Mobilgeräte: Sony entwickelt leistungsfähige Akkus

Längere Laufzeit für das Smartphone: Sony will in einigen Jahre neue Akkus auf den Markt bringen. Diese haben eine höhere Energiedichte als heutige Akkus.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony-Smartphone (Symbolbild): neue Akkus zuerst für Smartphones
Sony-Smartphone (Symbolbild): neue Akkus zuerst für Smartphones (Bild: Sony)

Längere Laufzeit bei gleicher Größe: Der japanische Konzern Sony hat neue Akkus mit einer höheren Energiedichte angekündigt. Sie seien in wenigen Jahren verfügbar, berichtet die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei.

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Hannover
  2. Sachbearbeiter (m/w/d) Dokumentenmanagement
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
Detailsuche

Sony will bei den neuen Akkus die positive Elektrode aus Schwefel fertigen. Ein solcher Lithium-Schwefel-Akku soll eine Energiedichte von 1.000 Wattstunden pro Liter (Wh/L) haben. Das sind etwa 40 Prozent mehr als die eines herkömmlichen Lithium-Ionen-Akkus.

Die Akkus sollen 2020 auf den Markt kommen. Sony will zuerst Smartphones damit ausstatten. Erst danach werden sie auch in anderen Geräten eingesetzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Anti-Virus
John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden

John McAfee ist tot in einer Gefängniszelle gefunden worden. Ihm drohte eine Auslieferung von Spanien in die USA.

Anti-Virus: John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden
Artikel
  1. Verbraucherzentrale zu Glasfaser: 100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend
    Verbraucherzentrale zu Glasfaser
    "100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend"

    Während alle versuchen, den Glasfaser-Ausbau zu beschleunigen, raten Verbraucherschützer, nicht für Tarife mit sehr hoher Bandbreite zu zahlen, die man angeblich gar nicht benötige.

  2. In eigener Sache: Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?
    In eigener Sache
    Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?

    Selten hat ein Ereignis die Arbeit so verändert wie Corona. Golem.de möchte von dir wissen, was das für dich bedeutet. Bitte nimm an der Umfrage teil - es dauert nicht lange!

  3. Bitcoin: Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern
    Bitcoin
    Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern

    Aufgrund des chinesischen Vorgehens gegen Kryptomining gibt es viele gebrauchte Bitcoin-Rigs auf dem Markt - deren größter Hersteller zieht Konsequenzen.

RvdtG 22. Dez 2015

Aktive Handykühlung in einem extrem dünnen Gehäuse unterzubringen hat leider bisher noch...

4ndreas 21. Dez 2015

Stimmt so nicht mein GSR 10,8-2-LI wurde damals mit den 1,3Ah Akkus verkauft. Da gab es...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 87,61€ • 6 Blu-rays für 30€ • Landwirtschafts-Simulator 22 jetzt vorbestellbar ab 39,99€ • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ [Werbung]
    •  /