Abo
  • Services:
Anzeige
Das Modellflugzeug aus dem 3Doodler
Das Modellflugzeug aus dem 3Doodler (Bild: Matthew Butchard)

Modellbau: The Champ aus dem 3D-Druckstift

Es hat einen Elektromotor, Steuerservos und ist fast komplett aus ABS-Filament aus dem 3D-Druckstift 3Doodler. Matthew Butchard hat ein ungewöhnliches Modellflugzeug zusammengebaut. Und es fliegt - fast.

Anzeige

"Das Praktische dabei ist, wenn was nicht passt oder kaputtgeht, kann ich es leicht ersetzen," schreibt der Flugzeugbauer Matthew Butchard im Hinblick auf seinen 3Doodler. Seit Monaten baut Butchard an einem Modellflugzeug, das komplett aus dem 3D-Druckstift kommt, abgesehen von einigen verstärkenden Elementen aus Legosteinen. Butchard kann den Flieger fernsteuern; angetrieben wird er von einem Elektromotor.

Butchard hat die Pläne für sein Modellflugzeug bei Outerzone entdeckt. The Champ heißt das Original, weil es 1946 in Frankreich Sieger eines Modellbauwettbewerbs war. Damals wurde der Hochdecker von einem Dieselmotor angetrieben.

Die heruntergeladenen Pläne druckte Butchard aus und legte sie sich so zurecht, dass er die einzelnen Rippen der Flügel mit dem 3D-Druckstift nachzeichnen konnte. Später klebte er sie mit dem 3Doodler an die Holme. Schleifen musste er auch, wie bei einem Modell aus Balsaholz. Darüber spannte Butchard Bügelfolie, wie sie sonst im Modellbau eingesetzt wird, und föhnte sie glatt.

ABS statt Balsa

Die ebenfalls mit dem 3Doodler gedruckten Längsgurte und Spanten des Rumpfs bleiben unbedeckt. Man sieht, dass Butchards Champ aus dem 3D-Druckstift kommt: Wo Spanten auf Längsgurte treffen, gibt es kleine Knubbel, und das ganze Modell hat etwas Krakeliges. Der Motor wird an einem großen Klumpen aus ABS-Kunststoff verschraubt. Hinten, wo das Höhenruder ist, gibt es einen Legobaustein zur Verstärkung. Das sei ein bisschen gemogelt, schreibt Butchard, soll aber Gewicht sparen.

Kürzlich hat er den Champ fliegen lassen. Der erste Versuch endete wie erwartet nach nur wenigen Sekunden; das Flugzeug sackte durch. Das hintere Ende des Modells war zu schwer. Für einen zweiten Versuch schob Butchard einen Leatherman vorne durch den Rumpf.

Daraufhin flog der Champ aus dem 3Doodler, wenn auch nur ein paar Meter, dann stürzte das Modellflugzeug wieder in die Wiese. Der Rumpf war verbogen. Das lässt sich aber leicht reparieren - für einen weiteren Flugversuch.


eye home zur Startseite
ThadMiller 25. Jun 2014

Mit der Methode mit der der Flieger entstanden ist geht das nicht. Mit nem "üblichen" 3D...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Helicopter Flight Training Services GmbH, Bückeburg
  2. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn, Berlin
  3. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  4. headwaypersonal gmbh, Regensburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Windows 10 Patches?

    micv | 01:01

  2. Re: Projekt U10 Prozent ist im vollen Gange

    teenriot* | 00:52

  3. Re: Zum IT-Aspekt: Pfändung einer Domäne gehört...

    luzipha | 00:45

  4. Re: RE: Gut so. Der Autor hat eine blühende...

    bolzen | 00:44

  5. Re: Domains zu pfänden sollte verboten sein

    Pjörn | 00:35


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel