetzbetreiber BBV bietet seine Internetzugänge in einem Landkreis mit einer monatlichen Kündigungsfrist an. Das berichtet der Landkreis Neckar Odenwald. Die vier Tarife des BBV haben zudem symmetrische Datenraten.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter MS Dynamics - Facility Management m/w/d
    Schwarz IT KG, Raum Neckarsulm
  2. Softwarearchitekt (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
Detailsuche

So kosten 300 MBit/s im Up- und Download monatlich 40 Euro. Die Datenübertagungsrate von 500/500 MBit/s ist für monatlich 50 Euro erhältlich. Für 700 MBit/s zahlt der Nutzer 70 Euro. Der stärkste Zugang mit 1 GBit/s kostet 90 Euro im Monat. Die Preise gelten für die Toni-Produkte, wie der Betreiber in der Region seine Internetzugänge nennt.

Hintergrund für die niedrigen Preise und günstigen Vertragslaufzeiten sind laut einem Bericht der lokalen Onlinezeitung Nokzeit Probleme bei der Vorvermarktung. Trotz großem Werbeaufwand wurden im Neckar-Odenwald-Kreis bis zum 12. Februar nur 6.000 Vorverträge unterzeichnet, BBV benötigt für den Beginn des Ausbaus im Zeitraum April bis Mai aber 14.000 interessierte Kunden. Auch im Land Brandenburg entwickelt sich der Markt für FTTH gerade dynamisch, weil Anbieter erstmals mit echter Konkurrenz rechnen müssen. Dort kämpfen Deutsche Glasfaser, Deutsche Telekom und DNS:Net um Kunden und ein Sieg der großen Betreiber ist nicht immer sicher.

Der Haus- und Glasfaseranschluss bleibe bis zum Ende der aktuellen Vorvermarktung am 31. März 2021 in der Regel bis auf eine spätere Aktivierungsgebühr von 100 Euro weiterhin kostenfrei.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.10.2022, virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

BBV Deutschland will in den kommenden drei bis vier Jahren rund 600 Millionen Euro in Glasfasernetze in Deutschland investieren, gab das Unternehmen im November 2020 bekannt. Zudem sind Investitionen in die Übernahme von Bestandsnetzen und Carriern geplant. Im Juli 2020 hat der britische Infracapital Partners Fonds den Netzbetreiber Breitbandversorgung Deutschland (BBV) von dem Asset Manager Riverrock übernommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


SteffenT 21. Feb 2021

was für ein Aussiedlerhof. Er wohnt am Eingang des Ortes.

M. 19. Feb 2021

Ausserdem ist das Coax-Netz (ehemals Kabelfernsehen) in der Schweiz recht gut ausgebaut...

amdonly 18. Feb 2021

ja, das ist so. habe selbst mal in einem rechenzentrum einblick gehabt, wo quasi jeder...

ubuntu_user 18. Feb 2021

Für sowas braucht man den Staat. Wer sollte irgendwas investieren, wenn es bereits...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Potential Motors
Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt

Potential Motors hat mit dem Adventure 1 ein kleines Offroad-Wohnmobil mit E-Motoren vorgestellt, die insgesamt 450 kW Leistung erbringen.

Potential Motors: Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt
Artikel
  1. Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
    Minority Report wird 20 Jahre alt
    Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

    Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
    Von Peter Osteried

  2. Luftfahrt: Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi
    Luftfahrt
    Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi

    Das senkrecht startende und landende Lufttaxi soll in fünf Jahren im regulären Einsatz sein.

  3. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /