Abo
  • Services:

Mojang: Minecraft-Macher vor langem Spielentwicklungswochenende

Ein neues Spiel in 60 Stunden: Das Entwicklerstudio Mojang - bekannt vor allem für Minecraft - will innerhalb dieser Zeit ein ganzes Game programmieren und die Arbeit live streamen. Alle Erlöse sollen gespendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Notch-Projekt Minicraft
Notch-Projekt Minicraft (Bild: Golem.de)

Ab 10 Uhr beginnt beim Entwicklerstudio Mojang in Stockholm die Arbeit: Dann will das Team des Studiogründers Markus "Notch" Persson innerhalb von 60 Stunden ein neues Spiel programmieren. Der Entwicklungsprozess wird als Livevideo ins Internet gestreamt. Die Zuschauer können währenddessen Geld an das karitativ ausgerichtete Indie-Game-Projekt Humble Bundle spenden. Wenn bestimmte Summen erreicht sind, hat sich das Mojang-Team zu speziellen Aktionen verabredet - beispielsweise will ein Mitglied dann endlich einen Twitter-Account anlegen. Persson hat angekündigt, dass er sich für den Fall, dass mehr als eine Million US-Dollar zusammenkommt, live vor der Kamera seinen Bart abrasiert.

Stellenmarkt
  1. ARBURG GmbH + Co KG, Loßburg
  2. Information Design One AG, Frankfurt am Main

Spieler sind aufgefordert, über Genre und Szenario abzustimmen. Dann soll allerdings nicht der Sieger, sondern eine Mischung aus den am höchsten und den am niedrigsten bewerteten Alternativen entstehen. Nach aktuellem Stand wäre das ein Echtzeitstrategiespiel mit Rennspielelementen im Steampunk- und Altes-Ägypten-Szenario.

Markus Persson hat selbst auch immer wieder an Programmierwettbewerben teilgenommen. So hat er im Dezember bei einer Veranstaltung namens Ludum Dare innerhalb von 48 Stunden ohne Vorarbeit ein Spiel namens Minicraft geschrieben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-44%) 11,11€
  2. 18,49€
  3. 4,99€

h1j4ck3r 20. Feb 2012

Eclipse, IntelliJ und NetBeans kann man auch unter Linux nutzen... Ich habe die als...

Der mit dem Blubb 18. Feb 2012

Oooooooooooooooooh ... Dann spende einfach mir was. Brauchst keine KK.

LoLTroll 17. Feb 2012

Leute, das Projekt ist in erster Linie eine wohltätige Veranstaltung. Alles Geld aus der...

P41145 17. Feb 2012

Vor ein paar Stunden haben die schon diese Gespräche geführt ;-)

dossy86 17. Feb 2012

Auf http://www.humblebundle.com/ ist nun auch der Stream (allerdings noch OFFLINE) und...


Folgen Sie uns
       


Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert

Sailfish OS gibt es als Sailfish X auch für einige Xperia-Smartphones von Sony. Wir haben uns die aktuelle Beta-Version auf dem Xperia XA2 Plus angeschaut.

Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
Next Generation Car
Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
Von Werner Pluta

  1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
  2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
  3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /