Abo
  • Services:

Mojang: 80 Millionen US-Dollar Umsatz mit Minecraft

Es gibt viele sündhaft teure Großproduktionen, die nicht so viel Umsatz erzielen wie Minecraft: 80 Millionen US-Dollar sind es nach Angaben einer Wirtschaftszeitung - die auch Informationen über den Gewinn der Entwickler herausgefunden hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Minecraft
Minecraft (Bild: Minecraft.net)

Seit der Veröffentlichung von Minecraft hat das schwedische Entwicklerstudio Mojang mit dem Klötzchenspiel Umsätze in Höhe von rund 80 Millionen US-Dollar erzielt, berichtet die Financial Times mit Bezug auf Angaben von Mojang selbst. Die erste Alphaversion von Minecraft ist im Mai 2009 erschienen, seit November 2011 ist die Betaphase offiziell beendet. Inzwischen haben rund fünf Millionen Spieler das Programm gekauft. Mojang hat laut Financial Times rund 13,5 Millionen US-Dollar Gewinn erzielt. Markus "Notch" Persson, der Gründer und Haupteigentümer von Mojang, hatte kürzlich bereits verkündet, seinen Gewinn in Höhe von 3,7 Millionen US-Dollar mit dem Rest des rund 25-köpfigen Teams zu teilen.

Stellenmarkt
  1. Vector Informatik GmbH, Regensburg
  2. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren

Offenbar läuft inzwischen auch das Merchandising-Geschäft mit Minecraft gut - laut Financial Times habe Mojang mit Kaffeetassen und Socken bislang rund eine Million US-Dollar an Umsätzen verdient; dazu kommt demnächst das Produkt aus einer Kooperation mit Lego.

Inzwischen gehen angeblich auch Hollywoodstudios auf die Entwickler zu, um Angebote für TV-Serien und Ähnliches zu unterbreiten - was laut dem Artikel durchaus interessant für die Entwickler ist, obwohl sie mit derlei wenig Erfahrung haben. Auch Sean Parker, der unter anderem beim Aufbau von Facebook und Napster seine Finger mit im Spiel hatte, sei an Mojang interessiert gewesen. Er habe das ganze Team per Privatjet nach London eingeflogen und eine große Party veranstaltet, trotzdem habe Persson anschließend seine Angebote über Beteiligungen abgelehnt. Persson kümmert sich unterdessen um neue Projekte: Zum einen schreitet die Arbeit an Scrolls voran, zum anderen möchte er demnächst möglicherweise eine Art Sandbox-Weltraumspiel im Stil des Klassikers Elite entwickeln.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...

IceCrusher 27. Mär 2012

Er hat das allein gemacht was sonst ganze Teams machen und du willst mir sagen er ist...

Eheran 26. Mär 2012

Also für CTF brauchst du nur folgendes: - die Spieler - Server - Zeit Spielregeln z.B...

cyro 26. Mär 2012

Ich meinte eher Projekte wie http://wollay.blogspot.de/, bei dem Notch als eine Art...

Nasjer 26. Mär 2012

Das ist natürlich cool und danke für die Antwort. :)

miauwww 26. Mär 2012

sehen wir ja überall: gute idee, und dann kommt das abschaffeln, und idee-verheizen, und...


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /