Abo
  • Services:
Anzeige
Zentrum von Hamburg mit Rathaus: Vernetzung der Innenstadt bis Mitte 2017
Zentrum von Hamburg mit Rathaus: Vernetzung der Innenstadt bis Mitte 2017 (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Mobyklick: Hamburg bekommt kostenloses Stadtnetz

Zentrum von Hamburg mit Rathaus: Vernetzung der Innenstadt bis Mitte 2017
Zentrum von Hamburg mit Rathaus: Vernetzung der Innenstadt bis Mitte 2017 (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Internet unterwegs: In Hamburg wird ein schnelles, öffentliches WLAN eingerichtet. Die Nutzung ist kostenlos. Bis Mitte 2017 soll die Innenstadt komplett vernetzt sein.

Freies Surfen in Hamburg: In der Innenstadt startet heute Mobyklick, ein kostenloses öffentliches WLAN. Eingerichtet und betrieben wird es vom Kabelnetzbetreiber Willy.tel und dem Versorgungsunternehmen Stromnetz Hamburg.

Anzeige

In der Testphase, die am heutigen Donnerstag beginnt, stehen zunächst vier Access Points zur Verfügung. Sie sind an Lichtmasten oder auch Parkleitsysteme montiert und sind an das Glasfasernetz von Willy.tel angeschlossen. Mobyklick deckt zunächst den Bereich "zwischen dem Alstertor, Gerhart-Hauptmann-Platz bis zum Ballindamm und zur Europa Passage" ab.

Der Code kommt per SMS

Nutzer verbinden sich über ihr Mobilgerät mit Mobyklick und erhalten dann per SMS einen vierstelligen Code, mit dem sie sich anmelden können. Dann erhalten sie für 24 Stunden kostenlosen Internetzugang. Die Bandbreite beträgt laut Willy.tel bis zu 1 GBit/s.

Nach Ende der Testphase wird Mobyklick ausgebaut: Bis Mitte kommenden Jahres sollen etwa 180 Access Points aufgestellt werden. Sie sollen einen flächendeckenden WLAN-Empfang auf einem etwa 3,3 Quadratkilometer großen Gebiet in Hamburg ermöglichen - von den Landungsbrücken bis zum Hauptbahnhof. "Unser Ziel ist es, neben der City weite Teile Hamburgs mit Mobyklick auszurüsten", sagte Willy.tel-Chef Bernd Thielk.

Willy.tel verlegt Glasfaser

Das Familienunternehmen Willy.tel hat zusammen mit Wilhelm.tel, einem Tochterunternehmen der Stadtwerke Norderstedt, etwa 1.500 Kilometer Glasfaser in Hamburg verlegt. Die Einrichtung des Stadtnetzes hatte Willy.tel Ende vergangenen Jahres angekündigt.

Wilhelm.tel will zusammen mit dem Nahverkehrsunternehmen Hamburger Hochbahn Busse und U-Bahnstationen mit WLAN-Hotspots ausrüsten. Ein entsprechendes Pilotprojekt soll in Kürze starten.


eye home zur Startseite
Yian 18. Apr 2016

Erinnert mich an McDonald's freies WLAN. Sich mal eben anmelden und einloggen, ja das ist...

Spaghetticode 16. Apr 2016

So kriegt man aber kein einfach nutzbares WLAN hin. Eine eindeutige Identifizierbarkeit...

Kleba 16. Apr 2016

Das sind zwar die "üblichen" wilhelm- bw. willy-tel Teilnehmer, aber als...

Ein Spieler 15. Apr 2016

Die bekommen Geld von der Stadt dafür. Die hat das Projekt initiiert.

non_sense 14. Apr 2016

Naja, Hamburg gibt schmeißt aber derzeit wirklich mit vollen Händen das Geld aus dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Faber-Castell Aktiengesellschaft, Stein (bei Nürnberg)
  3. über Hays AG, Bonn
  4. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Day of the Tentacle Remastered 4,99€, Grim Fandango Remastered 2,79€, Monkey Island 2...
  2. (u. a. G29 Lenkrad 195,99€, G402 Maus 35,99€, G9333 Headset 121,99€)
  3. (u. a. Receiver ab 38,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Samsung

    Neue Gear 360 kann in 4K filmen

  2. DeX im Hands On

    Samsung bringt eigene Desktop-Umgebung für Smartphones

  3. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest

    Samsung setzt auf lang gezogenes Display und Bixby

  4. Erazer-Serie

    Medion bringt mehrere Komplett-PCs mit AMDs Ryzen heraus

  5. DJI

    Drohnen sollen ihre Position und ihre ID funken

  6. Xeon E3-1200 v6

    Intel aktualisiert seine Server-CPUs mit Kaby Lake

  7. Future Unfolding im Test

    Adventure allein im Wald

  8. Gesichtserkennung

    FBI sammelt anlasslos Fotos von US-Bürgern

  9. Hasskommentare

    Regierung plant starke Ausweitung der Bestandsdatenauskunft

  10. Rkt und Containerd

    Konkurrierende Container-Engines bekommen neutrale Heimat



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vikings im Kurztest: Tiefgekühlt kämpfen
Vikings im Kurztest
Tiefgekühlt kämpfen
  1. Nier Automata im Test Stilvolle Action mit Überraschungen
  2. Torment im Test Spiel mit dem Text vom Tod
  3. Nioh im Test Brutal schwierige Samurai-Action

WLAN-Störerhaftung: Wie gefährlich sind die Netzsperrenpläne der Regierung?
WLAN-Störerhaftung
Wie gefährlich sind die Netzsperrenpläne der Regierung?
  1. Telia Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben
  2. Die Woche im Video Dumme Handys, kernige Prozessoren und Zeldaaaaaaaaaa!
  3. Störerhaftung Regierung will Netzsperren statt Abmahnkosten

In eigener Sache: Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
In eigener Sache
Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  1. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen
  2. In eigener Sache Golem.de kommt jetzt sicher ins Haus - per HTTPS
  3. In eigener Sache Unterstützung für die Schlussredaktion gesucht!

  1. Re: Realistisch?

    Sensei | 17:05

  2. Re: Ja, und?

    Fotobar | 17:05

  3. Re: Hauptsache es kommt in den Massenmarkt...

    marcelpape | 17:03

  4. Re: Wieviel Strom kostet das?

    xProcyonx | 17:02

  5. Re: Schwachsinn

    mainframe | 17:00


  1. 17:00

  2. 17:00

  3. 17:00

  4. 15:20

  5. 14:50

  6. 14:20

  7. 14:00

  8. 13:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel