Momentum 4 Wireless klingt toll

Der Momentum 4 Wireless verwendet für die Klangproduktion 42 mm große Treiber, die einen tollen Job erledigen. Der Sennheiser-Kopfhörer klingt lebendig, bietet ein dynamisches Klangbild und hat eine gute Räumlichkeit. Dem soliden und intensiven Bassfundament stehen klare Höhen und ein kräftiger Mittenbereich zur Seite.

Stellenmarkt
  1. IT Solutions Architect S / 4HANA - Technical Innovation (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Business Intelligence Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter - Datenanalystin / Datenanalyst (m/w/d)
    Kreis Nordfriesland, Husum
Detailsuche

Beim Klangvergleich mit Sonys WH-1000XM5 zeigen sich Unterschiede nur in Nuancen, beide Produkte liefern einen tollen Klang und leisten sich keine Patzer. Von der Sony- und Bose-Konkurrenz übernimmt Sennheiser die positive Eigenschaft, dass das An- oder Abschalten der ANC-Funktion keinen Einfluss auf das Klangbild hat.

Bei einem ANC-Kopfhörer werden die Außengeräusche mit Mikrofonen analysiert und der Kopfhörer spielt passend dazu einen Gegenschall ab, so dass die Geräusche im Idealfall komplett verschwinden. Systembedingt arbeiten ANC-Systeme vor allem bei niedrigen Frequenzen besonders gut, etwa beim Brummen in einem Flugzeug, wofür die Technik zuerst eingesetzt wurde. Fahrgeräusche in Zügen, Autos oder Bussen sowie Verkehrs- oder Baustellenlärm lassen sich ebenfalls reduzieren.

Momentum 4 Wireless hat eine gute ANC-Leistung

Wir haben den Momentum 4 Wireless all diesen Schallquellen ausgesetzt, ohne mit dem Kopfhörer Musik zu hören. Wir wollten ermitteln, wie laut Störgeräusche noch wahrzunehmen sind. Sennheiser erreicht in dieser Disziplin eine hohe Leistung und kann entsprechend viel Stille erzeugen. Das gilt zumindest für niedrigere Frequenzen. Ansonsten schneidet Sennheiser schlechter ab als die Sony-Konkurrenz, die mehr Frequenzbereiche leiser macht.

Golem Karrierewelt
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    07.-10.11.2022, virtuell
  2. IT-Sicherheit: (Anti-)Hacking für Administratoren und Systembetreuer: virtueller Drei-Tage-Workshop
    10.-12.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wenn wir mit dem Momentum 4 Wireless keine Musik hören, ist ein leises Rauschen zu hören, während Sony und Bose eine rauschfreie Geräuschunterdrückung erreichen. Die ANC-Leistung des Momentum 4 Wireless ist hoch genug, damit wir Musik nicht lauter stellen müssen, um Außengeräusche auszublenden und uns auf die Musik konzentrieren zu können. Das leise Rauschen ist dann auch nicht mehr wahrnehmbar.

