Mobilität: ADAC bietet Fahradfahrern bundesweit Pannenhilfe an

Ab Juni 2022 können Radfahrer, deren Gefährt kaputt ist, beim ADAC anrufen. Ein Gelber Engel repariert das Fahrrad nach Möglichkeit vor Ort.

Artikel veröffentlicht am ,
Fahrradreparatur
Fahrradreparatur (Bild: Envato)

Die Mitgliedschaft im ADAC nutzt jetzt auch Fahrradfahrern. Auf der ADAC-Hauptversammlung wurde beschlossen, dass der Club ab dem 1. Juni eine Fahrrad-Pannenhilfe anbietet. ADAC-Präsident Christian Reinicke kündigte dies als eine der größten Leistungserweiterungen für Mitglieder der letzten Jahrzehnte an.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer (m/w/d), Haupt- und Personalamt
    Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Waiblingen
  2. SAP SuccessFactors Consultant (w/m/d)
    VRG HR GmbH', verschiedene Standorte
Detailsuche

Zuvor wurde ein Pilotversuch in Berlin und Brandenburg durchgeführt. Seit Juli 2021 waren dort alle 150 Pannenhelfer auch in Sachen Fahrrad unterwegs. zuvor wurden sie durch Schulungsmaßnahmen auf die neue Aufgabe vorbereitet. Geholfen wurde in dieser Zeit etwa 400 Radfahrern. Die meisten Reparaturen umfassten die Reifen, danach folgten Probleme mit Antrieb und Bremsen.

Die als Gelbe Engel bezeichneten ADAC-Helfer sollen Reifen-, Ketten-, Brems- oder Akkuprobleme beheben. Falls dies vor Ort nicht möglich sein, sollen sie den Transport zu einer Werkstatt organisieren. Die defekten Räder können jedoch nur an Orten abgeholt werden, die die Pannenhelfer mit dem Pkw erreichen können. Das bedeutet unter Umständen, dass Radfahrer ihr Gefährt bis zu einer Straße oder einem Parkplatz schieben müssen.

Der ADAC konnte 2021 ein Jahresergebnis von 136,7 Millionen Euro erzielen und auch im Mitgliederbereich positiv abschließen. Für dieses Ergebnis seien unter anderem Minderausgaben aufgrund der Pandemie verantwortlich, ebenso wie die erfolgreiche Umsetzung eines Effizienzprogramms, teilte der Verein mit.

Golem Karrierewelt
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Außerdem will der ADAC seine Aktivitäten auch im Bereich Digitalisierung ausbauen, etwa auf dem Gebiet der Gesundheit. In diesem Bereich ermöglicht die ADAC Medical App eine telemedizinische Beratung.

Aufruf zum Spritsparen durch gezielten Verzicht

ADAC-Präsident Christian Reinicke wiederholte seinen Appell, die Kampagne unter dem Motto "Spritsparen. Helfen. Mobil bleiben" zu unterstützen. In einem offenen Brief ruft das ADAC-Präsidium dazu auf, den Benzin- und Dieselverbrauch durch bewusste Fahrweise, Verzicht auf unnötige Autofahrten und den Umstieg auf die Öffentlichen zu senken: "Je mehr Menschen sich beteiligen, umso schneller kann es gelingen, die Abhängigkeit von Ölimporten zu senken."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


demon driver 24. Mai 2022 / Themenstart

Ich verstehe die Kritik im Grundsatz, leider kratzt sie nur an der Oberfläche. Bevor ich...

demon driver 23. Mai 2022 / Themenstart

Bei der Huk24 mit einem ähnlichen Leistungsumfang aktuell "ab 9,60 ¤". Als ich vor...

jkow 23. Mai 2022 / Themenstart

Ich habe auch alles dabei, um unterwegs vom platten Reifen bis zur gerissenen Kette...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen

Sicherheitsforscher haben eine Backdoor gefunden, die zuvor gehackte Exchange-Server seit 15 Monaten zugänglich hält.

Microsoft: Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen
Artikel
  1. Ayn Loki Zero: Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar
    Ayn Loki Zero
    Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar

    Es ist das bisher günstigste Modell in einer Reihe von vielen: Der Loki Zero mit 6-Zoll-Display nutzt einen Athlon-Prozessor mit Vega-Grafik.

  2. Ducati V21L: Ducatis elektrische Rennmaschine schafft 275 km/h
    Ducati V21L
    Ducatis elektrische Rennmaschine schafft 275 km/h

    Ducati testet seit einem halben Jahr ein Elektromotorrad für den Rennsport. Der italienische Hersteller nennt Details zu Leistung und Einsatz.

  3. Autonomes Fahren: Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung
    Autonomes Fahren
    Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung

    Fahrerlose Autos haben manchmal ihren eigenen Willen und können einen Stau verursachen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RX 6800 679€ • Samsung SSD 2TB (PS5-komp.) 249,90€ • MindStar (Zotac RTX 3090 1.399€) • Top-Spiele-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 32GB 1.700€ • Nanoleaf günstiger • Alternate (TeamGroup DDR4-3600 16GB 49,99€) Switch OLED günstig wie nie: 333€ [Werbung]
    •  /