Abo
  • IT-Karriere:

Mojang: Minecraft 1.3 kommt und Scrolls erreicht die Alpha

Handel mit Dorfbewohnern und das Schreiben von Büchern: Das sind einige der Neuerungen, die Mojang für Version 1.3 von Minecraft ankündigt. Scrolls, das zweite Spiel des Studios, hat unterdessen den Alphastatus erreicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Minecraft
Minecraft (Bild: Mojang)

Am 1. August 2012 soll das Update auf 1.3 von Minecraft mit einer ganzen Reihe von Änderungen erscheinen. Die wichtigste aus Sicht der Programmierer: Technisch gesehen wird es keinen Singleplayermodus mehr geben - stattdessen läuft im Hintergrund immer ein Server. Das erleichtert den Entwicklern die Arbeit, weil sie dadurch nur an einer Version basteln müssen. Für den Spieler ändert sich trotzdem nichts Grundlegendes, bis auf leicht angehobene Hardwareanforderungen. Dafür lassen sich die Singleplayerwelten immerhin künftig mit Freunden teilen.

Stellenmarkt
  1. CLUNO GmbH, München
  2. alpha Tonträger Vertriebs GmbH, Erding

Eine weitere Neuerung ist die Möglichkeit, mit den NPC-Dorfbewohnern zu handeln - und zwar mit Smaragden. Außerdem können Spieler künftig Bücher schreiben und Stacheldraht verlegen. Dazu kommen laut dem offiziellen Blog von Mojang eine Reihe von Fehlerkorrekturen und kleine Detailänderungen.

Das Beheben der Probleme mit der Beleuchtung haben die Entwickler auf Update 1.4 verschoben - das Ganze ist offenbar nur mit viel Aufwand zu ändern, und allzu große Einbußen bei der Bildwiederholrate sollen vermieden werden. Nicht mehr vorhanden ist das Modding-API - das fliegt mit dem bislang verwendeten Singleplayermodus aus dem Programm, soll aber irgendwann in neuer Form nachgereicht werden.

Unterdessen hat es das Sammelkartenspiel Scrolls offiziell in die Alphatestphase geschafft, so Mojang im Scrolls-Blog. Anfangs soll nur eine kleine Gruppe von Spielern mitmachen können, nach und nach sollen aber weitere dazustoßen können - die Einladungen gehen per Mail an die per Zufallsgenerator ausgewählten, angemeldeten Bewerber. Sobald die gröbsten Probleme behoben sind, soll Scrolls dann in die Beta gehen, bei der jeder Interessent das Spiel zum reduzierten Preis vorab kaufen kann.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 44,99€
  2. 4,99€
  3. 5,95€
  4. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)

Anonymer Nutzer 07. Jul 2012

Trollst wohl genre, was?

B1ackS0ul 06. Jul 2012

Man konnte sich vor dem Relaunch der Webseite für die Alpha eintragen lassen. Ich schätze...

Avarion 06. Jul 2012

Ich wünschte mir die Dorfbewohner hätten auch nen Miner dem ich Erze abkaufen kann.

bassfader 06. Jul 2012

Das ist auch mehr oder minder Ziel des ganzen, die haben ja das Kern-Team von Bukkit...

LouisPfitzinger 06. Jul 2012

Der Meinung bin ich auch, also was die Sichtbarkeit der Drähte angeht.


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    •  /