  • Sennheisers Momentum 4 Wireless (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Sennheisers Momentum 4 Wireless (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Momentum 4 Wireless hat gut erkennbare Markierungen für rechts/links. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Momentum 4 Wireless hat keinen Faltmechanismus. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Momentum 4 Wireless zusammen mit der großen Transporttasche (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Momentum 4 Wireless in der Transporttasche (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • In der Transporttasche wird das Zubehör sicher verstaut. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Momentum 4 Wireless mit USB-Ladekabel, Klinkenkabel und Flugzeug-Adapter. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Der Einschalter am Momentum 4 Wireless drückt gegen die Tasche, ...(Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • ... wenn der Kopfhörer in der Tasche liegt. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links die Tasche für Momentum 4 Wireless, rechts die Tasche für Sonys WH-1000XM5 (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Oben die geöffnete Tasche für Momentum 4 Wireless, darunter die geöffnete Tasche für WH-1000XM5 (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Oben Momentum 4 Wireless in der Tasche, darunter WH-1000XM in der Tasche (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links Momentum 4 Wireless, rechts WH-1000XM5 (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links Momentum 4 Wireless, rechts WH-1000XM5 (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links Momentum 4 Wireless, rechts WH-1000XM5 (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links Momentum 4 Wireless, rechts WH-1000XM5 (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Startseite der Smart-Control-App für Momentum 4 Wireless (Screenshot: Golem.de)
  • Equalizer-Einstellungen in der Smart-Control-App (Screenshot: Golem.de)
  • Equalizer-Einstellungen in der Smart-Control-App (Screenshot: Golem.de)
  • Für die Funktionen Soundcheck und Soundzonen wird ein Konto bei Sennheiser benötigt. (Screenshot: Golem.de)
  • Die ANC-Funktion kann nur mittels Schieberegler abgeschaltet werden, ein einfacher Schalter fehlt. (Screenshot: Golem.de)
  • In einem Untermenü der ANC-Funktionen sind die Einstellungen zur Technik zur Reduzierung von Windgeräuschen versteckt. (Screenshot: Golem.de)
  • Besser gelöst: Bei den Momentum True Wireless 3 gibt es einen Schalter für die ANC-Funktion und die Einstellungen zur Technik für die Reduzierung von Windgeräuschen ist direkt  auf dem Startbildschirm erreichbar. (Screenshot: Golem.de)
  • Nirgendwo erklärt Sennheiser, was die Funktion Komfort-Anruf bedeutet. (Screenshot: Golem.de)
  • In den Einstellungen finden sich alle Funktionen zur Trageerkennung für die Momentum 4 Wireless. (Screenshot: Golem.de)
  • Einstellungen für die automatische Abschaltung, wenn die Trageerkennung aktiv ist. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Kacheln auf der Startseite der Smart-Control-App lassen sich bei Bedarf ausblenden. (Screenshot: Golem.de)
Oben Momentum 4 Wireless in der Tasche, darunter WH-1000XM in der Tasche (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Für den Momentum 4 Wireless gibt es mehrere ANC-Stufen, die wir aber eigentlich nicht benötigen, denn mittels ANC wollen wir einfach so viele Nebengeräusche wie möglich unterdrücken. Wir können auch die Adaptive-Funktion des ANC einschalten, dann passt er sich dem Lärmpegel an.

Momentum 4 Wireless mit Technik gegen pfeifende Windgeräusche

Prinzipbedingt haben ANC-Kopfhörer mit Wind zu kämpfen, wenn Hersteller keine Maßnahmen dagegen ergreifen. Beim Momentum Wireless 4 gibt es einen Modus zur Reduzierung von Windgeräuschen, den wir auch dringend benötigen. Ohne Anti-Wind-Technik hören wir laute Pfeifgeräusche im Kopfhörer, selbst wenn wir nur einen leichten Windhauch im Gesicht spüren. Bei starkem Wind pfeift es noch lauter. Das mindert die Freude am Musikkonsum entsprechend. Der Kopfhörer ist dann draußen kaum nutzbar.

Die speziellen Modi zur Windreduzierung lassen sich am Kopfhörer nicht aktivieren, das geht nur in der App. Ärgerlicherweise sind die entsprechenden Einstellungen nur in einem Untermenü der App zu finden und somit nicht sehr bequem erreichbar. Ganz anders als bei den Momentum True Wireless 3 von Sennheiser (g+). Sie haben ebenfalls einen Modus zur Reduzierung von Windgeräuschen, die Umschaltung befindet sich aber hier auf der obersten Ebene der App. Wir wundern uns, warum der gleiche Hersteller bei diesem Kopfhörer eine schlechtere Nutzung integriert.

Sennheiser Momentum 4 Wireless, Weiß

Für den Anti-Wind-Modus gibt es beim Momentum 4 Wireless einen Automatikbetrieb und eine Max-Einstellung. Der Automatikbetrieb ist aber irreführend betitelt, denn in dieser Einstellung werden die Windgeräusche nie so stark reduziert, wie es der Kopfhörer eigentlich schafft.

Wenn doch Automatikbetrieb nur so arbeiten würde ...

Der Automatikbetrieb verringert das Pfeifen nur, wenn es draußen nicht zu windig ist. Sobald es windet, pfeift es im Kopfhörer im Automatikbetrieb so laut, dass es keine Freude macht, so Musik zu hören. Draußen müssen wir also eigentlich immer den Max-Modus verwenden. Wenn er aktiv ist, werden die Pfeifgeräusche auch bei stärkerem Wind so stark reduziert, dass sie den Musikgenuss nicht mehr stören.

