Abo
  • IT-Karriere:

Mobilität: Shell setzt auf Ladestationen an Tankstellen

Der Ölkonzern Shell will an der Elektromobilität mitverdienen und baut Ladestationen dort auf, wo bisher getankt wurde. Auch in Deutschland - aber in bescheidenem Rahmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Shell-Tankstelle
Shell-Tankstelle (Bild: Greenpeace München/CC BY 2.0)

Der britisch-niederländische Konzern Shell will noch in diesem Jahr an deutschen Tankstellen eigene Schnelllader aufstellen, damit auch Elektroautofahrer Kunden des Unternehmens werden. 2019 sollen nach einem Bericht des Handelsblatts 50 Säulen mit 100 Ladepunkten errichtet werden. Die Säulen sollen mit bis zu 150 kW laden können. Ob ein weiterer Ausbau geplant ist, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. PROSIS GmbH, Berlin, Gaimersheim, Wolfsburg, Leipzig, Braunschweig
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Die Elektrotankstellen sollen in Köln, Oberhausen und München errichtet werden, berichtet das Handelsblatt. Den Strom bezieht Shell vom Energieunternehmen EnBW.

Auch außerhalb von Deutschland errichtet Shell Ladestationen und hatte dazu den Ladesäulen-Anbieter New Motion übernommen. In Großbritannien, den Niederlanden und China betreibt Shell so bereits eigene Ladesäulen.

Die Pläne von Shell, Elektromobilität zu unterstützen, sind seit mindestens 2017 bekannt.

Shell engagiert sich auch beim Aufbau des Ionity-Ladungsnetzes in Europa. Shell und Ionity vereinbarten Ende 2017, dass zunächst an 80 der größten Shell-Autobahntankstellen in zehn europäischen Ländern Schnellladestationen eingerichtet werden. Ionity ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Automobilhersteller BMW, Daimler, Ford sowie der Volkswagen-Töchter Audi und Porsche und kooperiert mit Raststättenbetreibern in Deutschland, Norwegen und Österreich.

Die Konkurrenz hat ebenfalls Interesse an der Elektromobilität: Mitte 2018 hatte Shell-Konkurrent BP den Ladesäulenanbieter Chargemaster übernommen. Das Unternehmen betreibt mit rund 6.500 Stützpunkten das größte öffentliche Netz von Elektroautoladestationen in Großbritannien. "Wir bei BP glauben, dass schnelles und bequemes Laden entscheidend für die erfolgreiche Einführung von Elektrofahrzeugen ist", sagte Tufan Erginbilgic, Geschäftsführer von BP Downstream, damals. Auch Aral und Total betreiben einige Elektroladesäulen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)

pre3 14. Mai 2019

H2 ist doch tot. Zudem: Eine Wasserstoffsäule dürfte soviel kosten wie die gesamte Tanke...

pre3 14. Mai 2019

...E-Scooter/Roller!


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /