• IT-Karriere:
  • Services:

Tesla Model 3: Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger

Tesla macht das Elektroauto Model 3 deutlich günstiger. Anlass war die Einstellung des Kunden-Empfehlungsprogramms.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla Model 3: zweite Preissenkung in kurzer Zeit
Tesla Model 3: zweite Preissenkung in kurzer Zeit (Bild: Tesla)

Tesla hat die Preise des Modell 3 in den USA gesenkt. Das Fahrzeug ist in allen Varianten jetzt um 1.100 US-Dollar günstiger. Tesla begründet die Preissenkung mit der Einstellung des Kunden-Empfehlungsprogramms. Das Elektroauto kostet damit zwischen 43.000 US-Dollar und 61.000 US-Dollar vor Umweltprämie und Steuern.

Stellenmarkt
  1. Universität Potsdam, Potsdam
  2. Deutsches Komitee für UNICEF e.V., Köln

Das Empfehlungsprogramm sei teurer gewesen, als dem Unternehmen klar gewesen sei, heißt es in einer Stellungnahme, die Tesla dem US-Onlinenachrichtenangebot Electrek zukommen ließ. Mit seiner Einstellung sei es möglich, den Preis für das Model 3 zu senken. Auch Tesla-Chef Elon Musk hatte, als er die Einstellung bekannt gab, darauf verwiesen, dass vor allem das Model 3 durch das Programm teurer werde.

Es ist die zweite Preissenkung in relativ kurzer Zeit: Tesla hatte seine Fahrzeuge in den USA günstiger gemacht, um eine Reduzierung der Steuergutschrift für emissionsfreie Fahrzeuge auszugleichen.

Nachtrag vom 6.2.2019, 18:50 Uhr

Wir haben Artikel nochmal aktualisiert. Vielen Dank für die vielen Hinweise!

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Sam & Max Hit the Road für 1,25€ Maniac Mansion für 1,25€, The Secret of Monkey...
  2. 10,49€
  3. gratis

cepe 09. Feb 2019

ups, mea culpa. Hatte auf den letzten Satz nicht geachtet.

cepe 08. Feb 2019

Da ging es um das Thema Rennwagen. Das Thema müsste doch eigentlich jetzt langsam mal...

berritorre 08. Feb 2019

Es muss ja nicht mal Schönrechnerei sein. Das kann ja durchaus sein, dass das Fahrzeug...

thinksimple 07. Feb 2019

Da mein E-Auto draussen stehen muss ist der effektive Verbrauch derzeit mal wieder fast...

0mega 07. Feb 2019

Ah, gut dass sie es genauso machen. Dann gibts ja keinen Grund zur Aufregung.


Folgen Sie uns
       


Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte)

Zwei Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang eines der wichtigsten Betriebssysteme.

Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte) Video aufrufen
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test: Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test
Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans

Lenovos externe Thinkpad-Tastatur bietet alle Vorteile der Tastatur eines Thinkpad-Notebooks. Sie arbeitet drahtlos und mit Akkutechnik.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Thinkpad X1 Fold Das faltbare Thinkpad kommt im Oktober
  2. Thinkpad X1 Nano Lenovo macht das Carbon winzig
  3. Thinkpad E14 Gen2 (AMD) im Test Gelungener Ryzen-Laptop für 700 Euro

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

    •  /