  • Sennheisers Momentum 4 Wireless (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Sennheisers Momentum 4 Wireless (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Momentum 4 Wireless hat gut erkennbare Markierungen für rechts/links. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Momentum 4 Wireless hat keinen Faltmechanismus. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Momentum 4 Wireless zusammen mit der großen Transporttasche (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Momentum 4 Wireless in der Transporttasche (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • In der Transporttasche wird das Zubehör sicher verstaut. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Momentum 4 Wireless mit USB-Ladekabel, Klinkenkabel und Flugzeug-Adapter. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Der Einschalter am Momentum 4 Wireless drückt gegen die Tasche, ...(Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • ... wenn der Kopfhörer in der Tasche liegt. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links die Tasche für Momentum 4 Wireless, rechts die Tasche für Sonys WH-1000XM5 (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Oben die geöffnete Tasche für Momentum 4 Wireless, darunter die geöffnete Tasche für WH-1000XM5 (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Oben Momentum 4 Wireless in der Tasche, darunter WH-1000XM in der Tasche (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links Momentum 4 Wireless, rechts WH-1000XM5 (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links Momentum 4 Wireless, rechts WH-1000XM5 (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links Momentum 4 Wireless, rechts WH-1000XM5 (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links Momentum 4 Wireless, rechts WH-1000XM5 (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Startseite der Smart-Control-App für Momentum 4 Wireless (Screenshot: Golem.de)
  • Equalizer-Einstellungen in der Smart-Control-App (Screenshot: Golem.de)
  • Equalizer-Einstellungen in der Smart-Control-App (Screenshot: Golem.de)
  • Für die Funktionen Soundcheck und Soundzonen wird ein Konto bei Sennheiser benötigt. (Screenshot: Golem.de)
  • Die ANC-Funktion kann nur mittels Schieberegler abgeschaltet werden, ein einfacher Schalter fehlt. (Screenshot: Golem.de)
  • In einem Untermenü der ANC-Funktionen sind die Einstellungen zur Technik zur Reduzierung von Windgeräuschen versteckt. (Screenshot: Golem.de)
  • Besser gelöst: Bei den Momentum True Wireless 3 gibt es einen Schalter für die ANC-Funktion und die Einstellungen zur Technik für die Reduzierung von Windgeräuschen ist direkt  auf dem Startbildschirm erreichbar. (Screenshot: Golem.de)
  • Nirgendwo erklärt Sennheiser, was die Funktion Komfort-Anruf bedeutet. (Screenshot: Golem.de)
  • In den Einstellungen finden sich alle Funktionen zur Trageerkennung für die Momentum 4 Wireless. (Screenshot: Golem.de)
  • Einstellungen für die automatische Abschaltung, wenn die Trageerkennung aktiv ist. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Kacheln auf der Startseite der Smart-Control-App lassen sich bei Bedarf ausblenden. (Screenshot: Golem.de)
Links Momentum 4 Wireless, rechts WH-1000XM5 (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Damit liegen die Sennheiser-Kopfhörer auf der Leistung der sehr guten WH-1000XM5. Im Max-Modus verringert sich allerdings die ANC-Leistung des Sennheiser-Kopfhörers. Immerhin macht sich das bei der Musikwiedergabe nicht so dramatisch bemerkbar.

Aber gerade bei der Windproblematik macht Sennheiser unnötig viel falsch: Wenn der Automatikmodus so arbeiten würde, wie es die Bezeichnung verspricht, wäre alles prima. Wir könnten uns darauf verlassen, dass draußen die größtmögliche Windreduktion erzielt und drinnen im Gegenzug immer die maximale ANC-Leistung angeboten wird. Stattdessen müssen wir die Max-Einstellung bei jedem Spaziergang draußen im Untermenü der App aktivieren - unbequemer geht es kaum noch.

Im Vergleich zum WH-1000XM5 sieht die Sennheiser-Neuvorstellung mehr als alt aus. Bei der Sony-Konkurrenz sind Anti-Wind-Maßnahmen immer aktiv, wir müssen uns um nichts weiter kümmern - und das auf einem sehr hohen Niveau. Außerdem gibt es bei Sony die Windgeräuschreduktion auch im Transparenzmodus - anders als bei Sennheiser.

Das ist leider nicht der einzige Nachteil des Transparenzmodus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Sennheisers Sensorsteuerung wie bei der KonkurrenzTransparenzmodus beim Momentum 4 Wireless mit Schwächen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


niels_on 23. Sep 2022 / Themenstart

Das ganze ist leider viel zu pauschal. Die Frage ist ja auch ob dass Zuspielgerät voll...

.02 Cents 22. Sep 2022 / Themenstart

"Weitaus grösser" ... So oder so heisst das doch für die mit Abstand meisten Personen...

xPandamon 22. Sep 2022 / Themenstart

Ja, der Klang der WFXM3 ist okay. Leider war der nach meiner Erfahrung mit allem...

Schmihaba 21. Sep 2022 / Themenstart

Bin ja wirklich pragmatisch was Design angeht. Hauptsache die Sachen funktionieren. Aber...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

  3. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /