• IT-Karriere:
  • Services:

Mobility: Opels Van Combo Cargo kommt als Elektroversion

Opel will für Handel, Handwerk und Gewerbe verstärkt auf Elektrofahrzeuge setzen - und bietet bald auch den Hochdach-Van Combo Cargo als Elektroauto an.

Artikel veröffentlicht am , / dpa
Der Opel Combo-e Cargo
Der Opel Combo-e Cargo (Bild: Opel)

Opel bietet seinen Hochdach-Van Combo in der Kastenwagenversion Cargo künftig auch als Elektroauto an. Die e-Cargo-Variante soll zu noch nicht genannten Preisen im Herbst in den Handel kommen, teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Hannover

Ohne Einschränkungen bei der Transportkapazität von maximal 4,4 Kubikmetern und 800 Kilogramm Nutzlast bekommt das Schwestermodell von Citroën Berlingo und Peugeot Partner dabei einen Elektromotor mit 100 kW/136 PS und eine Batterie von 50 kWh. Diese ermöglicht Opel-Angaben zufolge eine WLTP-Reichweite von 275 Kilometern, ein in zwei Stufen regeneratives Bremssystem soll die Reichweite verlängern.

Im Laderaum soll Platz für bis zu zwei Europaletten sein, der Wagen kann bis zu 750 Kilogramm ziehen. Der Akku des Combo-e Cargo soll binnen 30 Minuten auf bis zu 80 Prozent aufgeladen werden können. Ein Ladepunkt-Finder listet Ladestellen in der Umgebung auf, inklusive der Information, ob die Ladesäule frei ist oder nicht.

Höchstgeschwindigkeit ist gedrosselt

Die Fahrleistungen sind eher auf maximale Reichweite denn auf sportliches Fahren ausgelegt. Beim Beschleunigen aus dem Stand auf Tempo 100 lässt sich der Combo-e Cargo 11,2 Sekunden Zeit, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 130 km/h beschränkt.

  • Der neue Opel Combo-e Cargo (Bild: Opel)
  • Der neue Opel Combo-e Cargo (Bild: Opel)
  • Der neue Opel Combo-e Cargo (Bild: Opel)
  • Der neue Opel Combo-e Cargo (Bild: Opel)
Der neue Opel Combo-e Cargo (Bild: Opel)
Elektromobilität: Theorie und Praxis zur Ladeinfrastruktur (de-Fachwissen)

In der XL-Version hat der Combo-e Cargo eine Doppelkabine mit fünf Sitzen. Der Wagen ist mit einer Reihe von Assistenzsystemen ausgestattet, die das Fahren und Rangieren einfacher machen sollen. So hat das Fahrzeug beispielsweise eine Überladungswarnung sowie eine permanente Rücksicht: Zwei Kameras behalten den Bereich hinter dem Combo-e Cargo im Blick und zeigen beim Abbiegen den toten Winkel an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)

M.P. 20. Jan 2021 / Themenstart

https://www.golem.de/news/e-berlingo-citroen-bringt-elektrischen-kastenwagen-2101-153414.html

Knarz 20. Jan 2021 / Themenstart

wäre für mich der absolute Traum. Ich fahre den Berlingo dieser Baureihe und würde sofort...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview

Wir haben uns mit dem Präsidenten der VideoLAN-Nonprofit-Organisation unterhalten.

VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview Video aufrufen
The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
    MCST Elbrus
    Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

    32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
    2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
    3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert

    AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
    AfD und Elektroautos
    "Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

    Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
    2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
    3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz

      •  /