Abo
  • Services:
Anzeige
Apple repariert einige iMacs auch nach Ablauf der Garantie.
Apple repariert einige iMacs auch nach Ablauf der Garantie. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Mögliche Ausfälle Apple tauscht Grafikboards einiger älterer 27-Zoll-iMacs

Schon länger gibt es Berichte über ausfallende Grafikchips des Typs Radeon HD 6970M. Apple hat nun sein Reparaturprogramm für iMacs offenbar erweitert. 9to5mac liegen zudem Seriennummern vor, die potenziell betroffen sind.

Anzeige

Apple hat sein Reparaturprogramm bei einigen iMacs ausgeweitet und tauscht nun Grafikchips außerhalb der Garantie. Laut 9to5mac, denen ein entsprechendes Support-Dokument vorliegt, sind einige 27-Zoll-iMacs des Jahres 2011 betroffen. Auch ein deutsches Support-Dokument liegt mittlerweile vor. Es handelt sich um einen Rechner mit Thunderbolt-Schnittstelle, Intels Sandy-Bridge-Prozessor sowie einer AMD Radeon HD 6970M. Bei diesen Rechnern, die bis Oktober 2012 verkauft wurden, kann es vorkommen, dass der Grafikchip ausfällt.

Wenn das passiert, tauscht Apple den Chip kostenlos bis zu drei Jahre nach dem Kaufdatum noch um. Das würde hierzulande der erweiterterten und optionalen Apple-Care-Garantie entsprechen. Apple gewährt in Deutschland sonst ein Jahr Garantie. Parallel dazu läuft die zwei Jahre andauernde Gewährleistungspflicht.

Nicht jede ausfallende Grafikeinheit wird jedoch ersetzt. Nur Modelle, deren Seriennummern auf DHJQ, DHJW, DL8Q, DNGH, DNJ9, DMW8, DPM1, DPM2, DPNV, DNY0, DRVP, DY6F, F610 enden, werden getauscht und auch nur dann, wenn die Radeon HD 6970M ausfällt. Vorsorglich repariert Apple die Rechner nicht. Nicht betroffen sind iMacs mit anderen Grafikchips. Der iMac wurde im Mai 2011 vorgestellt und nur die höherwertigen Modelle haben einen Radeon HD 6970M als Grafikchip.

Apple muss für den Tausch nicht wie bei einem Notebook das ganze Mainboard tauschen. Der Grafikchip sitzt auf einem Tochterboard.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Hamburg
  2. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  3. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Der Todesstern aus Sicht der Kampagne

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Bitte nicht mehr Funk, sonst schlägt das Gehirn...

    Friedhelm | 18:51

  2. Re: Verkrüppelter Nautilus-Dateimanager

    zilti | 18:44

  3. Achtung Überraschung

    xVipeR33 | 18:40

  4. Re: Sehr Kompakte Beschreibung

    zuschauer | 18:39

  5. Äh, jo, das wars dann für mich.

    Der schwarze... | 18:37


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel