Abo
  • Services:
Anzeige
Das Model 3 soll der bisher günstigste Tesla werden.
Das Model 3 soll der bisher günstigste Tesla werden. (Bild: Tesla)

Model 3: Der nächste Tesla soll 35.000 US-Dollar kosten

Das Model 3 soll der bisher günstigste Tesla werden.
Das Model 3 soll der bisher günstigste Tesla werden. (Bild: Tesla)

Einen Tesla zu fahren ist teuer, doch das soll sich mit dem Model 3 ändern. Das bislang preiswerteste Elektroauto des Herstellers soll nach Angaben eines Unternehmenssprechers 35.000 US-Dollar kosten.

Noch gibt es das Model 3 von Tesla nicht, doch der Preis ist schon bekannt geworden. Das Fahrzeug solle ab 35.000 US-Dollar kosten, sagte ein Sprecher des US-Autobauers der Nachrichtenagentur Bloomberg. Das ist der Preis ohne die Steuervergünstigungen und Zuschüsse, die in einigen US-Bundesstaaten gezahlt werden.

Anzeige

Dennoch liegen 35.000 US-Dollar deutlich über dem Durchschnittspreis von 31.000 US-Dollar für Neuwagen in den USA. Der Chevy Bolt von General Motors, der Ende 2016 auf den Markt kommen soll, wird ab 37.500 US-Dollar kosten. Der 4,1 Meter lange Kleinwagen mit 150 kW wird vollständig elektrisch angetrieben. Seine Reichweite soll bei rund 320 km liegen.

Sowohl Tesla als auch General Motors setzen auf die derzeit umfangreichen staatlichen Subventionen für Elektrofahrzeuge in den USA, um ihre Autos trotz des hohen Preises absetzen zu können. Neben einer Steuergutschrift von 7.500 US-Dollar bieten einige Bundesstaaten Kaufprämien von 2.500 bis 6.000 US-Dollar. Damit läge der Kaufpreis des Tesla Model 3 unterhalb des durchschnittlichen Neuwagenpreises.

Bei Tesla gibt es jedoch wie bei anderen Herstellern lange Aufpreislisten für Zubehör und Sonderausstattungen, so dass der Basispreis nur eine grobe Orientierungsmarke darstellt.


eye home zur Startseite
serra.avatar 16. Mär 2016

nicht nur da ... auch hier in D: ich schau mir den Wagen an der mich interessiert und...

urghss 12. Feb 2016

Körperlich fit ist nicht gleich geistig fit. Und nach 5 Stunden Fahrt mit permanenter...

tingelchen 12. Feb 2016

Der DIN Test beschreibt eine allgemeine Strecke aus einer Kombination aus Gefälle...

pythoneer 11. Feb 2016

Nein, bitte entschuldige! Zu so einem Unfug sondergleichen da fällt mir wirklich...

picaschaf 11. Feb 2016

Verdammte Markenprägung :D Naja, ich bin ja mal auf die endgültigen Daten des 3er (Model...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kardex Produktion Deutschland GmbH, Neuburg an der Kammel
  2. JERMI Käsewerk GmbH, Laupheim-Baustetten
  3. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München
  4. Qnit AG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 179,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Re: Biete Job für Linux-Profi in Bremen

    bjs | 22:54

  2. Re: Also leider doch deutlich langsamer als Intel

    TC | 22:51

  3. Re: bewerbungsfragen... mal zum self assessment. :-)

    amagol | 22:49

  4. Re: Mondpreise

    Dwalinn | 22:45

  5. Re: Karte nicht übertragbar?

    dastash | 22:41


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel