Mobilität: Überrollt von Autos

Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.

Ein Bericht von Dirk Kunde veröffentlicht am
Präsentation des People Mover von Bosch auf der CES 2019: Niemand fährt nach Detroit.
Präsentation des People Mover von Bosch auf der CES 2019: Niemand fährt nach Detroit. (Bild: David McNew/AFP/Getty Images)

Noch vor der eigentlichen Eröffnung der Elektronikesse CES in Las Vegas haben einige große Unternehmen Medienvertretern ihre Neuheiten präsentiert. Neben dem deutschen Zulieferer Schaeffler gehört auch Byton zu den wenigen Auserwählten. Das chinesische Startup hatte im vergangenen Jahr eine viel beachtete Premiere mit seinem M-Byte-Konzept. Nun zeigen die beiden deutschen Chefs zwölf Monate später die Serienversion des SUV.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Vom Anfänger zum Profi: Was macht einen Senior-Entwickler aus?
Vom Anfänger zum Profi: Vom Anfänger zum Profi: Was macht einen Senior-Entwickler aus?

Zeit allein macht einen Juniorentwickler nicht zu einem Senior. Wir geben Tipps für den Aufstieg.
Ein Ratgebertext von Rene Koch


Kaufberatung Bürotastaturen: Welche Tastatur ist die richtige fürs Büro?
Kaufberatung Bürotastaturen: Kaufberatung Bürotastaturen: Welche Tastatur ist die richtige fürs Büro?

Die Tastatur gehört zu den wichtigsten Arbeitsutensilien im Büro - wir stellen die besten Optionen für verschiedene Anforderungen vor.
Von Tobias Költzsch und Ingo Pakalski


Diskriminierung in IT-Firmen: Plötzlich ausgeschlossen
Diskriminierung in IT-Firmen: Diskriminierung in IT-Firmen: Plötzlich ausgeschlossen

Einige deutsche Firmen schränken wegen Russlands Ukrainekrieg die Arbeit ihrer Mitarbeiter aus dem Land ein. Ein Verstoß gegen das Diskriminierungsverbot?
Von Harald Büring


    •  /