Abo
  • Services:

Mobilfunkprovider: Telekom löst Vodafone bei Edeka ab

Der Lebensmitteleinzelhändler Edeka beendet die Partnerschaft mit Vodafone bei Edeka mobil. Neuer Partner wird die Deutsche Telekom, auch LTEmax wird angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,
Edeka mobil wird verschwinden.
Edeka mobil wird verschwinden. (Bild: Edeka mobil)

Edeka und Telekom haben sich auf eine exklusive Zusammenarbeit im Bereich Mobilfunkprovider geeinigt. Wie die Deutsche Telekom am 31. Januar 2018 bekanntgab, wird es ab Frühjahr 2018 mit Edeka Smart deutschlandweit in allen teilnehmenden Edeka-Märkten eine neue Mobilfunk-Eigenmarke im Netz der Telekom geben.

Stellenmarkt
  1. FLOCERT GmbH, Bonn
  2. Felsomat GmbH & Co. KG, Königsbach-Stein

Der Einzelhändler Edeka hatte bisher mit Edeka mobil schon eine eigene Marke im Netz des Telekom-Konkurrenten Vodafone. "Edeka Smart im Netz der Telekom wird damit Edeka mobil als bisherige Mobilfunkeigenmarke ablösen. Sie wird nach und nach bis Ende 2018 aus den Märkten verschwinden", erklärte die Telekom.

Edeka Smart wird komplett auf den Magenta-Tarifen der Telekom inklusive LTEmax aufsetzen. LTE Max bedeutet laut Telekom, dass die Datennutzung im Mobilfunk-Laufzeittarif mit der maximal verfügbaren LTE-Geschwindigkeit im Down- und Upload erfolgt.

Edeka mobil: Vodafone dürfte um die Nutzer kämpfen

Seit August 2017 erhalten Neukunden die Tarife Magenta Mobil S und Magenta Mobil M mit jeweils 1 GByte mehr ungedrosseltem Datenvolumen. Diese Änderung gilt seit November dauerhaft, auch für einige Bestandskunden.

Edeka-Sprecherin Kerstin Hastedt sagte Golem.de auf Anfrage: "Die Kunden können nicht übernommen werden, da diese immer Kunden des Netzbetreibers und nicht des Namensgebers sind." Vodafone dürfte versuchen, die Kunden von Edeka mobil weiterhin zu bedienen. Ein Vodafone-Sprecher sagte Golem.de auf Anfrage, dass der Netzbetreiber sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht zur Zukunft von Edeka mobil äußern werde. Auch zur Anzahl der Kunden würden weiterhin keine Angaben gemacht. Die Telekom hat seit einiger Zeit Vodafone als Feindbild ausgemacht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 34,99€

Pedrass Foch 07. Feb 2018

DU kennst einen Telekom Prepaid Tarif der für 10 Euro monatlich 1 GB Volumen liefert...

Gaius Baltar 07. Feb 2018

Ich hatte auch einmal die Situation, wenigstens nur zwei oder drei Tage vor Monatsablauf...

Spaghetticode 01. Feb 2018

Meine Vermutung ist, dass Edeka mobil umbenannt oder zu einer anderen...

Verleihnix 01. Feb 2018

Wenn nicht, hat Edeka bald einen neuen Kunden. Ich hatte mein Congstar LTE leider mit...

trundle 31. Jan 2018

Klang zunächst gut für mich. Kann ja aber auch sein, dass Edeka einfach nur die Telekom...


Folgen Sie uns
       


Sechs Bluetooth-Hörstöpsel im Test

Wir haben sechs neue Bluetooth-Hörstöpsel getestet. Mit dabei sind Modelle von Sennheiser, Audio Technica, Master & Dynamic sowie HMD Global. Aber auch zwei Modelle kleinerer Startups sind vertreten. Und eines davon hat uns bezüglich der Akkulaufzeit sehr überrascht. Kein anderer von uns getesteter Bluetooth-Hörstöpsel hat bisher eine vergleichbar lange Akkulaufzeit zu bieten - wir kamen auf Werte von bis zu 11,5 Stunden statt der sonst üblichen drei bis fünf Stunden.

Sechs Bluetooth-Hörstöpsel im Test Video aufrufen
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test: Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
    Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test
    Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro

    Die Geforce GTX 1660 Ti von Zotac ist eine der günstigen Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur, dennoch erhalten Käufer ein empfehlenswertes Modell: Der leise Pixelbeschleuniger rechnet praktisch so flott wie übertaktete Modelle, braucht aber weniger Energie.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
    2. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
    3. Metro Exodus im Technik-Test Richtiges Raytracing rockt

    Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
    Uploadfilter
    Voss stellt Existenz von Youtube infrage

    Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

    1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
    2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
    3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

      •  /