Model Y: Käufer beschweren sich über Tesla-Qualität aus Deutschland

Die ersten Tesla Model Y aus der Gigafactory Berlin sind einwandfrei gewesen, doch an der Verarbeitungsqualität späterer Autos gibt es Kritik.

Artikel veröffentlicht am ,
Schief verbaute Karosserieteile
Schief verbaute Karosserieteile (Bild: Eli Ursache/Twitter)

Die regulären Auslieferungen des Model Y Performance aus Grünheide haben laut einem Blogbericht bei einigen Käufern keinen guten Eindruck hinterlassen: Sie entdeckten schief montierte Leisten und Hauben. Am 22. März 2022 waren die ersten Elektroautos aus deutscher Produktion an Kunden übergeben worden.

Stellenmarkt
  1. IT-Security Specialist (w/m/d) Netzwerktechnik
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. Referentin / Referent Informationssicherheitsmanag- ement (m/w/d)
    VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
Detailsuche

Bei den ersten 30 Kundenfahrzeugen aus der Gigafactory war nach Meinung der Anwesenden und bei späteren Tests alles in Ordnung. Wie das Blog Teslamag berichtet, zeigen Rückmeldungen von Kunden nun jedoch, dass die Qualität der Model Y aus Deutschland schwanke.

So meldete der Twitter-Kanal Eli Ursache aus Salzburg, dass die Heckklappe seines Teslas schief montiert sei und die Spaltmaße an weiteren Teilen unregelmäßig seien. Ein Kunde aus Deutschland dokumentierte Kratzer auf dem schwarzen Lack.

Golem Karrierewelt
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Produktion in Grünheide läuft erst an, so dass sich die Vorgänge bei der Montage erst einspielen müssen. Tesla arbeitet in der Regel auf Kundenhinweis hin Fehler nach.

Laut dem Bericht von Teslamag empfahl Tesla-Chef Elon Musk vor mehr als einem Jahr Kunden mit Perfektionsanspruch, erst zu kaufen, wenn die Produktion in einer Fabrik stabil sei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nomorenoless 05. Apr 2022 / Themenstart

Deine Argumentation hat mich nun überzeugt. Wirklich!!!

nomorenoless 05. Apr 2022 / Themenstart

Der kauft Mercedes forum golem de/kommentare/wissenschaft/model-y-kaeufer-beschweren-sich...

nomorenoless 05. Apr 2022 / Themenstart

Deutsche Qualität halt

nomorenoless 05. Apr 2022 / Themenstart

Hast du mal ein Haus gebaut?

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Agile Softwareentwicklung
Einfach mal so drauflos programmiert?

Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
Von Frank Heckel

Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
Artikel
  1. Spielebranche: Management möchte Electronic Arts verkaufen
    Spielebranche
    Management möchte Electronic Arts verkaufen

    EA-Chef Andrew Wilson will eine Firma verkaufen - seine. Verhandlungen soll es mit Amazon, Apple und zuletzt mit Disney gegeben haben.

  2. Chipknappheit: Wafer für Halbleiterproduktion bleiben auf Jahre knapp
    Chipknappheit
    Wafer für Halbleiterproduktion bleiben auf Jahre knapp

    Die Grundlage jedes Chips ist ein Siliziumwafer. Für mehr Chips werden mehr Wafer benötigt - deren Hersteller zögern aber bei Investitionen.

  3. Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
    Telemetrie
    Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

    Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /