Abo
  • Services:

Mojang: Minecraft kommt für die Playstation

Welten aus Klötzen bauen: Das können Besitzer einer Playstation 3 in Minecraft ab dem 18. Dezember 2013. Für Besitzer der PS4 und der PS Vita dauert es noch ein bisschen länger.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Minecraft
Artwork von Minecraft (Bild: Mojang)

In den USA erscheint die PS3-Version von Minecraft am 17. Dezember 2013, im deutschen Markt ist es einen Tag später soweit, schreibt Sony in seinem Playstation-Blog. Inhaltlich und bei der Steuerung soll es keine größeren Unterschiede zur Fassung für die Xbox 360 geben. Herunterladbare Inhalte wie Skins und Texture-Packs sollen erst etwas später im Playstation Store verfügbar sein.

Stellenmarkt
  1. Aenova Group, Marburg
  2. Fette Compacting GmbH, Mechelen (Belgien)

An der Minecraft-Version für die Playstation 4 und die PS Vita arbeiten die Entwickler gerade, einen Erscheinungstermin nennen weder Sony noch Mojang - irgendwann 2014 soll es soweit sein. Auch für die Xbox-One-Version des Klötzchen-Aufbauspiels liegt noch kein Datum vor.

Kürzlich hatte Markus Persson, der eigentliche Erfinder von Minecraft, neue Verkaufszahlen des Blockbusters bekannt gegeben. Von der PC-Fassung sollen inzwischen weltweit rund 13 Millionen Exemplare, von der Xbox-360-Version über 10 Millionen abgesetzt worden sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 83,90€

GreyHound 26. Dez 2013

Vermutlich ;) Die Argumentation lies klar erkennen dass er sich wenig mit der Materie...

Abseus 18. Dez 2013

Noch is es nicht verfügbar!

Landy94 17. Dez 2013

Mir gefällt "Raubmordkopierer" :D

LH 17. Dez 2013

Nintendo hat den Anspruch, das ihre Marken nur mit guten Spielen assozitiert werden, die...

Anonymer Nutzer 17. Dez 2013

Ja,wird wie die 360-Version ca. 20 Euro kosten.


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /