Mojang: Minecraft und die neue Welt

Die nächste große Aktualisierung für Minecraft steht kurz vor der Veröffentlichung. Die Patch-Notizen zeigen, warum Entwickler Mojang von einem Update spricht, "das die Welt verändert".

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Minecraft
Artwork von Minecraft (Bild: Mojang)

Mit dem Update auf Version 1.7 will Mojang die Blöckchenwelt von Minecraft spürbar erweitern - und spricht vom "Update, das die Welt verändert". Nach Angaben der Entwickler wurde unter anderem rund eine halbe Million Zeilen am Quellcode umgeschrieben. Die Anzahl der Pflanzen, Bäume, Blöcke und ähnlicher Objekte wurde laut den Patch-Notizen im offiziellen Blog verdoppelt. Es gibt zwei neue Arten von Holz, dazu kommen roter Sand und Packeis. Außerdem wird das Fischereisystem grundlegend umgebaut und erweitert.

Mindestens genauso wichtig dürften langfristig allerdings die Änderungen sein, mit denen Minecraft auf ein Plugin-API vorbereitet wird. Dazu kommt noch eine sehr lange Liste mit Fehlerkorrekturen. Derzeit ist ein Patch mit der Versionsnummer 1.7.1 als Vorabveröffentlichung verfügbar. Das eigentliche Update auf 1.7 soll nach aktueller Planung im Laufe des 25. Oktober 2013 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Georg T.
Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
Artikel
  1. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

  2. Square Enix: Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt
    Square Enix
    Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt

    E3 2021 Erinnert an Mass Effect, aber mit Humor und Groot: Square Enix will noch 2021 das Solo-Abenteuer Guardians of the Galaxy veröffentlichen.

  3. Bethesda: Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps
    Bethesda
    Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps

    E3 2021 Der Teaser von Starfield lädt zum Knoblen ein, Redfall bietet Blutsauger - und Doom Eternal erhält das Next-Gen-Grafikupdate.

Blubo 29. Nov 2017

Wenn du es hasst dann spiele es nicht.

Blubo 29. Nov 2017

Hey erstmal. Was du hier erzählst ist schwachsinn. Da ich selbst Entwickler bin kann ich...

HenryMaxxx 22. Mai 2014

Multithreading kommt in 1.8 , also in 1-2 Monaten, sie arbeiten gerade daran, es gibt...

JakeJeremy 07. Nov 2013

Natürlich, einfach im Launcher 2 Profile anlegen.

Anonymer Nutzer 26. Okt 2013

Eben! Denn ein anderer hätte sich mehr angestrengt und die Sache dann auch geschafft...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /