Abo
  • Services:
Anzeige
Minecraft bekommt mit Addons noch mehr Möglichkeiten.
Minecraft bekommt mit Addons noch mehr Möglichkeiten. (Bild: Microsoft)

Mojang: Noch mehr Möglichkeiten mit Addons für Minecraft

Minecraft bekommt mit Addons noch mehr Möglichkeiten.
Minecraft bekommt mit Addons noch mehr Möglichkeiten. (Bild: Microsoft)

Minecraft leidet nicht unbedingt unter zu wenig Freiheit, aber mit den frisch angekündigten Addons sollen Bauherren und Spieler noch mehr Optionen bekommen - und die Eigenschaften einzelner Blöcke ändern können.

Auf der Hausmesse Minecon im kalifornischen Anaheim haben das Entwicklerstudio Mojang und Microsoft die weiteren Pläne für Minecraft vorgestellt. Die größte Neuerung ist das sogenannte Boss Update, das am 18. Oktober 2016 für die Windows 10 Edition Beta, die Minecraft Pocket Edition und die Minecraft Gear VR Edition erscheinen soll.

Anzeige

Es bietet unter anderem Änderungen bei den Boss-Kämpfen, etwa eine neue Umgebung für den Elder Guardian mit Schätzen. Außerdem werden Minecraft für Gear VR und Windows 10 mit dem Update den kabellosen Xbox-One-Controller unterstützen.

Der eigentliche Clou sind aber die Addons, die es zuerst aber nur für die Pocket Edition und für Windows 10 geben wird. Damit soll es möglich sein, so gut wie jedes Element von Minecraft zu manipulieren - etwa die Textur oder das Verhalten in der Welt. Harmlose Kaninchen sollen sich damit in fresswütige Bestien verwandeln lassen.

Zwei Erweiterungen zum Start

Zwei "fertige" Addons will Microsoft als Beispiel selbst veröffentlichen, nämlich das auf der E3 2016 präsentierte Alien Invastion und das von Fans produzierte Castle Siege. FAQ beantworten die wichtigsten Fragen zu den Erweiterungen.

Am 1. November 2016 will Microsoft außerdem die Education Edition von Minecraft veröffentlichen. Sie ist für den Einsatz im Unterricht und Ähnlichem gedacht. Sie bietet unter anderem den Classroom Mode, der eine Kartenansicht bietet sowie eine Liste aller Schüler, die sich in der Welt befinden, und ein Chat-Fenster zur Kommunikation.

Die App ist für Lehrer gedacht, die Schüleraktivitäten beobachten wollen, ohne dabei selbst im Spiel zu sein. Interessierte Lehrer und andere Pädagogen können die Education Edition bereits jetzt in der Early Access herunterladen und ausprobieren.


eye home zur Startseite
Marentis 27. Sep 2016

Ganz klar, ein nichtssagender Artikel, welcher von Illuminaten geschrieben wurde, die...

SoniX 26. Sep 2016

Wieso sind dann Java Anwendungen so lahm?? Ob das jetzt TVBrowser ist welches ne gute...

Hotohori 26. Sep 2016

Für die Java Version, ja. Scheinbar soll diese ja noch immer kommen, nachdem nun der Java...

Hotohori 26. Sep 2016

Naja, ich hab auch schon an einem Texturpack für Minecraft gearbeitet und das macht schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DIRINGER & SCHEIDEL GmbH & Co. Beteiligungs KG, Mannheim
  2. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  3. Lampe & Schwartze KG, Bremen
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 159€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 182€)
  2. 29,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 48€)
  3. 294,78€ (zur Zeit günstigste RX 580 mit 8 GB)

Folgen Sie uns
       


  1. Adobe

    Die Flash-Ära endet 2020

  2. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  3. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  4. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  5. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

  6. Armatix

    Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

  7. SR5012 und SR6012

    Marantz stellt zwei neue vernetzte AV-Receiver vor

  8. Datenrate

    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

  9. IT-Outsourcing

    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

  10. Quantengatter

    Die Bauteile des Quantencomputers



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

  1. Re: Kreis Uelzen kann ich bestätigen.

    DerDy | 00:30

  2. Re: Ich benutze zwar kein Android

    RdW | 00:30

  3. Re: mMn sollte man da noch ne bedingung hinzufügen

    Teebecher | 00:22

  4. Re: Welche Bank ist empfehlenswert?

    quadronom | 00:22

  5. Re: Ein getroffener Hund bellt...

    spezi | 00:17


  1. 21:02

  2. 18:42

  3. 15:46

  4. 15:02

  5. 14:09

  6. 13:37

  7. 13:26

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel