Abo
  • Services:
Anzeige
Arbeiter installieren das Logo Microsofts an der ehemaligen Zentrale von Nokia in Espoo am 26. April 2014.
Arbeiter installieren das Logo Microsofts an der ehemaligen Zentrale von Nokia in Espoo am 26. April 2014. (Bild: Mikko Stig/Lehtikuva/Reuters)

Smartphones: Nokia macht noch einmal hohe Verluste mit Mobiltelefonen

Nokia hat ein letztes Mal Verluste mit seiner Sparte Devices & Services erzielt. Die Übernahme durch Microsoft wurde vergangene Woche abgeschlossen.

Anzeige

Nokias Bereich Devices & Services hat noch einmal hohe Verluste erwirtschaftet. Im ersten Quartal erzielte die Mobiltelefonsparte ein Minus von 347 Millionen Euro. Der Gewinn des Netzwerkausrüsters NSN (Nokia Solutions and Networks) lag bei 108 Millionen Euro. Der gesamte finnische Konzern berichtete einen Quartalsverlust von 239 Millionen Euro, wie das Unternehmen am 29. April 2014 mitteilte (PDF). Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Verlust bei 272 Millionen Euro.

Der Umsatz des Bereiches Devices & Services fiel um 30 Prozent auf 1,929 Milliarden Euro. Der operative Verlust stieg von 73 Millionen Euro auf 326 Millionen Euro.

Neuer Konzernchef wird wie erwartet Rajeev Suri, der bisher CEO von NSN war.

Microsoft erklärte am 3. September 2013, Nokias Geschäft mit Mobiltelefonen, Diensten und dazugehörige Patente zu kaufen und dafür rund 5,44 Milliarden Euro zu zahlen. Die Übernahme wurde vergangene Woche abgeschlossen.

Mit der Übernahme hat Microsoft das Recht, die Marke Nokia weiter zu nutzen. Zudem geht der Smartphone-Markenname Lumia an den US-Konzern. Auch die neue Nokia-X-Linie und die Asha-Produkte werden künftig von Microsoft vermarktet. Nokias Kartendienst Here übernimmt Microsoft nicht, lizenziert den Bereich aber für vier Jahre.

Nokia muss nach jahrelangen Verlusten einen erheblichen Teil der Einnahmen aus dem Verkauf der Handysparte an die Aktionäre weiterreichen. Eine Sonderausschüttung, Dividenden und ein Aktienrückkauf mit einem Volumen von 3,05 Milliarden Euro wurden angekündigt. Rund zwei Milliarden Euro muss Nokia für die Schuldentilgung ausgeben.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hornetsecurity GmbH, Hannover
  2. doctronic gmbH & Co. KG, Bonn
  3. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-20%) 31,99€
  3. (-15%) 33,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Bessere Variante, da mit Android: Onyx Boox...

    cyberdynesystems | 05:43

  2. Re: Ich werd es mir wohl kaufen oder gibt es...

    cyberdynesystems | 05:39

  3. Re: Die cryengine ist nichts besonderes mehr.

    R3VO | 04:33

  4. Re: Alternativen?

    Gandalf2210 | 04:31

  5. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ve2000 | 01:26


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel