Abo
  • Services:

Mobilmarkt in Deutschland: Mehr Smartphones und Tablets verkauft

Die Verkaufszahlen von Smartphones und Tablets legen in Deutschland weiter zu. Während der Umsatz mit Handys stagniert, hat sich der Umsatz bei Smartphones und Tablets zum Teil drastisch erhöht.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Verbreitung von Smartphones steigt.
Die Verbreitung von Smartphones steigt. (Bild: Park Ji-Hwan/AFP/Getty Images)

Im vergangenen Jahr sind 27,4 Millionen Handys auf dem deutschen Markt verkauft worden. Damit haben sich die Verkaufszahlen für Deutschland im Vergleich zum Vorjahr verringert. 2010 wurden 28,2 Handys verkauft, berichtet der Branchenverband Bitkom und nennt Zahlen des Marktforschungsinstituts EITO. Für das laufende Jahr wird erwartet, dass sich die Absatzzahlen wieder erhöhen und den Wert von vor einem Jahr übertreffen. Dann sollen 28,9 Millionen Handys verkauft werden.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Im Gegensatz zum gesamten Handymarkt gingen die Smartphone-Verkaufszahlen in Deutschland kontinuierlich nach oben. 2010 gab es gerade mal 9,1 Millionen Smartphone-Käufer, im vergangenen Jahr waren es schon 11,8 Millionen. Für das laufende Jahr werden 15,9 Millionen verkaufte Smartphones auf dem deutschen Markt erwartet. Damit wäre dann rund jedes zweite verkaufte Handy ein Smartphone.

Mit den 27,4 Millionen Handys wurde im vergangenen Jahr ein Umsatz von 6,3 Milliarden Euro erwirtschaftet. Damit lag der Umsatz gleichauf mit dem aus dem Jahr 2010. Der Umsatz mit Smartphones erreichte im vergangenen Jahr 4,1 Milliarden Euro und stieg damit im Gegensatz zum Handymarkt an: 2010 betrug der Smartphone-Umsatz in Deutschland noch 3,6 Milliarden Euro.

Auch bei den Tabletverkäufen zeigt derzeit alles nach oben. Im Jahr 2010 wurden in Deutschland insgesamt 800.000 Tablets verkauft. 2011 schnellte die Menge der verkauften Tablets auf 2,1 Millionen hoch und soll im laufenden Jahr auf 2,7 Millionen Geräte steigen. Mit Tablets haben die Hersteller im Jahr 2010 einen Umsatz von 500 Millionen Euro erwirtschaftet, 2011 1,1 Milliarden Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, NFL 19)
  2. (u. a. New Super Mario Bros. U Deluxe, Super Mario Party, Pokemon)
  3. 39,99€ (Release am 23.01.)
  4. (u. a. Skyrim VR, Battlefront 2, GTA 5, Wolfenstein 2)

ozelot012 15. Feb 2012

... sind aber nicht viel. Millionen sollte es wohl heissen...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /