Mobilität: Dreirädriges Elektroauto Toyota i-Road fährt in Berlin

Berliner Unternehmen erproben ein kompaktes, dreirädriges Elektrofahrzeug von Toyota auf deutschen Straßen. Das Fahrzeug bietet Platz für zwei Personen und ist mit einer Neigetechnik ausgerüstet.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Toyota i-Road
Toyota i-Road (Bild: Toyota)

Der Toyota i-Road ist laut Hersteller ein Personal Mobility Vehicle (PMV), das gerade einmal 2,35 m lang und 87 cm breit ist. Fahrer und Beifahrer sitzen hintereinander. Das Fahrzeug ist mit zwei Elektromotoren ausgerüstet, die in den Radnaben sitzen und jeweils 1,9 kW Leistung bieten. Der notwendige Strom wird in einem kleinen Akku gespeichert, der eine Reichweite von 50 km bieten soll. Er wird über eine Haushaltssteckdose in drei Stunden aufgeladen.

Das Fahrzeug wird in Berlin vom Immobilienunternehmen Groth-Gruppe und vom Pflegedienst Mediavita erprobt. Ob es den i-Road später auch zu kaufen geben wird, ist nicht bekannt. Bisher kam das Fahrzeug nur in den japanischen Städten Toyota und Tokio sowie im französischen Grenoble zum Einsatz.

  • Toyota i-Road (Bild: Toyota)
  • Toyota i-Road (Bild: Toyota)
  • Toyota i-Road (Bild: Toyota)
  • Toyota i-Road (Bild: Toyota)
  • Toyota i-Road (Bild: Toyota)
Toyota i-Road (Bild: Toyota)

Der Fahrer muss den i-Road im Stand oder bei geringer Geschwindigkeit im Gegensatz zu einem Zweirad nicht selbstständig stabilisieren. Die Fahrstabilität wird mit der Active Lean Neigetechnik realisiert, die einen Stellmotor oberhalb der vorderen Radaufhängung nutzt, der über einen Bügel mit den beiden Vorderrädern verbunden ist und über das Lenkrad bedient wird. Das System gleicht nicht nur Fahrunebenheiten aus, sondern hält den i-Road auch auf geneigten Fahrbahnen in der Senkrechten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


obermeier 05. Feb 2020

Sehe ich auch so. Sehr vernünftige Änderung. Gruß

M.P. 05. Feb 2020

Was hat das mit Sport zu tun?

M.P. 05. Feb 2020

Und wieso braucht man die bei Motorrollern und Motorrädern nicht? Irgendwie scheinen mir...

cyberdynesystems 04. Feb 2020

Finde das Teil super und's macht bestimmt Spaß. Auto-Motor-Sport Messebericht (es gab...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
T-1000
Roboter aus Metall kann sich verflüssigen

Ein Team aus den USA und China hat einen Roboter entwickelt, der seinen Aggregatzustand von fest zu flüssig und zurück ändern kann.

T-1000: Roboter aus Metall kann sich verflüssigen
Artikel
  1. Trotz Exportverbot: Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware
    Trotz Exportverbot
    Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware

    An Chinas wichtigstes Kernforschungszentrum darf seit 25 Jahren keine US-Hardware geliefert werden. Dennoch nutzt es halbwegs aktuelle Xeons und GPUs.

  2. Apple: MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler
    Apple
    MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler

    In den neuen MacBook Pro mit M2 Pro und M2 Max sitzen kleinere Kühlkörper. Der Grund sind Probleme in der Lieferkette.

  3. Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
    Virtualisieren mit Windows, Teil 3
    Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

    Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
    Eine Anleitung von Holger Voges

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PCGH Cyber Week - Rabatte bis 50% • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • MindStar-Tiefstpreise: MSI RTX 4090 1.982€, Sapphire RX 7900 XT 939€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% • XFX Radeon RX 7900 XTX 1.199€ • Kingston 2TB 112,90€ • Nanoleaf bis -25% [Werbung]
    •  /