Mobilitätsgarantie: Baerbock will stundenweisen Bus-Takt in Dörfern

Annalena Baerbock will in Orten ab 500 Einwohnern einen stündlichen Busverkehr. Sie selbst fährt einen alten VW Golf und will ein E-Auto kaufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Dame im Bus
Dame im Bus (Bild: Pexels/CC0 1.0)

In einen Interview mit der Tageszeitung, taz, hat sich Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock (40) zu den Plänen ihrer Partei geäußert, wie auf dem Land Menschen Auto fahren und mobil bleiben sollen. So sollen E-Autos für die breite Masse erschwinglich werden. Dabei schlägt sie eine "sozial gerecht gestaffelte Kaufprämie für E-Autos" vor und will auch gebrauchte E-Autos stärker fördern. Finanziert werden soll das mit höheren Kfz-Steuern für Verbrennerfahrzeuge.

Stellenmarkt
  1. Softwarearchitekt (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
  2. Software Consultant/IT Project Manager (m/w/d)
    ecovium GmbH, Neustadt, Düsseldorf, Pforzheim (Home-Office möglich)
Detailsuche

Baerbock teilte auf Nachfrage mit, dass ihre Familie einen Golf fährt, von dem sie hofft, dass er es "wieder durch den TÜV schafft". So ganz scheint sie der Sache nicht zu trauen, denn "für danach" sei "ein E-Auto bestellt". Für die Innenstadt ihres Heimatortes Potsdam verwendet sie nach eigenen Angaben ein Lastenrad.

Für diejenigen, die auch auf dem Land kein Auto fahren können oder wollen, will Baerbock eine Mobilitätsgarantie umsetzen. Konkret bedeute dies, dass in allen Orte mit mindestens 500 Ein­woh­ne­rn zwischen 6 und 22 Uhr mindestens einmal in der Stunde ein Bus oder eine Bahn fahren soll. Teilweise müssten Kleinbusse oder Sammeltaxis eingesetzt werden. Finanziert werden soll das durch Bundeszuschüsse und den Abbau von Subventionen. Welche das genau sind, verriet Baerbock nicht. Auf Rentabilität des ÖPNV allein komme es dabei nicht an, so die Grünen-Kanzlerkandidatin, und verglich die Mobilitätsversorgung mit dem Internet und Schulen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


smonkey 15. Sep 2021

Hoppala. Da liegt D und F und wohl zu nah na beieinander auf meiner neuen Tastatur. Aber...

ohinrichs 15. Sep 2021

Was sabbelst du da? 3EUR mehr für was - den Liter Sprit? 100km? Eine Tasse Kaffee?

Sharra 14. Sep 2021

Damit haben wir aber bereits das nächste Problem. Ich möchte es mal so ausdrücken: Wenn...

pandameister 14. Sep 2021

Ist denn Fahrradfahren bei euch akzeptabel? Meine Eltern haben mir mit circa 10 Jahren...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Minority Report wird 20 Jahre alt
Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
Von Peter Osteried

Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
    Neue Grafikkarten
    Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

    Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

  3. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /