Abo
  • Services:
Anzeige
Das Model 3 soll der bisher günstigste Tesla werden.
Das Model 3 soll der bisher günstigste Tesla werden. (Bild: Tesla)

Model 3: Der nächste Tesla soll 35.000 US-Dollar kosten

Das Model 3 soll der bisher günstigste Tesla werden.
Das Model 3 soll der bisher günstigste Tesla werden. (Bild: Tesla)

Einen Tesla zu fahren ist teuer, doch das soll sich mit dem Model 3 ändern. Das bislang preiswerteste Elektroauto des Herstellers soll nach Angaben eines Unternehmenssprechers 35.000 US-Dollar kosten.

Noch gibt es das Model 3 von Tesla nicht, doch der Preis ist schon bekannt geworden. Das Fahrzeug solle ab 35.000 US-Dollar kosten, sagte ein Sprecher des US-Autobauers der Nachrichtenagentur Bloomberg. Das ist der Preis ohne die Steuervergünstigungen und Zuschüsse, die in einigen US-Bundesstaaten gezahlt werden.

Anzeige

Dennoch liegen 35.000 US-Dollar deutlich über dem Durchschnittspreis von 31.000 US-Dollar für Neuwagen in den USA. Der Chevy Bolt von General Motors, der Ende 2016 auf den Markt kommen soll, wird ab 37.500 US-Dollar kosten. Der 4,1 Meter lange Kleinwagen mit 150 kW wird vollständig elektrisch angetrieben. Seine Reichweite soll bei rund 320 km liegen.

Sowohl Tesla als auch General Motors setzen auf die derzeit umfangreichen staatlichen Subventionen für Elektrofahrzeuge in den USA, um ihre Autos trotz des hohen Preises absetzen zu können. Neben einer Steuergutschrift von 7.500 US-Dollar bieten einige Bundesstaaten Kaufprämien von 2.500 bis 6.000 US-Dollar. Damit läge der Kaufpreis des Tesla Model 3 unterhalb des durchschnittlichen Neuwagenpreises.

Bei Tesla gibt es jedoch wie bei anderen Herstellern lange Aufpreislisten für Zubehör und Sonderausstattungen, so dass der Basispreis nur eine grobe Orientierungsmarke darstellt.


eye home zur Startseite
serra.avatar 16. Mär 2016

nicht nur da ... auch hier in D: ich schau mir den Wagen an der mich interessiert und...

urghss 12. Feb 2016

Körperlich fit ist nicht gleich geistig fit. Und nach 5 Stunden Fahrt mit permanenter...

tingelchen 12. Feb 2016

Der DIN Test beschreibt eine allgemeine Strecke aus einer Kombination aus Gefälle...

pythoneer 11. Feb 2016

Nein, bitte entschuldige! Zu so einem Unfug sondergleichen da fällt mir wirklich...

picaschaf 11. Feb 2016

Verdammte Markenprägung :D Naja, ich bin ja mal auf die endgültigen Daten des 3er (Model...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Siltronic AG, Burghausen
  2. ponturo consulting AG, Frankfurt am Main
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn, Darmstadt, Berlin
  4. Hochschule für angewandte Wissenschaften, Fachhochschule Rosenheim, Rosenheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€
  2. 125,00€
  3. (65B6D für 2.799,00€ und 65C6D für 2.999,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  3. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  4. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  5. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  6. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  7. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  8. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  9. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  10. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 1600X im Test: Der fast perfekte Desktop-Allrounder
Ryzen 5 1600X im Test
Der fast perfekte Desktop-Allrounder
  1. RAM-Overclocking getestet Ryzen profitiert von DDR4-3200 und Dual Rank
  2. Ryzen 5 1500X im Test AMD macht Intels Vierkernern mächtig Konkurrenz
  3. Windows 10 AMD-Energiesparplan steigert Spieleleistung der Ryzen-CPUs

Hasta la vista, Vista: Microsoft beendet seinen PR-Alptraum
Hasta la vista, Vista
Microsoft beendet seinen PR-Alptraum
  1. Hasta la vista, Vista Entkernt und abgesichert

Ubuntu: Mark Shuttleworth macht endlich mal was richtig
Ubuntu
Mark Shuttleworth macht endlich mal was richtig
  1. Ubuntu 17.04 erschienen Das vielleicht letzte Mal Unity
  2. Ubuntu Canonical-CEO hört auf und Shuttleworth übernimmt wieder
  3. Ubuntu Canonical gibt Unity 8 und Smartphone-Konvergenz auf

  1. Re: Bitte nicht die Pressemitteilung völlig...

    cimst | 17:49

  2. Re: ww2 ist langweilig

    ArchLInux | 17:41

  3. Re: Call of Battlefield ....

    medium_quelle | 17:35

  4. Re: Vllt mal die deutsche Seite spielen?

    144Neodym | 17:32

  5. Re: Steuerrecht

    NutzlastBaer | 17:29


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel