Abo
  • IT-Karriere:

Mojang: Kampf-Update für Minecraft

Schutz durch Schilde, Abklingzeiten für Angriffe und mehr: Mojang hat Update 1.9 für die PC-Version von Minecraft veröffentlicht. Es bringt vor allem einige tiefgreifende Änderungen beim Kampfsystem.

Artikel veröffentlicht am ,
Minecraft mit Flug-Extra aus dem Combat Update
Minecraft mit Flug-Extra aus dem Combat Update (Bild: Mojang)

Das schwedische Entwicklerstudio Mojang hat nach ein paar Verschiebungen nun den Patch auf Version 1.9 von Minecraft veröffentlicht. Der Name "Combat Update" sagt, worum es geht: Version 1.9 bietet grundlegende Änderungen am Kampfsystem. So können sich Spieler nun mit einem Schild vor Angreifern schützen und trotzdem mit einer Waffe in der anderen Hand zuschlagen.

Stellenmarkt
  1. Groz-Beckert KG, Albstadt
  2. SEITENBAU GmbH, Konstanz

Eine weitere Neuerung sind Abklingzeiten über einen sogenannten Cooldown-Timer. Nur wenn der ganz aufgeladen ist, fügt ein Hieb den vollen Schaden zu - hektisches Dauerklicken bringt also wesentlich weniger. Außerdem gibt es weitere Pfeilarten, neue Angriffsmanöver für Schwert und Axt sowie eine Handvoll neuer Feinde.

Abgesehen von den Änderungen bei den Kämpfen hat Mojang natürlich noch weitere Änderungen mit Update 1.9 umgesetzt. So können Spieler nun gleichzeitig etwa in der einen Hand eine Karte halten, während sie mit der anderen graben. Auch beim Endgame hat sich einiges getan, unter anderem gibt es dort im Dungeon besondere Extras.

Derzeit sind die meisten Mods noch nicht kompatibel mit Minecraft 1.9. Auch die Entwickler hinter den besonders beliebten Modifikationen Optifine und Forge müssen ihre Programme noch entsprechend anpassen, was aber nicht mehr allzu lange dauern dürfte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,75€
  2. 4,99€

TheUnichi 02. Mär 2016

Stimmt, mein Fehler. Infiniminer wurde einfach nicht mehr weiterentwickelt und Notch hat...


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

      •  /