Abo
  • Services:

Moleskine: Papiernotizbuch bekommt iOS-Anbindung

Die altmodischen Papiernotizbücher von Moleskine finden jetzt Anschluss an die digitale Welt: Mit einer iOS-App können Sie auf den Rechner übernommen werden. Handschriftliche Notizen werden durchsuchbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Moleskin-Notizbuch wird abfotografiert.
Moleskin-Notizbuch wird abfotografiert. (Bild: Evernote)

Für die Nutzer der Online-Notizverwaltung Evernote hat der Papiernotizbuchspezialist Moleskine ein liniertes und ein kariertes Exemplar vorgestellt, die mit Hilfe einer iOS-App und der Kamera des iPhones, iPads oder iPod touch digitalisiert werden können.

  • Aufkleber für das Evernote Smart Notebook (Bild: Evernote)
  • Aufkleber und Evernote Smart Notebook (Bild: Evernote)
  • iOS-App für Evernote (Bild: Evernote)
  • Evernote Smart Notebook (Bild: Evernote)
  • Evernote Smart Notebook (Bild: Evernote)
  • Evernote Smart Notebook (Bild: Evernote)
  • Evernote Smart Notebook (Bild: Evernote)
  • Evernote Smart Notebook (Bild: Evernote)
  • Evernote Smart Notebook (Bild: Evernote)
Aufkleber und Evernote Smart Notebook (Bild: Evernote)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Dabei wird nicht einfach nur ein abfotografiertes Abbild in die Online-Notizzettelverwaltung von Evernote importiert, sondern es wird mit Schlagworten versehen. Zudem versucht die OCR-Funktion von Evernote, Texte zu erkennen, so dass die Notizen durchsuchbar werden.

Das Evernote Smart Notebook von Moleskin soll von der iPhone- und iPad-Applikation von Evernote automatisch perspektivisch korrigiert werden. Den Notizbüchern liegen kleine Aufkleber bei. Diese mehrfarbigen "Moleskine Smart Sticker" können mit einem benutzerdefinierbaren Schlagwort in Evernote verknüpft werden. Wird eine Seite mit einem oder mehreren Smart-Stickern fotografiert, erkennt die App die Sticker und kategorisiert die digitalisierte Seite automatisch in Evernote.

Bei jedem Evernote Smart Notebook von Moleskine ist eine dreimonatige Evernote Premium-Mitgliedschaft mit einem erweiterten Upload-Kontingent enthalten, die separat 15 US-Dollar kosten würde.

Das Evernote Smart Notebook soll ab dem 1. Oktober 2012 im Großformat (29,95 US-Dollar) sowie im Taschenformat (24,95 US-Dollar) erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  2. 25,49€
  3. (-44%) 6,66€
  4. (-73%) 3,99€

kitingChris 29. Aug 2012

selten so einen unsinn gelesen.

Peter Brülls 28. Aug 2012

Ich kann's verstehen. Ich spiele zwar immer wieder mal mit dem Gedanken, mir eine...

stoneburner 28. Aug 2012

finde ich auch, aber primär deswegen weil man auf den aktuellen displays nicht...

stoneburner 28. Aug 2012

"Page Camera is currently available only on iOS (iPhone / iPad), but will be added to...


Folgen Sie uns
       


LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019)

LGs neuer Signature OLED TV R ist ausrollbar. Der 65-Zoll-Fernseher bietet verschiedene Modi, unter anderem kann der Bildschirm auch nur teilweise ausgefahren werden.

LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  2. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis
  3. 360 Reality Audio ausprobiert Sony erzeugt dreidimensionalen Musikklang per Kopfhörer

    •  /