Abo
  • IT-Karriere:

Mobilfunknetzbetreiber: Kostenloses WLAN für Regionalzüge kommt

Bundesweit herrscht großes Interesse an der Einführung kostenloser WLANs in Regionalzügen. Ein erstes Netzwerk wird es ab Dezember 2015 geben. Auf Bundesebene läuft eine flächendeckende Analyse der Netzabdeckung von Schienenstrecken durch die Mobilfunknetzbetreiber.

Artikel veröffentlicht am ,
Regionalzug der Deutschen Bahn
Regionalzug der Deutschen Bahn (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Ein Regionalexpress soll kostenloses WLAN erhalten. Das gab der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Roger Lewentz (SPD) auf eine Anfrage der Grünen-Landtagsfraktion bekannt. Die Einführung ist von Juni 2019 an zwischen Koblenz und Emmerich am Niederrhein geplant.

Stellenmarkt
  1. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

"Das Thema offene WLAN-Netze in Regionalzügen wird in den meisten Bundesländern aktuell in ähnlicher Weise diskutiert", heißt es in der Antwort. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger im Schienenpersonennahverkehr (BAG SPNV) habe vor kurzem unter ihren Mitgliedern eine Umfrage durchgeführt, der zufolge bei den meisten Aufgabenträgern ein hohes Interesse daran bestehe. Ein erstes kostenfreies WLAN werde es ab Dezember 2015 im Elektro-Netz Niedersachsen Ost (ENNO) geben. Auf Initiative der BAG SPNV erfolge auf Bundesebene eine flächendeckende Analyse der Netzabdeckung von Schienenstrecken durch die größeren Mobilfunknetzbetreiber.

Kosten auf eine Million Euro geschätzt

Lewentz schätzt die Kosten für eine WLAN-Ausstattung der 63 Dieseltriebwagen der Privatbahn Vlexx auf rund eine Million Euro. Ihm zufolge ist die Ausrüstung vor allem für längere regionale Strecken wichtig, "da in diesen Zügen die Aufenthaltsdauer der Reisenden insgesamt höher ist".

Der Deutsche-Bahn-Chef Rüdiger Grube hatte zugesagt, den Reisenden ab 2016 einen kostenlosen WLAN-Zugang in Fernzügen zu bieten. Im Januar 2015 waren 231 der 255 ICE-Züge mit der Technik ausgestattet. Im Regional- und S-Bahnverkehr gibt es bislang keine WLAN-Angebote der Bahn. Doch fast 2 Milliarden Menschen nutzen jährlich den Regionalverkehr der Bahn, im Fernverkehr werden rund 130 Millionen transportiert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Frames Alto und Rondo für je 199€)
  2. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  3. 199€
  4. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...

neocron 15. Jul 2015

in REs gibt es aber (noch) kein WLAN. Und deine Aussage ist irrelevant ... welche...

cx348 13. Jul 2015

Schon mal daran gedacht, dass man sich auch zuerst auf die Zielvorgabe "kostenlos...

Jasmin26 13. Jul 2015

ob du das zulässt liegt ja wohl an jedem selber, das zu verhindern liegt in der...

azeu 13. Jul 2015

hoffentlich steigt er dann aber auch nur für Dich, über ein Extra-Ticket. Ich möchte Dein...

azeu 13. Jul 2015

die Bahn rechnet da genauso wie die GEMA. Wenn ein YT-Video 1 Mio. Views hat, dann wurde...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /