Model 2: Teslas 25.000-Dollar-Auto soll noch 2021 erprobt werden

Das Model 2 von Tesla soll angeblich noch in diesem Jahr in die Testproduktion gehen und wie bei Tesla üblich sehr früh vorgestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla-Skizze zu einem günstigen Elektroauto
Tesla-Skizze zu einem günstigen Elektroauto (Bild: Tesla)

Tesla-Chef Elon Musk hatte schon vor einem Jahr die Skizze eines Elektroautos unterhalb des Model 3 gezeigt, dazu aber nicht viel gesagt, außer dass neue Akkutechniken auch ein solches Fahrzeug für 25.000 US-Dollar ermöglichen würden. Nun berichtet das Blog Electrek unter Berufung auf eine anonyme Quelle aus China, dass das sogenannte Model 2 noch 2021 vorgestellt werden und in die Testproduktion gehen soll. Das bedeutet aber nicht, dass das kompakte Elektrofahrzeug noch in diesem Jahr in den Handel kommt.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) Projekte
    Bayerischer Jugendring, München
  2. Teamleiter MS Dynamics - Facility Management m/w/d
    Schwarz IT KG, Raum Neckarsulm
Detailsuche

Tesla kündigt neue Modelle gerne weit im Voraus an, um die nötige mediale Aufmerksamkeit zu erreichen, da das Unternehmen selbst keine Werbung betreibt. Elon Musk selbst ist mit seinen oft kompakten und vieldeutigen Tweets der Werbebotschafter Teslas und nimmt dabei den Mund oft recht voll: Das Model 3 war auch einmal als Elektroauto für 35.000 US-Dollar angekündigt. Dieses gab es erstens nicht sofort nach dem Marktstart und zweitens nur für kurze Zeit für Kunden, die sich an dieses Versprechen noch erinnerten.

In seinem geplanten Designzentrum in Berlin könnte Tesla ein kleines Elektroauto unterhalb des Model 3 planen. Ein Kompaktauto könne in Europas Städten besser eingesetzt werden als ein großes Fahrzeug, sagte Unternehmenschef Elon Musk in einem Videointerview auf der European Conference on Batteries 2020. Das Auto solle dann auch in Europa entworfen werden.

Insane Mode - Die Tesla-Story: Wie Elon Musk die Automobilbranche auf den Kopf gestellt hat und stellen wird

Musk hatte bereits anlässlich der Eröffnung des chinesischen Tesla-Werkes die Skizze eines kompakten Elektroautos unterhalb des Model 3 einblenden lassen. Dies solle in China entworfen werden, sagte Musk damals allerdings.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


magicteddy 09. Aug 2021

Exakt. Diese Lösungen mit dem doppeltem Ladeboden gehen mir höllisch auf den Senkel...

Psy2063 09. Aug 2021

dann kauf ihn halt nicht? ich finds gut, mir waren die teslas bisher immer zu groß.

thinksimple 08. Aug 2021

Welche Sonderversion? Was lässt man denn Weg?

Brian Kernighan 06. Aug 2021

Tesla hat die gleichen Bedingungen wie andere Firmen. Die hätten halt gerne das sie...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /