Abo
  • Services:
Anzeige
Das waren noch Zeiten!
Das waren noch Zeiten! (Bild: SWB Gruppe)

Modem: 1&1 beendet Call-by-Call Internet

Das waren noch Zeiten!
Das waren noch Zeiten! (Bild: SWB Gruppe)

Es gibt noch Nutzer, die Internet Call-by-Call mit der ISDN-Karte oder dem Modem machen. 128 KBit/s sind so locker möglich. 1&1 hat dafür keine Vorleister mehr und kündigt den wenigen Schmalbandkunden.

1&1 kündigt allen, die Internet Call-by-Call per Modem oder ISDN-Einwahl nutzen. Einen entsprechenden Bericht des Onlinemagazins Teltarif hat das Unternehmen Golem.de bestätigt. Der Nutzer wählt sich hierbei mit Einwahlnummer und Login-Daten per ISDN-Karte oder Modem ins Internet ein und baut so eine Verbindung auf.

Anzeige

Unternehmenssprecher Peter Manderfeld sagte Golem.de: "Unsere Vordienstleister für Schmalband werden das Produkt abschalten, daher mussten wir die Verträge unserer Kunden ebenfalls kündigen. Wir haben die Verträge der wenigen Schmalband-Nutzer zum 31.3. gekündigt. Die Schmalband-Einwahlnummern werden von den Vordienstleistern abgeschaltet."

Laut Teltarif hatte 1&1 bis zum Jahr 2013 den Tarif Easy Basic vermarktet. Mit ISDN-Kanalbündelung konnte eine Datenrate von 128 KBit/s erreicht werden, sonst waren 64 KBit/s möglich.

Ende 2015 noch neun Millionen Schmalbandkunden

Nach Angaben der Bundesnetzagentur vom Mai 2016 gab es noch neun Millionen Haushalte für einen Schmalband-Anschluss allein für Telefonie. Viele Hardware-Lieferanten werden ISDN bis mindestens 2020 unterstützen. Vodafone-Kunden können laut früheren Angaben ihre bestehenden ISDN-Anschlüsse noch garantiert bis 2022 verwenden. Geschäftskunden erhalten bei Bedarf bis dahin sogar neue ISDN-Anschlüsse. Die Deutsche Telekom will hingegen alle Kunden bis 2018 auf neue All-IP-Anschlüsse umgestellt haben.

Easybell, ein Berliner Telekommunikationsunternehmen, das sich an Endkunden wendet, bietet die Emulation von ISDN-Anschlüssen (PMX oder S0) durch ein Gateway für die Beibehaltung bisheriger TK-Systeme.


eye home zur Startseite
chefin 16. Mär 2017

Übertragungsraten sind aber auch Frequenzen. Hertz gilt nicht nur für Funkwellen. Ein...

HorkheimerAnders 16. Mär 2017

jup ich hab scon mit 4 jahren günther anders gelesen umd professoren mit essays...

Mett 16. Mär 2017

Einerseits ist man konservativ. Man kennt ISDN und weiß, dass es funktioniert. Was ja...

david_rieger 16. Mär 2017

Oder erst gar keine Häuser in geografischen Badewannen bauen.

Atti 15. Mär 2017

Das ist ja beim Atari ST kein Problem, einfach ein Netusbee besorgen und gut ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  2. Der Präsident des Kammergerichts, Berlin
  3. Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  4. Emsland-Stärke GmbH, Emlichheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. inklusive Wonder Woman Comic
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  2. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  3. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  4. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  5. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  6. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  7. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  8. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  9. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  10. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony Xperia XZ Premium im Test: Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
Sony Xperia XZ Premium im Test
Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
  1. Keine Entschädigung Gericht sieht mobiles Internet nicht als lebenswichtig an
  2. LTE Deutsche Telekom führt HD Voice Plus ein
  3. Datenrate Vodafone bietet im LTE-Netz 500 MBit/s

1Sheeld für Arduino angetestet: Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
1Sheeld für Arduino angetestet
Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  1. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren
  2. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  3. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr Access Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr Access Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

  1. Re: gegen Kostenerstattung abgeschaltet... Warum?

    masel99 | 01:34

  2. Re: Viel viel zu spät. Viel.

    quineloe | 01:33

  3. Re: Taschenrechnerbug behoben?

    Evron | 01:18

  4. für musiker sicher auch sehr interessant

    jonoj | 00:53

  5. Re: Nutzt irgendjemand hier wirklich noch google-mail

    blaub4r | 00:44


  1. 13:30

  2. 12:14

  3. 11:43

  4. 10:51

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:22

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel