Abo
  • Services:

Mojang: Minecraft und die neue Welt

Die nächste große Aktualisierung für Minecraft steht kurz vor der Veröffentlichung. Die Patch-Notizen zeigen, warum Entwickler Mojang von einem Update spricht, "das die Welt verändert".

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Minecraft
Artwork von Minecraft (Bild: Mojang)

Mit dem Update auf Version 1.7 will Mojang die Blöckchenwelt von Minecraft spürbar erweitern - und spricht vom "Update, das die Welt verändert". Nach Angaben der Entwickler wurde unter anderem rund eine halbe Million Zeilen am Quellcode umgeschrieben. Die Anzahl der Pflanzen, Bäume, Blöcke und ähnlicher Objekte wurde laut den Patch-Notizen im offiziellen Blog verdoppelt. Es gibt zwei neue Arten von Holz, dazu kommen roter Sand und Packeis. Außerdem wird das Fischereisystem grundlegend umgebaut und erweitert.

Mindestens genauso wichtig dürften langfristig allerdings die Änderungen sein, mit denen Minecraft auf ein Plugin-API vorbereitet wird. Dazu kommt noch eine sehr lange Liste mit Fehlerkorrekturen. Derzeit ist ein Patch mit der Versionsnummer 1.7.1 als Vorabveröffentlichung verfügbar. Das eigentliche Update auf 1.7 soll nach aktueller Planung im Laufe des 25. Oktober 2013 erscheinen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ - Release 19.10.
  2. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)
  3. für 1,99€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)
  4. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)

Blubo 29. Nov 2017

Wenn du es hasst dann spiele es nicht.

Blubo 29. Nov 2017

Hey erstmal. Was du hier erzählst ist schwachsinn. Da ich selbst Entwickler bin kann ich...

HenryMaxxx 22. Mai 2014

Multithreading kommt in 1.8 , also in 1-2 Monaten, sie arbeiten gerade daran, es gibt...

JakeJeremy 07. Nov 2013

Natürlich, einfach im Launcher 2 Profile anlegen.

Anonymer Nutzer 26. Okt 2013

Eben! Denn ein anderer hätte sich mehr angestrengt und die Sache dann auch geschafft...


Folgen Sie uns
       


The Cleaners - Interview mit den Regisseuren

Die beiden deutschen Regisseure Moritz Riesewieck und Hans Block schildern im Interview mit Golem.de Hintergründe über ihren Dokumentationsfilm The Cleaners.

The Cleaners - Interview mit den Regisseuren Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

    •  /