• IT-Karriere:
  • Services:

Mojang: Kampf-Update für Minecraft

Schutz durch Schilde, Abklingzeiten für Angriffe und mehr: Mojang hat Update 1.9 für die PC-Version von Minecraft veröffentlicht. Es bringt vor allem einige tiefgreifende Änderungen beim Kampfsystem.

Artikel veröffentlicht am ,
Minecraft mit Flug-Extra aus dem Combat Update
Minecraft mit Flug-Extra aus dem Combat Update (Bild: Mojang)

Das schwedische Entwicklerstudio Mojang hat nach ein paar Verschiebungen nun den Patch auf Version 1.9 von Minecraft veröffentlicht. Der Name "Combat Update" sagt, worum es geht: Version 1.9 bietet grundlegende Änderungen am Kampfsystem. So können sich Spieler nun mit einem Schild vor Angreifern schützen und trotzdem mit einer Waffe in der anderen Hand zuschlagen.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Eine weitere Neuerung sind Abklingzeiten über einen sogenannten Cooldown-Timer. Nur wenn der ganz aufgeladen ist, fügt ein Hieb den vollen Schaden zu - hektisches Dauerklicken bringt also wesentlich weniger. Außerdem gibt es weitere Pfeilarten, neue Angriffsmanöver für Schwert und Axt sowie eine Handvoll neuer Feinde.

Abgesehen von den Änderungen bei den Kämpfen hat Mojang natürlich noch weitere Änderungen mit Update 1.9 umgesetzt. So können Spieler nun gleichzeitig etwa in der einen Hand eine Karte halten, während sie mit der anderen graben. Auch beim Endgame hat sich einiges getan, unter anderem gibt es dort im Dungeon besondere Extras.

Derzeit sind die meisten Mods noch nicht kompatibel mit Minecraft 1.9. Auch die Entwickler hinter den besonders beliebten Modifikationen Optifine und Forge müssen ihre Programme noch entsprechend anpassen, was aber nicht mehr allzu lange dauern dürfte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

TheUnichi 02. Mär 2016

Stimmt, mein Fehler. Infiniminer wurde einfach nicht mehr weiterentwickelt und Notch hat...


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /