Abo
  • Services:
Anzeige
Teslas aktuelles Model S
Teslas aktuelles Model S (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Model III: Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an

Elon Musk hat mit dem Tesla Modell III ein neues Elektroauto angekündigt, das in der Mittelklasse mitmischen soll. Mit einem niedrigeren Preis geht auch eine geringere Reichweite einher. Für den alten Roadster soll es hingegen ein Upgrade geben, das die Reichweite auf über 600 km erhöht.

Anzeige

Tesla will mit dem Model III, im Gegensatz zum Model S und dem künftigen Model X, ein Elektroauto der gehobenen Mittelklasse anbieten. Es wäre damit, trotz der ungewöhnlichen Bezeichnung, das vierte Fahrzeug des Unternehmens, das mit dem Sportster einen Sportwagen und mit dem Model S eine Oberklassenlimousine im Programm hat. Im kommenden Jahr soll mit dem Model X noch ein Crossover-SUV dazukommen.

Das Tesla Model III kündigte Firmengründer Elon Musk in einem Interview mit dem britischen Autoexpress an. Es soll mit dem 3er BMW und dem Elektroauto i3 konkurrieren. Eigentlich hätte das neue Auto Model E heißen sollen, doch Ford habe etwas dagegen gehabt, ließ Musk verlauten, ohne auf die Hintergründe einzugehen.

Das neue Elektroauto soll günstigere Akkus besitzen, die in Teslas eigener Batteriefabrik Gigafactory gebaut werden sollen. Das Model III soll nach Musks Aussagen 35.000 US-Dollar kosten, eine Reichweite von 320 Kilometern aufweisen und ab 2017 in den Handel kommen. Angeblich soll es 20 Prozent kürzer sein als das Model S. Bilder zeigte Tesla noch nicht. Die offizielle Präsentation des Fahrzeugs soll 2016 erfolgen.

Wie beim Model S und dem kommenden Model X sollen die Stromkosten im Kaufpreis enthalten sein. Die Kunden können an Teslas eigenen Stromtankstellen, den Superchargern, in vielen Ländern ihre Akkus wieder aufladen.

Das erste Auto des Unternehmens war der Tesla Roadster, der auf dem Chassis der Lotus Elise basierte. Der Roadster wurde 2008 vorgestellt und kommt 390 Kilometer weit. Elon Musk kündigte für die Besitzer des mittlerweile nicht mehr gebauten Roadsters ein Upgrade mit einem neuen Akkupack an, der die Reichweite auf 640 Kilometer erhöhen soll. Den Preis für die Aufrüstung nannte Musk nicht.


eye home zur Startseite
Bautz 12. Jan 2015

BMW i3? Auch wenn er preislich etwas darüber liegt.

SpeakerSeeker 26. Jul 2014

Nach lesen einiger Kommetare ist mir einiges aufgefallen: 1. durchschnitt in de sind 37...

Trollfeeder 22. Jul 2014

Stimmt ein grauenhafter Anblick. Allerdings ist ja laut BMW der Innenraum des i3: "Der...

plutoniumsulfat 18. Jul 2014

die Förderung wird heute nicht immer wirtschaftlicher nur die Nachfrage größer

plutoniumsulfat 18. Jul 2014

Du weißt doch gar nicht, wie vergleichbar die sind.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. WALHALLA Fachverlag, Regensburg
  4. AKDB, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 259€ + 5,99€ Versand
  2. 499€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Naiv

    Pldoom | 05:17

  2. Bitte löschen.

    Pldoom | 05:16

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  4. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  5. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel