Modehändler: Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab

Mit einer Zalando-Personalsoftware sollen sich Beschäftigte gegenseitig bewerten. "Eigentlich sind es Stasi-Methoden", meint ein Mitarbeiter. Doch die Firma verteidigt die Software.

Artikel veröffentlicht am ,
"Stasi-Methoden" bei Zalando?
"Stasi-Methoden" bei Zalando? (Bild: TOBIAS SCHWARZ/AFP via Getty Images)

Forscher und Beschäftigte kritisieren eine von Zalando selbst entwickelte Personalsoftware, mit der Beschäftigte einander bewerten. Bei Zonar beurteilen Vorgesetzte und Beschäftigte umfassend Stärken und Schwächen von 5.000 Kollegen. Europas größter Online-Modehändler erzeuge damit ein Gefühl der Überwachung, Leistungsdruck und Stress, sagte Philipp Staab und Sascha-Christopher Geschke von der Berliner Humboldt-Uni in einer Studie, die der Süddeutschen Zeitung vorliegt. Der Milliardenkonzern drücke damit die Löhne und schaffe ein Klima der Angst, in dem gerade befristete Beschäftigte um ihren Arbeitsplatz fürchteten.

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Leiter IT-Management und -architektur (m/w/d)
    S-Servicepartner Deutschland GmbH, Berlin, Hamburg
Detailsuche

"Im Kern geht es darum, Beschäftigte permanent zu bewerten, zu kontrollieren und zu sanktionieren", heißt es in der Studie für die gewerkschaftsnahe Böckler-Stiftung.

Angestellte bestätigen die Vorwürfe. "Es ist eine 360-Grad-Überwachung", sagte ein Beschäftigter. "Ich kann nicht einfach mal einen schlechten Tag haben." Monate später schlage sich eine Situation, an die er sich gar nicht mehr erinnere, in einer Beurteilung nieder. "Ich find Zonar unmöglich", sagte ein anderer Beschäftigter. "Eigentlich sind es Stasi-Methoden." Eine Führungskraft sagte: "Egal wie gut dein Feedback ist, der Chef kann es auslegen, wie er will. Wenn er dich nicht mag, ekelt er dich aus der Firma."

Zalando weist die Vorwürfe zurück. Die Böckler-Studie basiere auf lediglich "zehn Interviews mit Zalando-Beschäftigten" und ist nach Angaben der Studienleiter in "Reichweite, Vollständigkeit und Generalisierbarkeit" eingeschränkt. "Bei Zalando arbeiten insgesamt rund 14.000 Mitarbeiter. Mehr als 5.000 nehmen an Zonar teil. Das der Studie zugrundeliegende Teilnehmerpanel stellt demnach lediglich 0,2 Prozent der Grundgesamtheit dar. Diese Studie ist nicht repräsentativ."

Die Einführung und Weiterentwicklung von Zonar sei von Zalando-Betriebsräten mitbestimmt gewesen.

Bei Zalando sei "Transparenz und eine offene Feedbackkultur seit jeher gelebte Realität".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik und E-Mobilität
Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
Artikel
  1. Wasserstoff: Bund fördert klimafreundliche Alternativen zu Dieselloks
    Wasserstoff
    Bund fördert klimafreundliche Alternativen zu Dieselloks

    Das Verkehrsministerium will alternative Schienenfahrzeuge fördern, damit Dieselloks verschwinden. Ziel sind etwa Züge mit Wasserstoff.

  2. Xbox Design Lab: Ich mach mir das Gamepad, wie es mir gefällt
    Xbox Design Lab
    Ich mach mir das Gamepad, wie es mir gefällt

    PC- und Konsolenspieler können im Xbox Design Lab ihren eigenen Controller entwerfen - nun auch mit eingraviertem Namen oder Gamertag.

  3. Windows-Dialoge: Überreste von Windows 3.1 in Windows 11 entdeckt
    Windows-Dialoge
    Überreste von Windows 3.1 in Windows 11 entdeckt

    Windows-Dialoge aus der Zeit von Windows 3.1 sind auch in Windows 11 noch zu sehen.

HR_Berater 17. Okt 2020

Falls es jemanden interessiert. An der Hochschule Fresenius wurde eine Bachelorarbeit mit...

HR_Berater 17. Okt 2020

Hi zusammen, ich lese den Beitrag erst jetzt. Ich selbst habe seit vielen Jahren...

plutoniumsulfat 24. Nov 2019

Falsch. Man hat ja auch keine Glühbirne erfunden, damit man besser als andere sehen...

Captain 21. Nov 2019

Zalando wird sich wohl auch gegen einen BR wehren, denn mit dem wäre dieser Mist schnell...

PerilOS 20. Nov 2019

Stasi ist es nicht. Es ist aber toxisch und belastend.


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Weekend Deals (u. a. Seagate ext. HDD 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming-Produkte bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) [Werbung]
    •  /