Abo
  • Services:

Mobiltelefone: Smartphone-Reparaturen in Köln am günstigsten

Ein Online-Reparatur-Anbieter für Smartphones hat die Statistiken von über 400 Werkstätten in Deutschland ausgewertet - und dabei unter anderem starke Unterschiede bei den Reparaturpreisen festgestellt. Am günstigsten sind diese in Köln, in Hamburg müssen Kunden durchschnittlich am meisten zahlen.

Artikel veröffentlicht am ,
Kaputte Displays sind regional unterschiedlich teuer in der Reparatur.
Kaputte Displays sind regional unterschiedlich teuer in der Reparatur. (Bild: Stephanie de Sakutin/AFP/Getty Images)

Der Smartphone-Reparaturdienstleister Clickrepair hat Deutschlandweit mehr als 400 seiner Vertragswerkstätten überprüft und deren Statistiken ausgewertet. Nach eigenen Angaben sind das ein Drittel aller Werkstätten in Deutschland. Dabei hat der Anbieter nicht nur Unterschiede bei der regionalen Preisstruktur festgestellt, sondern auch bei den zu reparierenden Marken.

Regionale Unterschiede bei den Reparaturkosten

Stellenmarkt
  1. LEONI AG, Zürich (Schweiz)
  2. Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD, Darmstadt

Eine durchschnittliche Reparatur kostet den Angaben Clickrepairs zufolge in Deutschland 95 Euro, eine Display-Reparatur ist mit durchschnittlich 150 Euro weitaus teurer. Insgesamt betrachtet sind die Reparaturkosten in Hamburg am teuersten: Hier müssen Kunden durchschnittlich mit 130 Euro am meisten zahlen.

In Köln hingegen sind allgemeine Reparaturen mit 89 Euro am günstigsten. Für Hannover hat das Unternehmen 90 Euro an durchschnittlichen Kosten ausgemacht, Berlin liegt bei 95 Euro, während in München die Kosten mit 115 Euro wieder weitaus höher sind .

Der am häufigsten verzeichnete Reparaturfall betrifft das Display eines Smartphones, 70 Prozent der abgegebenen Geräte haben einen Schaden am Bildschirm. Zehn Prozent der Reparaturen betreffen den Akku.

iPhones werden öfter repariert als andere Smartphones

50 Prozent der reparierten Geräte sind iPhones. Das sind mehr als die Geräte von Samsung und Sony zusammen. Dass Apples Smartphones häufiger kaputt gehen, sollte aus dieser Statistik allerdings nicht geschlossen werden: Die höhere Anzahl an Schadensfällen kann auch schlicht ein Hinweis darauf sein, dass iPhone-Besitzer ihre Smartphones aufgrund der zu erwartenden Wertstabilität der Geräte eher reparieren lassen.

Ein kaputtes Display ist bei einem iPhone mit 140 Euro durchschnittlich fast 25 Prozent günstiger als bei einem Smartphone von Samsung. Am preiswertesten ist den Daten zufolge der Hersteller Wiko: Hier kostet ein neuer Bildschirm durchschnittlich nur 55 Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Prime Video)
  2. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...

XoGuSi 12. Mai 2017

Verwirr die Leute nicht. Die wenigsten wissen, wovon Du redest ;)

AllDayPiano 09. Mai 2017

Darum ging es doch beim Ausgangsposting gar nicht, oder?!

amie 09. Mai 2017

Der Typ ist einfach genial. Wo findet man vergleichbar fähige Menschen/Firmen in DE? wei...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /